Wie Lantana zu propagieren: Erfahren, wie Lantana aus Stecklingen und Samen wachsen



Lantanas blühen im Sommer mit großen, säulenförmigen Blüten in vielen Farben auf. Eine Gruppe von Lantana-Blüten beginnt alle eine Farbe, aber wenn die Blüten altern, ändern sie sich in verschiedene Farben, was dem Cluster eine interessante, mehrfarbige Erscheinung verleiht. Diese zarte, ausdauernde Pflanze wird als eine jährliche Pflanze in USDA-Klimazonen kühler als 9 kultiviert. Die Vermehrung dieser Pflanzen ist einfach und die folgenden Informationen werden dabei helfen.

Wie man Lantana propagiert

Lantanas, die im Garten gezüchtet werden, sind oft Hybride, daher dürfen sich vermehrende Lantana-Pflanzen aus Samen nicht in Nachkommen entwickeln, die der Mutterpflanze ähnlich sind. Um die Samen zu sammeln, ernten Sie die kleinen schwarzen Beeren, wenn sie voll reif sind und entfernen Sie die Samen von den Beeren. Reinigen Sie die Samen und lassen Sie sie ein paar Tage trocknen, bevor Sie sie in einem versiegelten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Stecklinge produzieren immer eine Pflanze genau wie die Mutterpflanze. Wenn Sie zu der Farbe oder zu anderen Eigenschaften einer bestimmten Pflanze teilweise sind, nehmen Sie Stecklinge im Frühling eher als wachsende Lantana vom Samen. Um Pflanzen bis zum Frühling in kühlen Klimazonen zu konservieren, schneiden Sie sie zurück und kippen Sie sie dann so auf, dass Sie sie drinnen über den Winter pflegen können.

Lantana aus Samen anbauen

Starten Sie Lantana Samen sechs bis acht Wochen bevor Sie sie im Freien verpflanzen. Tränken Sie die Samen für 24 Stunden in warmem Wasser, um die Samenschale zu erweichen.

Füllen Sie kleine, einzelne Töpfe innerhalb von ½ Zoll von oben mit erdlosem Saatgut Startmedium und befeuchten Sie das Medium mit Wasser. Legen Sie ein oder zwei Samen in die Mitte jedes Topfes und bedecken Sie die Samen mit 1/8 Zoll Erde.

Wenn mehr als ein Sämling hervorkommt, schneide die schwächste Pflanze mit einer Schere aus.

Wachsende Lantana aus Samen ist am einfachsten, wenn Sie den Boden gleichmäßig feucht und bei einer konstanten Temperatur zwischen 21 und 24 ° C (Tag und Nacht) halten. Eine gute Möglichkeit, die Feuchtigkeit zu erhalten, besteht darin, die Töpfe in einen Plastikbeutel zu geben und den Beutel zu versiegeln. Während die Töpfe in der Tasche sind, halten Sie sie von direktem Sonnenlicht fern. Überprüfen Sie die Töpfe oft und entfernen Sie die Tüte, sobald die Sämlinge auftauchen. Gib nicht zu früh auf - die Samen brauchen einen Monat oder länger, um zu keimen.

Wie man Lantana aus Stecklingen wachsen lässt

Die Vermehrung von Lantana-Pflanzen aus Stecklingen ist einfach. Nehmen Sie im Frühjahr Stecklinge von neuem Wachstum. Schneiden Sie 4-Zoll-Spitzen von den Stielen und entfernen Sie die unteren Blätter vom Ausschnitt, nur ein oder zwei Blätter oben lassend.

Bereiten Sie einen kleinen Topf Samen Mischung oder eine halb-halbe Mischung aus Torf und Perlit vor. Befeuchten Sie die Mischung mit Wasser und machen Sie ein Loch 2 Zoll tief in der Mitte des Topfes mit einem Bleistift.

Beschichten Sie die unteren zwei Zentimeter des Schnitts mit Bewurzelungshormon und legen Sie es in das Loch und festigen das Medium um die Basis des Ausschnitts, so dass es aufrecht steht.

