Wie man Radieschen auswählt und wann ich Radieschen ernte



Wann immer Sie einen Garten pflanzen, ist es nicht vollständig, es sei denn, Sie wachsen Wurzelgemüse, und einer der beliebtesten ist der Rettich. Radieschen sind ein Gemüse der kühlen Jahreszeit. Sie reifen schnell, reifen nach der Ernte weiter und sind sehr leicht zu züchten. Schauen wir uns an, wie man Radieschen pflückt.

Radieschen bevorzugen Sonnenschein und feuchten, fruchtbaren Boden. Sie werden gut in dem Land in einem großen Garten oder sogar in einem kleinen Stadtraum gut sein. Es gibt einige frühe Sorten, die im Frühjahr am besten wirken, wenn Boden und Luft noch kühl sind. Es gibt auch einige spät reifende Sorten, die am besten im Sommer tun. Diese können auch im Spätsommer gepflanzt werden, um eine Herbstfrucht zu erhalten. Schließlich gibt es eine Winterrettichsorte, die in der Mitte des Spätsommers ausgesät werden kann und eine Spätherbsternte ergeben wird.

Wann ernte ich Radieschen?

Wann Radieschen gepflückt werden, hängt von der Sorte ab. Wenn Sie sie sehr mögen, haben Sie hoffentlich mehrere verschiedene Sorten gepflanzt. Wenn Sie Radieschen ernten, achten Sie darauf, dass Sie Radieschen ernten, die bereit sind; warte auf eine brauchbare Größe. Dies bedeutet, das Ernten Radieschen sollte getan werden, bevor die Wurzel 1 Zoll im Durchmesser ist. Dies gilt insbesondere für die frühen Sorten.

Radieschen sollten früh geerntet werden, denn je länger Sie sie im Boden lassen, desto schwammiger und heißer werden sie. Sie sind besser in Salaten, je jünger sie sind.

Wenn Sie sich fragen, wann Sie Radieschen pflücken sollten, die Sie später im Sommer gepflanzt haben, unterscheiden sich die Regeln. Wann man Radieschen pflückt, die man im Spätsommer gepflanzt hat, tritt meist im Herbst auf. Diese späteren Sorten sind langsamer zu entwickeln, so dass sie länger im Boden bleiben können. Außerdem wachsen sie größer als die früheren Sorten, ohne schwammig und heiß zu werden. Wenn Sie Radieschen, die später gepflanzt wurden, ernten, lassen Sie sie etwas größer werden, bevor Sie sie pflücken.

Wie man Radieschen auswählt

Wenn Sie Rettich ernten, sollten Sie die Pflanze gerade aus dem Boden ziehen, damit Sie diejenigen, die nicht ganz fertig sind, nicht stören. Hoffentlich haben Sie die Ernte schon früh gedünnt, damit Sie keine enttäuschend dünnen Radieschen haben.

So sehen Sie, Radieschen können gepflanzt werden und genossen dann alle Frühling, Sommer und Herbst lang. Sie sind großartig in Salaten und Pastagerichten. Das ist alles dazu. Wähle sie aus und genieße.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie in Ihrem Garten Blaubeeren anbauen, haben Sie wahrscheinlich die Möglichkeit, gegen die Vögel zu kämpfen, um Ihren Anteil an der Beute zu bekommen. Sie haben vielleicht sogar den Kampf verloren und das Handtuch geworfen. Es ist Zeit, Ihre Blaubeerbüsche zurückzubringen, indem Sie die Blaubeerpflanzen vor den Vögeln schützen. Die F
Empfohlen
Magnolien ( Magnolia spp.) Sind alle schöne Bäume, aber sie sind nicht alle gleich. Sie können Laub-Magnolien finden, die ihre glänzenden Blätter im Herbst fallen lassen, und immergrüne Arten, die ganzjährig Schatten bieten. Magnolien können strauchig, mittelgroß oder hoch aufragend sein. Die rund 150 Arten dieser Baumfamilie sind für ihre duftenden, schaumigen Blüten bekannt - und oft auch dafür. Aus Samen
"Spring Snow" hat seinen Namen von den duftenden weißen Blüten, die den kleinen Baum im Frühling bedecken. Sie kontrastieren glänzend mit dem hellen Grün der Blätter. Wenn Sie auf der Suche nach einem fruchtlosen Krabbenapfel sind, sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie "Frühlingsschnee" -Apfelkrabben anbauen. Lesen
Die Verwendung von Gärten zum Unterrichten von Mathematik macht das Thema für Kinder interessanter und bietet einzigartige Möglichkeiten, ihnen zu zeigen, wie Prozesse funktionieren. Es lehrt Problemlösung, Messungen, Geometrie, Datenerfassung, Zählung und Prozentsätze und viele weitere Aspekte. Das
Zuckermais ist der Geschmack des Sommers, aber wenn Sie es in Ihrem Garten wachsen, können Sie Ihre Ernte an Schädlinge oder Krankheit verlieren. Falscher Mehltau auf Mais ist eine dieser Krankheiten, eine Pilzinfektion, die Pflanzen stört und die Ernte reduziert oder zerstört. Zu wissen, wie man Falschen Mehltau im Mais verhindert und wie man eine Infektion steuert, wenn Sie es in Ihrem Garten sehen, ist wichtig. Fa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Eine Pflanze zum Blühen zu bringen kann manchmal wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen. Wenn Sie feststellen, dass Sie keine Blüten an einer Pflanze haben, hängt die Ursache in der Regel mit einer Reihe von Problemen zusammen, die vom Alter der Pflanze bis zu ökologischen und kulturellen Faktoren sowie schlechten Schnittmethoden reichen. We
Der Orangenbaum Osage ist ein ungewöhnlicher Baum. Seine Frucht sind zerknitterte grüne Kugeln von der Größe der Grapefruit. Auf der anderen Seite ist das gelbe Holz der Bäume stark und flexibel und so dicht, dass es gegen Termiten immun ist. Einen Osage-Orangenbaum anzubauen ist schnell und einfach. Les