Wie Obstwürmer zu kontrollieren - Obstwürmer loswerden Natürlich



Es gibt verschiedene Arten von Fruchtwürmern, die Larven verschiedener Mottenarten der Gattung Lepidoptera sind . Die Larven sind Schädlinge von Obstbäumen und normalerweise als dicke grüne Raupen vorhanden. Obstwürmer leben in ihren Wirtsbäumen und verursachen Schäden an neuem Wachstum, Blättern, Blüten und Früchten. Der Schaden wird normalerweise entdeckt, wenn es für die Kontrolle des Obstwurms zu spät ist. Erfahren Sie, wie man Obstwürmer kontrollieren kann, um diese Schäden und Narben auf Ihrer Hausfruchternte zu verhindern.

Grüne Würmer auf Obst

Gärtner müssen Obstbäume genau überwachen, um sicherzustellen, dass sie von keiner Anzahl von Schädlingen befallen werden. Visuelle Inspektionen während des frühen bis mittleren Frühlings können grüne Würmer auf Früchten ergeben. Es gibt nur eine Generation pro Jahr, aber die Larven verpuppen sich und überwintern im Boden, um aufzutauchen und zu füttern, wenn zarte Triebe und Knospen erscheinen.

Die grünen Würmer an Früchten können je nach ihrem Verhalten Armeewürmer oder Kletterwürmer sein.

  • Heerwürmer bewegen sich in großen Gruppen zu idealen Nahrungsgebieten und verursachen weitverbreitete Schäden.
  • Die Fadenwürmer beginnen, sich von den Wurzeln der jungen Pflanzen zu ernähren und wandern zu den Zweigen der Bäume, wenn neue Triebe erscheinen.

Grüne Fruchtwürmer sind die häufigsten, aber es gibt mehrere andere Arten von Obstwürmern.

Andere Arten von Obstwürmern

Unter diesen Schädlingen sind zahlreiche Arten von Obstwürmern, die im ganzen Land gefunden werden. In der Familie der Noctuidae gibt es auch pyramidale und gesprenkelte Fruchtwürmer. Die Eier sind ein Bruchteil eines Zolls und der erwachsene Nachtfalter legt sie auf die Stängel und Blätter der Wirtsbäume.

Gefleckte Obstwürmer sind über einen Zoll lang mit Streifen und Punkten entlang der Länge des Körpers.

Die Pyramidenlarven beginnen cremefarben und werden nach dem ersten Lebenszyklus grün. Sie tragen dann fünf Streifen und einen Buckel am Rückenende.

Der gemeine grüne Fruchtwurm ist etwas kleiner als die anderen Arten und beginnt mit Sahne, wird dann gelb und schließlich hellgrün.

Schäden durch Obstwürmer

Die Larven ernähren sich von einer Vielzahl von Laubpflanzen und befallen weitgehend Kirsch-, Birnen- und Apfelbäume. Die Ernährung von Obstwürmern beeinträchtigt die Gesundheit der Bäume nicht ernsthaft, aber sie können die Qualität und die Menge der Ernte beeinträchtigen.

Ihre Fütterungsaktivitäten an Knospen führen zu einem Blütentropfen und jede spätere Fütterung kann eine frühe Abtreibung der wachsenden Frucht bewirken. Früchte, die es zur Ernte bringen, sind verzerrt und haben korkenartige Narben.

Inspektion und manuelles Management ist in der Regel ausreichend Kontrolle des Obstwurms für den Gärtner mit nur wenigen Pflanzen.

Wie man Obstwürmer kontrolliert

Die Kontrolle des Obstwurms beginnt mit einer sorgfältigen Überwachung. Sie können die Larven von kleinen Bäumen pflücken. Die frühe Entfernung der Larven verhindert spätere Generationen. Achten Sie auf Schäden an Terminalsprossen und Knospenverletzungen. Kleine Früchte, die sich bilden, können Narben und braune Schorf haben, was auf die Fresswurmfütterung hinweist.

