Kletternde Rosen der Zone 8: Erfahren Sie mehr über Rosen, die in Zone 8 klettern



Kletterrosen sind eine bemerkenswerte Ergänzung zu einem Garten oder zu Hause. Sie werden verwendet, um Spaliere, Bögen und die Seiten von Häusern zu schmücken, und einige große Sorten können mit angemessener Unterstützung 20 oder sogar 30 Fuß (6 bis 9 Meter) groß werden. Zu den Untergruppen innerhalb dieser großen Kategorie gehören Kletterer, Wanderer und Kletterer, die unter andere Gruppen von Rosen fallen, wie zB hybride Tee-Rosen.

Ramblers sind die kräftigsten Kletterrosenarten. Ihre langen Stöcke können in einem Jahr bis zu 6 Meter wachsen, und die Blüten erscheinen auf Trauben. Trailing Bergsteiger sind kleiner, aber immer noch in der Lage, ein Spalier oder Bogen zu decken, und sie haben in der Regel reichlich Blumen. Für fast jede Farbe und Blume Eigenschaft, die Sie in anderen Rosen finden können, finden Sie das gleiche unter Rosen, die klettern. In Zone 8 können viele Kletterrosen erfolgreich angebaut werden.

Zone 8 Kletterrosen

Kletterrosen für Zone 8 beinhalten folgende Sorten und noch viele mehr:

New Dawn - Ein Rambler mit hellrosa Blüten, hoch bewertet in Rosenversuchen an der Georgia Experiment Station.

Reve D'Or - Eine kräftige Kletterpflanze, die bis zu 18 Fuß (5, 5 Meter) hoch mit gelben bis apricotfarbenen Blütenblättern wächst.

Strawberry Hill - Dieser schnell wachsende, krankheitsresistente Rambler, der mit dem RHS Award of Garden Merit ausgezeichnet wurde, produziert duftende rosa Blüten.

Iceberg climbing rose - Reichlich reine weiße Blüten auf einer kräftigen Pflanze, die bis zu 12 Fuß (3, 5 Meter) hoch wird.

Frau. Alfred Carrière - Ein großer (bis 20 Fuß oder 6 Meter), sehr energischer Wanderer mit weißen Blumen.

Sea Foam - Dieser krankheitsresistente Kletterer wurde vom Texas A & M Earth-Kind-Programm als eine der besten Kletterrosen bewertet.

Fourth of July - Diese All-American Rose-Auswahl aus dem Jahr 1999 verfügt über einzigartige rot-weiß gestreifte Blüten.

Wachsende Kletterrosen in Zone 8

Stellen Sie hybride Teerosen mit einem Spalier, einem Bogen oder einer Wand zum Aufstieg zur Verfügung. Trailing Kletterer sollten in der Nähe von entweder einer Struktur gepflanzt werden, die sie hochklettern können, oder einer Bodenfläche, wo sie als Bodendecker wachsen können. Ramblers sind die größte Gruppe von Kletterrosen und eignen sich hervorragend, um die Seiten großer Gebäude zu bedecken oder sogar zu Bäumen zu wachsen.

Mulchen um Rosen wird empfohlen, um eine optimale Bodengesundheit und Feuchtigkeitsspeicherung zu gewährleisten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Legen Sie Mulch 2 bis 3 Zoll (5 bis 8 cm) tief um Rosen, aber lassen Sie einen mulchfreien Ring mit 6 Zoll (15 cm) Durchmesser um den Stamm herum.

Beschneidungsübungen variieren je nach der spezifischen Kletterrosensorte, aber für die meisten Kletterrosen ist es am besten, sie zu beschneiden, kurz nachdem die Blumen verblassen. Dies tritt typischerweise im Winter auf. Schnittseite schießt um zwei Drittel zurück. Schneide die ältesten Stöcke und alle erkrankten Äste zurück auf den Boden, damit neuere Stöcke wachsen können, wobei fünf oder sechs Stöcke zurückbleiben.

Halten Sie den Boden feucht, nachdem Sie Ihre Rosen gepflanzt haben, bis sie sich etabliert haben. Wasser hat in Trockenperioden mindestens einmal pro Woche Rosen aufgestellt.

Vorherige Artikel:
Oleander ( Nerium oleander ) sind wunderschöne, moosige Sträucher mit glänzenden, lederähnlichen, immergrünen Blättern und leuchtenden Blüten. Zwerg Sorten erreichen 3 bis 5 Fuß in der Reife, während Full-Size-Sträucher werden bis zu 12 Meter hoch und 12 Meter breit. Proning Oleander Sträucher ist nicht notwendig für die Gesundheit, sondern wird den Strauch sauber halten und das Wachstum zu kontrollieren. Die Zeit,
Empfohlen
Wie bei jeder Knolle sind Süßkartoffeln anfällig für eine Reihe von Krankheiten, vor allem Pilzerkrankungen. Eine solche Krankheit wird Süßkartoffelfußfäule genannt. Fußfäule von Süßkartoffeln ist eine ziemlich geringfügige Krankheit, aber in einem kommerziellen Bereich kann zu erheblichen wirtschaftlichen Verlusten führen. Während das
Honig-Mesquite-Bäume ( Prosopis glandulosa ) sind einheimische Wüstenbäume. Wie die meisten Wüstenbäume sind sie trockenheitsresistent und eine malerische, verdrehende Zierpflanze für Ihren Garten oder Garten. Wenn Sie daran denken, Honig Mesquite zu wachsen, lesen Sie weiter für weitere Informationen. Wir g
Wenn man Auberginen im Garten anbaut, ist es nicht ungewöhnlich, dass es hin und wieder Probleme gibt. Einer von diesen kann Phomopsis-Knollenfäule einschließen. Was ist Phomopsis Mehltau der Aubergine? Auberginenblattfleck und Fruchtfäule, verursacht durch den Pilz Phomopsis vexans , ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die hauptsächlich Früchte, Stängel und Blätter befällt. Unkontro
Die Chancen stehen gut, Sie haben diese attraktive Laubpflanze in Kindergärten gesehen. Die hellen Blätter der persischen Schildpflanze ( Strobilanthes dyerianus ) sind fast besser als ein blühendes Exemplar, da sie das ganze Jahr über eine atemberaubende Farbe bieten. Wachsende persische Schild erfordert warme Temperaturen und schwüle feuchte Luft. In
Sie können Azaleen aus Samen anbauen, aber das ist nicht Ihre beste Wahl, wenn Sie möchten, dass Ihre neuen Pflanzen dem Elternteil ähneln. Die einzige Möglichkeit, sicher zu gehen, dass Sie Klone einer Azalee erhalten, besteht darin, sie vegetativ aus Azalea-Stengelstecklingen zu vermehren. Lesen Sie weiter für Informationen über Azaleen-Pflanzenvermehrung, einschließlich, wie Azaleen-Stecklinge zu verwurzeln. Verme
Gardenien werden wegen ihres berauschenden Duftes und ihrer wachsartigen weißen Blüten geliebt, die einen markanten Kontrast zu den tiefgrünen Blättern bilden. Sie sind hitzeverliebende immergrüne Pflanzen, beheimatet im tropischen Afrika, und wachsen am besten in den Klimazonen 10 und 11 der USA. Kal