Wie Obstwürmer zu kontrollieren - Obstwürmer loswerden Natürlich



Es gibt verschiedene Arten von Fruchtwürmern, die Larven verschiedener Mottenarten der Gattung Lepidoptera sind . Die Larven sind Schädlinge von Obstbäumen und normalerweise als dicke grüne Raupen vorhanden. Obstwürmer leben in ihren Wirtsbäumen und verursachen Schäden an neuem Wachstum, Blättern, Blüten und Früchten. Der Schaden wird normalerweise entdeckt, wenn es für die Kontrolle des Obstwurms zu spät ist. Erfahren Sie, wie man Obstwürmer kontrollieren kann, um diese Schäden und Narben auf Ihrer Hausfruchternte zu verhindern.

Grüne Würmer auf Obst

Gärtner müssen Obstbäume genau überwachen, um sicherzustellen, dass sie von keiner Anzahl von Schädlingen befallen werden. Visuelle Inspektionen während des frühen bis mittleren Frühlings können grüne Würmer auf Früchten ergeben. Es gibt nur eine Generation pro Jahr, aber die Larven verpuppen sich und überwintern im Boden, um aufzutauchen und zu füttern, wenn zarte Triebe und Knospen erscheinen.

Die grünen Würmer an Früchten können je nach ihrem Verhalten Armeewürmer oder Kletterwürmer sein.

  • Heerwürmer bewegen sich in großen Gruppen zu idealen Nahrungsgebieten und verursachen weitverbreitete Schäden.
  • Die Fadenwürmer beginnen, sich von den Wurzeln der jungen Pflanzen zu ernähren und wandern zu den Zweigen der Bäume, wenn neue Triebe erscheinen.

Grüne Fruchtwürmer sind die häufigsten, aber es gibt mehrere andere Arten von Obstwürmern.

Andere Arten von Obstwürmern

Unter diesen Schädlingen sind zahlreiche Arten von Obstwürmern, die im ganzen Land gefunden werden. In der Familie der Noctuidae gibt es auch pyramidale und gesprenkelte Fruchtwürmer. Die Eier sind ein Bruchteil eines Zolls und der erwachsene Nachtfalter legt sie auf die Stängel und Blätter der Wirtsbäume.

Gefleckte Obstwürmer sind über einen Zoll lang mit Streifen und Punkten entlang der Länge des Körpers.

Die Pyramidenlarven beginnen cremefarben und werden nach dem ersten Lebenszyklus grün. Sie tragen dann fünf Streifen und einen Buckel am Rückenende.

Der gemeine grüne Fruchtwurm ist etwas kleiner als die anderen Arten und beginnt mit Sahne, wird dann gelb und schließlich hellgrün.

Schäden durch Obstwürmer

Die Larven ernähren sich von einer Vielzahl von Laubpflanzen und befallen weitgehend Kirsch-, Birnen- und Apfelbäume. Die Ernährung von Obstwürmern beeinträchtigt die Gesundheit der Bäume nicht ernsthaft, aber sie können die Qualität und die Menge der Ernte beeinträchtigen.

Ihre Fütterungsaktivitäten an Knospen führen zu einem Blütentropfen und jede spätere Fütterung kann eine frühe Abtreibung der wachsenden Frucht bewirken. Früchte, die es zur Ernte bringen, sind verzerrt und haben korkenartige Narben.

Inspektion und manuelles Management ist in der Regel ausreichend Kontrolle des Obstwurms für den Gärtner mit nur wenigen Pflanzen.

Wie man Obstwürmer kontrolliert

Die Kontrolle des Obstwurms beginnt mit einer sorgfältigen Überwachung. Sie können die Larven von kleinen Bäumen pflücken. Die frühe Entfernung der Larven verhindert spätere Generationen. Achten Sie auf Schäden an Terminalsprossen und Knospenverletzungen. Kleine Früchte, die sich bilden, können Narben und braune Schorf haben, was auf die Fresswurmfütterung hinweist.

