Schwarze Stiele auf Tomaten: Behandlung von Tomatenstängelkrankheiten im Garten



Eines Tages sind deine Tomatenpflanzen gesund und munter und am nächsten Tag sind sie mit schwarzen Flecken an den Stängeln der Tomatenpflanzen übersät. Was verursacht schwarze Stiele auf Tomaten? Wenn Ihre Tomatenpflanze schwarze Stängel hat, geraten Sie nicht in Panik, es ist mehr als wahrscheinlich das Ergebnis einer pilzartigen Tomatenstammkrankheit, die leicht mit einem Fungizid behandelt werden kann.

Hilfe, der Stamm wird schwarz auf meinen Tomaten!

Es gibt eine Reihe von Pilzkrankheiten, die dazu führen, dass ein Stängel bei Tomaten schwarz wird. Zu diesen gehört der Alternaria-Stängelkrebs, der durch den Pilz Alternaria alternata verursacht wird . Dieser Pilz lebt entweder bereits im Boden oder die Sporen sind auf der Tomatenpflanze gelandet, wenn alte Tomatentrümmer infiziert wurden. An der Bodenlinie entwickeln sich braune bis schwarze Läsionen. Diese Krebse vergrößern sich schließlich, was zum Tod der Pflanze führt. Im Falle des Alternaria-Stängelkrebses gibt es leider keine Behandlung. Alternaria-resistente Tomatensorten sind jedoch verfügbar.

Bakterieller Krebs ist eine andere Tomatenstammkrankheit, die schwarze Flecken an Stängeln von Tomatenpflanzen verursacht. Bei älteren Pflanzen ist es leicht als braune Streifen und dunkle Läsionen zu erkennen. Die Läsionen können überall auf der Pflanze auftreten. Das Bakterium Clavibacter michiganensis ist hier schuld und es überlebt unbegrenzt im Pflanzengewebe. Um eine Infektion zu verhindern, die Ausrüstung mit einer Bleichlösung sterilisieren und die Samen vor dem Pflanzen für 25 Minuten in 130 ° F (54 ° C) warmem Wasser einweichen. Bis Bereiche des Gartens, in denen Tomaten vollständig gewachsen sind, um den Zerfall der alten Pflanzen aufzubrechen und zu beschleunigen.

Schwarze Stiele an Tomaten können auch das Ergebnis von Frühfäule sein. Alternaria solani ist der Pilz, der für diese Krankheit verantwortlich ist und wird bei kühler, feuchter Witterung verbreitet, oft nach einer Regenperiode. Dieser Pilz gedeiht im Boden, wo infizierte Tomaten, Kartoffeln oder Nachtschatten gewachsen sind. Die Symptome umfassen kleine schwarze bis braune Flecken unter einem halben Zoll breit. Sie können auf Blättern oder Früchten sein, aber häufiger auf Stielen. In diesem Fall sollte eine topische Anwendung von Kupferfungizid oder Bacillus subtilis die Infektion klären und in Zukunft die Fruchtfolge praktizieren.

Spätfäule ist eine weitere Pilzkrankheit, die in feuchtem Klima gedeiht. Es erscheint normalerweise im Frühsommer, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, mit einer Luftfeuchtigkeit von 90% und Temperaturen um 60-78 ° F (15-25 ° C). Innerhalb von 10 Stunden nach diesen Zuständen beginnen lila-braune bis schwarze Läsionen Blätter zu punktieren und breiten sich in die Stiele aus. Fungizide sind hilfreich, um die Ausbreitung dieser Krankheit zu managen und wann immer möglich resistente Pflanzen zu verwenden.

Verhindern von Tomatenstängelkrankheiten

Wenn Ihre Tomatenpflanze schwarze Stiele hat, kann es zu spät sein oder eine einfache Pilzanwendung kann das Problem beheben. Idealerweise ist es am besten, resistente Tomaten zu pflanzen, die Fruchtfolge zu kontrollieren, die gesamte Ausrüstung zu desinfizieren und Überfüllung zu vermeiden, um zu verhindern, dass Krankheiten in die Tomaten eindringen.

Auch das Entfernen der unteren Äste und das Freilegen des Stängels bis zum ersten Blütensatz kann hilfreich sein, dann Mulchen um die Pflanze herum, nachdem das Laub bis zu diesem Punkt entfernt wurde. Mulchen kann wie eine Barriere wirken, ebenso wie das Entfernen der unteren Blätter, so dass Regenspritzern die Pflanze nicht infizieren können. Darüber hinaus Wasser am Morgen, um das Laub Zeit zum Trocknen und entfernen Sie alle erkrankten Blätter sofort.

Vorherige Artikel:
Jade Pflanzen sind eine der beliebtesten Sukkulenten Zimmerpflanzen. Es gibt viele Sorten, aus denen man wählen kann, von denen jede ähnliche Kultivierungsbedürfnisse hat. Jade Pflanzen Probleme, die schwarze Flecken verursachen, reichen von Insekten, Viren, Pilzerkrankungen und sogar falsche Pflege. S
Empfohlen
Weintrauben-Efeu ist eine der besten Indoor-Reben, die ein Gärtner anbauen kann. Es ist winterhart, sieht gut aus und springt trotz großer Vernachlässigung zurück. Aus diesem Grund sind viele Menschen überrascht, über Probleme der Trauben-Efeu-Pflanze zu hören, aber sie leiden ein paar. Gelbe Blätter auf Trauben-Efeu sind bei weitem die häufigsten und können durch ein paar verschiedene Mechanismen verursacht werden. Lesen Si
Kumquats sind einzigartige Vertreter der Zitrusgewächse, da sie der Gattung Fortunella und nicht der Gattung Citrus angehören. Als eine der widerstandsfähigsten Vertreter der Zitrusfruchtfamilie können Kumquats Temperaturen von unter -6 ° C vertragen, mit minimalen Schäden an Blättern und Stamm. Kumqu
Kirschkuchen, Mary Fox, Weiße Königin - sie alle beziehen sich auf diese alte, Gartenhäuschen Schönheit, Heliotrop ( Heliotropium arborescens ). Seit Jahren schwer zu finden, macht dieser kleine Liebling ein Comeback. Heliotrop Blumen waren ein Liebling in Großmutters Garten und Heliotrope Pflege ein fester Bestandteil ihrer Sommerroutine. Sie
Ich habe immer behauptet, dass es Magie in der Landschaft gibt und Hexengras ( Panicum capillare ) beweist, dass ich recht habe. Was ist Hexengras? Das Tuftinggras ist eine einjährige Pflanze mit behaarten Stielen und großen Samenköpfen. Es sind die Samenköpfe, die den Unkrautjäten ihren Namen geben. Wen
Es gibt über 100 Arten von Hoya, oder Wachspflanze. Viele von ihnen produzieren erstaunliche Dolden von winzigen sternmarkierten Blüten, aber einige Arten produzieren keine Blüten oder zumindest keine auffälligen Blüten. Wenn es keine Blumen auf Hoya gibt, kann es sein, dass Sie eine der nicht blühenden Arten haben oder (wahrscheinlicher) ein kultureller Defekt verursacht, dass die Pflanze nicht blüht. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn das Wetter plötzlich mit Temperaturen über 85 F. (29 ° C) explodiert, werden viele Pflanzen unweigerlich unter schlechten Auswirkungen leiden. Bei ausreichender Pflege von Pflanzen im Freien bei extremer Hitze können die Auswirkungen von Hitzestress auf Pflanzen, einschließlich Gemüse, minimiert werden. Wie