Wurzelstock-Information - Warum verwenden wir Wurzelstock für Bäume



Wenn Sie Kinder haben, ist es immer eine Herausforderung, eine gute Auswahl an gesunden Snacks zu bieten, besonders wenn der Preis der Produkte ständig steigt. Die logische Wahl für viele Familien ist es, ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Das scheint einfach und unkompliziert genug: Pflanzensamen, Nahrung anbauen, oder?

Aber sobald Sie anfangen, über Obstbäume zu lesen, werden Sie feststellen, dass viele Obstbäume, die mit Samen gepflanzt wurden, drei bis acht Jahre brauchen, um Früchte zu produzieren. In acht Jahren können die Kinder zum College gehen oder eigene Familien gründen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Gärtner dafür, sofort Fruchtbäume zu kaufen, die auf bereits etabliertem Wurzelstock gepfropft werden. Was ist Wurzelstock? Lesen Sie weiter, um mehr über Wurzelstockpflanzen zu erfahren.

Unterlageninformationen

Der Wurzelstock ist die Basis und der Wurzelteil der verpflanzten Pflanzen. Ein Spross, der blühende und / oder fruchtende Teil der Pflanze, wird aus verschiedenen Gründen auf den Wurzelstock aufgepfropft. Der Spross und der Wurzelstock müssen eng verwandte Pflanzenarten sein, damit das Transplantat funktioniert. Zum Beispiel können in entblößten Früchten wie Pflaumen Wurzelstock und Spross für Obstbäume sein, aber ein Apfelbaum kann nicht als Unterlage für einen Pflaumen-Spross verwendet werden und umgekehrt.

Wurzelstockpflanzen werden nicht nur wegen ihrer engen Beziehung zu der gewünschten Pflanze ausgewählt, sondern auch wegen der Attribute, die sie der gewünschten Pflanze verleihen. In der Welt der Pfropfung gibt es viel mehr Sprossensorten als Unterlagssorten. Wurzelsorten können von natürlich wachsenden Bäumen, einzigartigen natürlich vorkommenden Pflanzenmutationen oder genetisch gezüchtet sein, um Wurzelstock zu sein.

Wenn eine erfolgreiche Wurzelstockpflanze identifiziert ist, wird sie asexuell vermehrt, um exakte Klone von ihr zur Verwendung als zukünftiger Wurzelstock zu erzeugen.

Warum verwenden wir Wurzelstock für Bäume?

Die Pfropfung auf Wurzelstock, die bereits etabliert ist, ermöglicht es jungen Obstbäumen, früher Früchte zu tragen. Wurzelstockpflanzen bestimmen auch die Größe des Baum- und Wurzelsystems, die Fruchtertragseffizienz, die Langlebigkeit der Pflanze, die Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten, die Kältefestigkeit und die Fähigkeit des Baums, sich an Bodentypen anzupassen.

Gewöhnliche Obstsorten werden auf Zwergwurzelstock gepfropft, um Zwerg- oder Halbzwergsorten zu schaffen, die für Hausbesitzer leichter in kleinen Parzellen wachsen und es Obstbauern erlauben, mehr Bäume pro Morgen anzubauen, wodurch mehr Früchte pro Morgen produziert werden.

Einige kalte, zarte Obstbaumsorten werden auch zu Sorten verarbeitet, die mehr Kälte vertragen, wenn sie auf einen härteren Wurzelstock gepfropft werden. Ein weiterer Vorteil der Pfropfung auf Wurzelstock ist, dass Obstbäume, die einen Bestäuber benötigen, tatsächlich auf den gleichen Wurzelstock gepfropft werden können wie der gewünschte Bestäuber.

Während die Bedeutung von Wurzelstockpflanzen in Obstkulturen hauptsächlich betont wird, werden andere Pflanzen auf Wurzelstock gepfropft, um spezielle oder dekorative Bäume zu schaffen. Zum Beispiel ist ein Knospen-Rosenstrauch in Baumform kein natürlich vorkommender Baum oder das Ergebnis von Beschneiden und Training. Es wird durch Pfropfen eines Strauchs auf verwandten Wurzelstock erstellt. Selbst gewöhnliche Bäume wie Ahorne werden auf bestimmte Ahornwurzelpflanzen gepfropft, um Ahornbäume von besserer Qualität zu erhalten.

Vorherige Artikel:
Blumenliebhaber, die in der gesamten südlichen Region des Landes leben, könnten sich dafür entscheiden, hitze-tolerante USDA-Wildblumen der Zone 9 zu pflanzen. Warum sollten Sie Wildblumen der Zone 9 pflanzen? Da sie in der Region heimisch sind, haben sie sich an das Klima, den Boden, die Wärme und die Bewässerungsmenge in Form von Regen angepasst. Dah
Empfohlen
Makellose Produkte aus Eigenanbau sind oft schwer zu finden, aber eine Beschädigung ist nicht unbedingt ein Hinweis darauf, dass das Obst oder Gemüse nicht verwendbar ist. Nehmen Sie zum Beispiel Jalapeños. Einige kleinere jalapeño Hautrisse sind ein häufiger Anblick auf diesen Paprikaschoten und werden Jalapeño-Korken genannt. Was
Das Wort Eukalyptus leitet sich von der griechischen Bedeutung "gut bedeckt" ab, die sich auf die Blütenknospen bezieht, die mit einer becherartigen zähen äußeren Membran bedeckt sind. Diese Membran wird weggeschleudert, während die Blume blüht und die holzige Frucht freigibt, die viele Eukalyptusbaumsamen enthält. Lasse
Wenn Sie Glück haben, einen Feigenbaum in Ihrer Landschaft zu haben, haben Sie Zugang zu einigen wunderbar süßen und nahrhaften Früchten. Feigenbäume sind schöne Laubbäume, die eine reife Höhe von bis zu 50 Fuß erreichen können, aber typischerweise zwischen 10 und 20 Fuß, was die Ernte recht einfach macht. Wenn Sie
Wenn du neue Zimmerpflanzen hinzufügst, besonders wenn du Blüten und Duftstoffe möchtest, solltest du Cytanthus lily ( Cyrtanthus angustifolius ) anbauen . Die Cyrtanthus-Lilie, die häufig als Feuerlilie oder Ifafa-Lilie bezeichnet wird, verleiht der Zimmerpflanzen-Kollektion spektakuläre, auffällige Blüten und bietet einen süßen, angenehmen Duft. Werfen
Von Kathehe Mierzejewski Süßkartoffeln ( Ipomoea Batatas ) sind ein Gemüse des warmen Wetters; sie wachsen nicht wie normale Kartoffeln. Der Anbau von Süßkartoffeln erfordert eine lange frostfreie Wachstumsperiode. Wenn Sie darüber nachdenken, wie man Süßkartoffelpflanzen anbaut, erkennen Sie, dass diese besonderen Kartoffeln an Reben wachsen. Wie ma
Was ist tödlicher Baumfäule? Auch bekannt als basale Stammfäule oder Ganoderma-Welke ist tödliche Baumfäule eine extrem zerstörerische Pilzkrankheit, die verschiedene Palmen betrifft, einschließlich Kokospalme, Arekanusspalme und Ölpalme. Lesen Sie weiter, um mehr über Baumfäule in Kokospalmen zu erfahren. Symptome