Schwarze Stiele auf Tomaten: Behandlung von Tomatenstängelkrankheiten im Garten



Eines Tages sind deine Tomatenpflanzen gesund und munter und am nächsten Tag sind sie mit schwarzen Flecken an den Stängeln der Tomatenpflanzen übersät. Was verursacht schwarze Stiele auf Tomaten? Wenn Ihre Tomatenpflanze schwarze Stängel hat, geraten Sie nicht in Panik, es ist mehr als wahrscheinlich das Ergebnis einer pilzartigen Tomatenstammkrankheit, die leicht mit einem Fungizid behandelt werden kann.

Hilfe, der Stamm wird schwarz auf meinen Tomaten!

Es gibt eine Reihe von Pilzkrankheiten, die dazu führen, dass ein Stängel bei Tomaten schwarz wird. Zu diesen gehört der Alternaria-Stängelkrebs, der durch den Pilz Alternaria alternata verursacht wird . Dieser Pilz lebt entweder bereits im Boden oder die Sporen sind auf der Tomatenpflanze gelandet, wenn alte Tomatentrümmer infiziert wurden. An der Bodenlinie entwickeln sich braune bis schwarze Läsionen. Diese Krebse vergrößern sich schließlich, was zum Tod der Pflanze führt. Im Falle des Alternaria-Stängelkrebses gibt es leider keine Behandlung. Alternaria-resistente Tomatensorten sind jedoch verfügbar.

Bakterieller Krebs ist eine andere Tomatenstammkrankheit, die schwarze Flecken an Stängeln von Tomatenpflanzen verursacht. Bei älteren Pflanzen ist es leicht als braune Streifen und dunkle Läsionen zu erkennen. Die Läsionen können überall auf der Pflanze auftreten. Das Bakterium Clavibacter michiganensis ist hier schuld und es überlebt unbegrenzt im Pflanzengewebe. Um eine Infektion zu verhindern, die Ausrüstung mit einer Bleichlösung sterilisieren und die Samen vor dem Pflanzen für 25 Minuten in 130 ° F (54 ° C) warmem Wasser einweichen. Bis Bereiche des Gartens, in denen Tomaten vollständig gewachsen sind, um den Zerfall der alten Pflanzen aufzubrechen und zu beschleunigen.

Schwarze Stiele an Tomaten können auch das Ergebnis von Frühfäule sein. Alternaria solani ist der Pilz, der für diese Krankheit verantwortlich ist und wird bei kühler, feuchter Witterung verbreitet, oft nach einer Regenperiode. Dieser Pilz gedeiht im Boden, wo infizierte Tomaten, Kartoffeln oder Nachtschatten gewachsen sind. Die Symptome umfassen kleine schwarze bis braune Flecken unter einem halben Zoll breit. Sie können auf Blättern oder Früchten sein, aber häufiger auf Stielen. In diesem Fall sollte eine topische Anwendung von Kupferfungizid oder Bacillus subtilis die Infektion klären und in Zukunft die Fruchtfolge praktizieren.

Spätfäule ist eine weitere Pilzkrankheit, die in feuchtem Klima gedeiht. Es erscheint normalerweise im Frühsommer, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, mit einer Luftfeuchtigkeit von 90% und Temperaturen um 60-78 ° F (15-25 ° C). Innerhalb von 10 Stunden nach diesen Zuständen beginnen lila-braune bis schwarze Läsionen Blätter zu punktieren und breiten sich in die Stiele aus. Fungizide sind hilfreich, um die Ausbreitung dieser Krankheit zu managen und wann immer möglich resistente Pflanzen zu verwenden.

Verhindern von Tomatenstängelkrankheiten

Wenn Ihre Tomatenpflanze schwarze Stiele hat, kann es zu spät sein oder eine einfache Pilzanwendung kann das Problem beheben. Idealerweise ist es am besten, resistente Tomaten zu pflanzen, die Fruchtfolge zu kontrollieren, die gesamte Ausrüstung zu desinfizieren und Überfüllung zu vermeiden, um zu verhindern, dass Krankheiten in die Tomaten eindringen.

Auch das Entfernen der unteren Äste und das Freilegen des Stängels bis zum ersten Blütensatz kann hilfreich sein, dann Mulchen um die Pflanze herum, nachdem das Laub bis zu diesem Punkt entfernt wurde. Mulchen kann wie eine Barriere wirken, ebenso wie das Entfernen der unteren Blätter, so dass Regenspritzern die Pflanze nicht infizieren können. Darüber hinaus Wasser am Morgen, um das Laub Zeit zum Trocknen und entfernen Sie alle erkrankten Blätter sofort.

Vorherige Artikel:
Weideland und Rasen gleichermaßen beherbergen viele Arten von lästigen Unkräutern. Einer der schlimmsten ist Sandbur. Was ist ein Sandburgenkraut? Diese Pflanze ist ein häufiges Problem in trockenen, sandigen Böden und Flecken Rasen. Es produziert eine Samenschale, die an Kleidung, Fell und leider Haut haftet. Die
Empfohlen
Es gibt 42 Arten von Dahlien, aber unzählige Hybriden. Diese mexikanischen blühenden Sträucher sind beliebt für ihre Vielfalt an Größe und Form. Dahlien werden nach ihrem Blumentyp und ihrer Größe klassifiziert. Es kann immer noch unzählige Hybriden und Kultivare in jeder Klasse geben, aber zumindest hilft es, sie in einem organisierten System zu gruppieren. Es gibt
Viele Gärten beginnen als großartige Ideen, nur um festzustellen, dass die Dinge nicht ganz wie geplant wachsen. Dies könnte sehr wohl darauf zurückzuführen sein, dass der Boden zu sauer ist, um das Leben einiger Pflanzen zu unterstützen. Was verursacht sauren Boden? Es gibt viele Dinge, die dazu führen können, dass der Boden zu sauer ist. Wirkun
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Pflanzen in einem Strohballengarten sind eine Art von Gartenbau, wobei der Strohballen ein großer, erhöhter Behälter mit guter Drainage ist. Wachsende Pflanzen in einem Strohballengarten können durch Anordnen der Ballen in einem Hochbeet weiter erhöht werden. Der
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wahrscheinlich haben Sie gesehen, wie die Euphorbien der Maulwurfgewächse auf Weiden oder Wiesen blühen, manchmal in einer gelben Masse. Wenn Sie sich mit dem Namen nicht auskennen, können Sie sich natürlich wundern: "Was ist eine Maulwurfpflanze?&qu
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Master Rosarian - Rocky Mountain Bezirk, Denver Rose Society Mitglied Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose und dann einige. Es gibt verschiedene Rosentypen und nicht alle sind gleich. Lesen Sie weiter, um mehr über die Arten von Rosen zu erfahren, auf die Sie stoßen könnten, wenn Sie nach einer Pflanze im Garten suchen. V
Mit ihren bunten und sehr duftenden Blüten sind süße Erbsen äußerst lohnende Pflanzen zum Wachsen. Da sie so angenehm zu haben sind, möchten Sie sie vielleicht noch näher als in Ihrem Garten mitbringen. Zum Glück ist es leicht, süße Erbsen in Containern zu züchten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man in Töpfen süße Erbsenblüten anbaut. Behälter gewac