Obstwürmer werden auf Pflanzen mit essbaren Pflanzen natürlich bevorzugt. Sie können die Population von Erwachsenen mit Klebefallen reduzieren. Bacillus thuringiensis (Bt) hat sich als mäßig wirksam erwiesen, um Obstwürmer auf natürliche Weise zu beseitigen. Es gibt andere biologische Kontrollen, wie bestimmte Wespen und Nematoden, die nur bei geringem Befall praktisch sind.

Wenn die Plagen Sie beständig plagen, verwenden Sie ein Insektizid, das für Apfelwickler kodiert wird und im Knospenstadium und wieder nach Blütenblattfall anwenden.

Vorherige Artikel:
Der Joshua-Baum ( Yucca brevifolia ) verleiht die architektonische Majestät und den Charakter des amerikanischen Südwestens. Er formt die Landschaft und bietet Lebensraum und Nahrung für zahlreiche einheimische Arten. Die Pflanze ist eine Yucca und stammt aus der Mojave-Wüste. Es ist eine anpassungsfähige Pflanze, die die USDA-Pflanzenhärtezonen 6a bis 8b tolerieren kann. Samm
Empfohlen
Zitronengras ist eine süße, zitronige Pflanze, die oft in der asiatischen Küche verwendet wird. Es ist eine Sonne-liebende Pflanze, so sollte Begleiter, der mit Zitronengras pflanzt, andere Pflanzen einschließen, die sich in viel Hitze und Licht gern sonnen. Zitronengras ist nicht nur eine kulinarische Würze, sondern es macht einen beruhigenden Tee, der im Schlaf helfen soll. Die
Gardenien sind schöne, duftende, blühende Sträucher, die besonders bei Gärtnern im Süden der USA beliebt sind. Obwohl sie sehr attraktiv sind, können sie etwas aufwändig wachsen, insbesondere weil sie für mehrere ernsthafte Krankheiten anfällig sein können. Eine solche Krankheit ist Stammkrebs. Lesen Si
Growing Pincushion Kaktus ist ein einfaches Gartenprojekt für den Anfänger Gärtner. Die Pflanzen sind trockenheitstolerant und heimisch in der trockenen oberen Sonora-Wüste. Sie sind kleine Kakteen, die die Sukkulenten hervorragend ergänzen. Pincushion Kaktus Pflanze ist eine Staude, die am häufigsten in stark beweideten Weideland und Woody Peeling gefunden wird. Nade
Jadepflanzen sind eine klassische Zimmerpflanze, besonders für den nachlässigen Hausbesitzer. Sie bevorzugen helles Licht und gelegentlich Wasser in der warmen Jahreszeit, aber ansonsten sind die Pflanzen ziemlich autark. Bei guten Bedingungen können Sie immer noch weiße Flecken auf Jadeblättern finden; Aber wenn die Gesundheit der Pflanze gut ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Was
Mexikanische Fächerpalmen sind sehr hohe Palmen, die im nördlichen Mexiko heimisch sind. Sie sind attraktive Bäume mit breiten, fächerförmigen, dunkelgrünen Blättern. Sie sind besonders gut in Landschaften oder entlang von Straßen, wo sie ihre volle Größe erreichen können. Lesen Sie weiter, um mehr über die mexikanische Palmenpflege zu lernen und wie man eine mexikanische Fächerpalme anbaut. Mexikanisch
Wenn Sie jemals eine Kiwi gegessen haben, wissen Sie, dass Mutter Natur in fantastischer Stimmung war. Der Geschmack ist eine Regenbogenmischung aus Birne, Erdbeere und Banane mit ein wenig Minze. Eifrige Bewunderer der Früchte wachsen ihre eigenen, aber nicht ohne einige Schwierigkeiten. Eine der Hauptbeschwerden beim Anbau ist eine Kiwi-Pflanze, die nicht produziert.