Lege drei oder vier Bastelstäbe in den Boden neben dem Rand des Topfes. Lege sie gleichmäßig um den Topf herum. Legen Sie den Topfschnitt in eine Plastiktüte und versiegeln Sie die Oberseite. Die Bastelstäbe verhindern, dass die Tasche den Schnitt berührt.

Überprüfen Sie gelegentlich, ob der Boden feucht ist, aber lassen Sie den Schnitt ansonsten ungestört, bis Sie Anzeichen für neues Wachstum sehen, was bedeutet, dass der Schnitt wurzelnd ist. Das Rooten dauert drei bis vier Wochen.

Entferne den Schnitt aus dem Beutel und lege ihn in ein sonniges Fenster, bis du bereit bist, ihn im Freien zu transplantieren.

Vorherige Artikel:
Komatsuna könnte möglicherweise das am meisten unterschätzte Gemüse aller Zeiten sein. Was ist Komatsuna, fragst du? Ich wage zu behaupten, die meisten von uns haben noch nie von einem wachsenden Komatsuna-Grün gehört; Ich hatte nicht. Als ich über sie las, begann ich mich zu fragen, wie Komatsuna schmeckt und wie man sie anbaut. Lesen
Empfohlen
Wachsende Redbud Bäume ist eine gute Möglichkeit, brillante Farbe in Ihre Landschaft hinzuzufügen. Darüber hinaus ist die Pflege von Redbud-Bäumen einfach. Lesen Sie weiter die folgenden Redbud-Tree-Informationen, um zu erfahren, wie Sie sich um einen Redbud-Tree kümmern. Redbud-Bauminformationen Der Redbud-Baum ( Cercis canadensis ) ist ein Mitglied der Bohnenfamilie und wird als Judas-Baum bezeichnet, da Judas Iskariot nach eigenen Angaben einen Verwandten des Redbuds benutzte, um sich aufzuhängen. Diese
Die fröhlichen Türme der Hollyhock-Blumen sind unverkennbar. Die Stiele schweben über der Rosette der Blätter und können so groß wie ein erwachsener Mann werden. Die Pflanzen sind Biennalen und brauchen zwei Jahre vom Samen bis zur Blüte. Hollyhock im Winter sterben zurück, aber Sie müssen immer noch die Wurzeln schützen, um das eindrucksvolle Blumendisplay im Sommer zu genießen. Entdecken
Süße Olive ( Osmanthus fragrans ) ist eine immergrüne Pflanze mit herrlich duftenden Blüten und dunkel glänzenden Blättern. Diese dichten Sträucher sind praktisch schädlingsfrei, erfordern wenig Pflege und lassen sich leicht aus süßen Olivenstecklingen vermehren. Für weitere Informationen über süße Olivenbaumausbreitung, lesen Sie weiter. Vermehrung v
Hemlock adlige Wollhäute sind kleine Insekten, die Hemlockbäume ernsthaft beschädigen oder sogar töten können. Ist dein Baum gefährdet? Erfahren Sie in diesem Artikel über Hemlocktanne adelgid Behandlung und Prävention. Was sind Woolly Adelgids? Nur etwa ein Sechzehntel lang haben wollige Adelgiden ( Adelges tsugae ) einen großen Einfluss auf Hemlocktannen im östlichen Teil von Nordamerika. Ihre Füt
Die leuchtenden Farben des Herbstes sind eine schöne und mit Spannung erwartete Markierung der Zeit, aber wenn diese Blätter grün sein sollten, weil es noch August ist, ist es Zeit, ein paar Fragen zu stellen. Wenn Sie bemerken, dass sich die Blätter des Baumes früh drehen, besteht die große Chance, dass etwas mit der Situation Ihres Baumes nicht stimmt. Der
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Kapuzinerkresse Blumen sind vielseitig; attraktiv in der Landschaft und nützlich im Garten. Kapuzinerkresse Pflanzen sind voll essbar und wachsende Kapuzinerkresse kann verwendet werden, um Blattläuse von anderen Pflanzen im Garten locken.