Obstwürmer werden auf Pflanzen mit essbaren Pflanzen natürlich bevorzugt. Sie können die Population von Erwachsenen mit Klebefallen reduzieren. Bacillus thuringiensis (Bt) hat sich als mäßig wirksam erwiesen, um Obstwürmer auf natürliche Weise zu beseitigen. Es gibt andere biologische Kontrollen, wie bestimmte Wespen und Nematoden, die nur bei geringem Befall praktisch sind.

Wenn die Plagen Sie beständig plagen, verwenden Sie ein Insektizid, das für Apfelwickler kodiert wird und im Knospenstadium und wieder nach Blütenblattfall anwenden.

Vorherige Artikel:
Unkraut! Sie sind der frustrierendste Fluch der Gartenerfahrung. Gärtner aus Alaska bis Florida kennen den Kampf, denn diese invasiven, aggressiven Pflanzen scheinen aus der Luft gewachsen zu sein. Was muss ein Gärtner tun? Viele entscheiden sich dafür, Unkraut mit Plastik, Pappe und Stroh zu ersticken, aber einige wenige erkennen die Kraft der Zwischenfrüchte für die Unkrautbekämpfung. Seit
Empfohlen
Trompetenrebe ( Campsis radicans ) ist eine blühende Rebe, die in weiten Teilen der Vereinigten Staaten gefunden werden kann. In vielen Gebieten des Landes gelten sie als invasiv und das Töten von Trompeten in diesen Gebieten kann schwierig sein. Aber mit ein wenig Verständnis, können Sie Trompeten Rebe loswerden oder sogar nur Trompete Wein auf einem kleinen Gebiet enthalten, so dass Sie ihre schöne, wenn auch widerspenstige Schönheit genießen können. Wie ma
Kompostierung ist ein erstaunlicher Prozess. Wenn Sie genug Zeit haben, können Dinge, die Sie als "Müll" betrachten, für Ihren Garten in reines Gold verwandelt werden. Wir haben alle schon von der Kompostierung von Küchenabfällen und Gülle gehört, aber ein Kompost, an den man nicht gleich denken kann, sind Vogelfedern. Lesen
Kirschblüten läuten den Frühling ein, gefolgt von den langen, warmen Sommertagen und ihrer süßen, saftigen Frucht. Ob direkt vom Baum gepflückt oder zu Blauschimmelpastete gekocht, Kirschen sind Synonym für Spaß in der Sonne. Woher weißt du dann, wann du Kirschen pflücken musst? Wann man Kirschen pflückt Sowohl Süßkirschen ( Prunus avium ) als auch Sauerkirschen ( Prunus cerasus ) können in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 8 der USDA gepflanzt werden. Die Vielfalt
Zu wissen, wie man Stinktiere loswird, ist keine leichte Sache. Die defensive und stinkende Natur der Stinktiere bedeutet, dass du, wenn du das Stinktier erschreckst oder verärgerst, am Ende in ernsthafte, stinkende Probleme gerätst. Aber Stinktiere loszuwerden ist nicht unmöglich. Werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten, ein Stinktier in Ihrem Garten loszuwerden. Na
Stevia ist heutzutage ein Modewort, und das ist wahrscheinlich nicht der erste Ort, an dem Sie darüber gelesen haben. Ein natürlicher Süßstoff mit im Wesentlichen keine Kalorien, es ist beliebt bei Menschen, die an Gewichtsverlust und natürlichem Essen interessiert sind. Aber was ist Stevia? Lesen Sie weiter für Stevia Pflanzeninformationen. Stev
Mosaic Virus infiziert die meisten Kreuzblütler einschließlich Chinakohl, Senf, Rettich und Rüben. Das Mosaikvirus in Rüben wird als eines der am weitesten verbreiteten und schädlichsten Viren angesehen, die das Getreide infizieren. Wie wird Mosaikvirus von Rübe übertragen? Was sind die Symptome von Rüben mit Mosaikvirus und wie kann Rübenmosaikvirus kontrolliert werden? Symptom