Wie man Datura propagiert: Erfahren Sie über Datura Pflanzenvermehrung



Oft genannt Engelstrompete wegen seiner großen trompetenförmigen Blüten oder Dornapfel wegen seiner runden stacheligen Samenhülsen, ist Datura eine atemberaubende Pflanze, die jedem Garten ein tropisches Gefühl geben kann. Die meisten Gärtner, die Datura-Pflanzen anbauen, erkennen schnell, dass sie mehr in ihren Gärten verwenden können. In diesem Artikel werden wir besprechen, wie man Datura-Pflanzen vermehrt. Lesen Sie weiter für Datura Pflanzenvermehrung Tipps und Techniken.

Über Datura Pflanzenvermehrung

Datura ist eine schöne blühende Pflanze mit großen trompetenförmigen Blüten, die sich nach oben in Richtung Sonne öffnen. Es wird oft mit Brugmansia verwechselt, die auch allgemein Engelstrompete genannt wird. Die trompetenförmigen Blüten von Brugmansia hängen jedoch herunter, während Datura mit dem Gesicht nach oben blüht.

Hardy in den Zonen 7-11, Datura wird wie jede Staude an diesen Standorten angebaut und geteilt. Es ist wichtig zu beachten, dass Datura in allen Teilen der Pflanze Toxine enthält, von denen bekannt ist, dass sie Hautreizungen verursachen, und die Einnahme kann tödlich sein. Datura-Pflanzen sollten nicht nur von Kleinkindern und Haustieren fern gehalten werden, sondern es sollte auch mit äußerster Vorsicht vorgegangen werden, wenn Teile von Datura-Pflanzen gehandhabt werden.

Die Vermehrung der meisten Datura-Pflanzen erfolgt durch Teilung, aber sowohl Samen als auch Stecklinge sind ebenfalls gängige Methoden.

Wie vermehre ich Datura?

Alle 2-4 Jahre müssen mehrjährige Datura-Pflanzen im Herbst oder Frühjahr ausgegraben und geteilt werden. Tragen Sie beim Umgang mit den Pflanzen und Reinigungswerkzeugen unbedingt Handschuhe. Unregelmäßiges Wachstum, vergilbte Blätter und fehlende Blüten können Indikatoren dafür sein, dass eine Stechapfel-Pflanze geteilt werden muss.

In kälteren Klimazonen, wo Datura als einjährige Pflanze angebaut wird, werden im Herbst gewöhnlich Spitzen, Stängel oder Wurzeln geschnitten, bevor Frost die Pflanze tötet. Stecklinge von 3-4 Zoll (7, 6-10 cm) können in Töpfen im Haus verwurzelt werden, benötigen jedoch im Allgemeinen Hilfe, um Licht zu erzeugen, um vollständige, gesunde Pflanzen zu erzeugen. Wurzelhormone, Sämlingswärmematten und Bewässerung mit warmem Wasser können die Verwurzelung von Datura-Stecklingen beschleunigen.

Es sind die mit Rückenmark bedeckten, runden Samenhülsen, die den Blüten dieser Pflanze folgen und uns die einfachste Methode zur Vermehrung von Datura-Pflanzen liefern. Wenn sie reif sind, werden diese dornigen Schoten braun und spalten sich auf und geben die Samen frei.

Samenhülsen können geerntet werden, kurz bevor sie sich teilen, oder Strumpfhosen können um die Samenhülse gelegt werden, um reife Samen zu fangen, nachdem sich die Hülse geteilt hat. Es ist wichtig, Handschuhe zu tragen und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, auch wenn Sie mit den Stechapfelkörnern umgehen. Die Samen werden dann getrocknet und bis zum Frühjahrsanbau an einem kühlen, trockenen Ort in Papiertüten oder Umschlägen aufbewahrt.

Datura-Pflanzen gedeihen gut in jedem reichen, feuchten, aber gut entwässernden Boden. Sie produzieren die meisten Blüten in voller Sonne und können in einer Vielzahl von Landschaftstypen wie Zen, Cottage oder Teich Gärten verwendet werden. Wenn Frostgefahr besteht, können Dattursamen oder bewurzelte Stecklinge direkt im Garten oder in Containern gepflanzt werden.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Aubergine ist ein häufig angebautes Gemüse der warmen Jahreszeit, das für seinen großen Geschmack, seine Eiform und seine dunkelviolette Farbe bekannt ist. Mehrere andere Sorten können auch im Hausgarten angebaut werden. Sie bestehen aus verschiedenen Farben und Größen, die vielen Gerichten einen einzigartigen Geschmack verleihen oder als eigenständige Beilagen dienen. Auberg
Empfohlen
Die Zeit ist eine lustige Sache. Wir scheinen nie genug davon zu haben, aber auf der anderen Seite kann zu viel davon eine schlechte Sache sein. Die Zeit kann die schönsten Gärten entwickeln oder in einer sorgfältig geplanten Landschaft Verwüstungen anrichten. Überwucherte Pflanzen, multiplizierende Stauden, eindringende Unkräuter und verschwommene Gartenränder erzeugen eine Kakophonie des Chaos, die sich beruhigt. Erler
Obwohl Sie das ganze Jahr über an Ihren Garten und Ihre Landschaft denken, arbeiten Sie wahrscheinlich nie so beschäftigt wie im Sommer. Schließlich ist der Sommer, wenn Schädlinge und Unkraut ihre hässlichen Köpfe aufrichten. Stingrass Unkraut gehören zu den jährlichen Gräsern, die während dieser warmen Tage Rasenpflege Gurus und Gemüsegärtner gleichermaßen plagen und plagen. Lesen Sie w
South Dakota State Gras ist Weizengras. Dieses beständige, kühle Jahreszeitgras stammt aus Nordamerika und ziert den Südwesten, die Great Plains und die Bergregionen der westlichen USA. Es hat einige Erosionsschutzvorteile, aber die Verwendung von Western Wheatgrass für die Beweidung ist der Hauptzweck. We
Eines der größten Probleme beim Anbau von Kartoffeln im Garten ist die Pilzbildung auf den Kartoffeln. Ob es sich um einen Krautfäulepilz handelt, der für die irische Hungerkatastrophe verantwortlich war, oder um die Krautfäule, die für eine Kartoffelpflanze genauso verheerend sein kann, Kartoffelfäule kann Ihre Kartoffelpflanzen zerstören. Aber w
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Calibrachoa Million Glocken eine ziemlich neue Spezies sein können, ist diese schillernde kleine Pflanze ein Must-Have im Garten. Sein Name kommt von der Tatsache, dass es Hunderte von kleinen, glockenartigen Blüten hat, die Miniatur-Petunien ähneln. Se
Pilzmücken, auch Erdmücken genannt, verursachen sehr geringe Schäden an Zimmerpflanzen. Bestimmte Arten von Pilzmücken können jedoch Pflanzen schädigen, wenn sich die Larven von Wurzeln ernähren. Gewöhnlich sind die Schädlinge einfach lästige kleine Belästigungen, die um Topfpflanzen herumtreiben. Identifiz