Birdhouse Information - Tipps für die Auswahl und Verwendung von Vogelhäusern in Gärten



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)
Während die meisten Menschen sich keine Gedanken darüber machen, wissen wir Vogelliebhaber, dass ein Teil des Anleitens von Vögeln in unsere Gärten bedeutet, ihnen ein geeignetes Zuhause zu bieten und sie zusätzlich zu füttern. Welche Arten von Vogelhäuschen sind verfügbar? Lass uns mehr herausfinden.

Arten von Vogelhäusern

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Vogelhäusern zur Auswahl. Einige sind leicht zu konstruieren und andere können einfach von den meisten Gartencentern gekauft werden. Du wirst Vogelhäuschen finden, die schwingen, einige, die dekorativ sind, und andere, die nichts weiter sind als einfache Nistkästen oder Kürbisse. Sie können je nach Stil aus Holz, Metall oder sogar Kunststoff hergestellt werden. Einige, wie Vogelkühe oder Plastikkrüge, werden aus alltäglichen Haushaltsgegenständen hergestellt.

Wenn Sie ein begeisterter Vogelbeobachter sind, dann wissen Sie bereits, dass jeder Vogel seinen eigenen Typ von Vogelhäuschen bevorzugt, einschließlich bestimmter Standorte und Größen der Strukturen. Kleine Vögel, wie Zaunkönige oder Sperlinge, werden normalerweise von Einzelgehäusen in der Nähe der Schutzdecke des Gebüschs angezogen. Das heißt, sie werden fast überall nisten, wo sie es für geeignet halten, einschließlich hängenden Pflanzen oder sogar eines alten Teekessels, der draußen gelassen wird (wie es oft in meinem Garten passiert ist).

Andere Vögel bevorzugen vielleicht größere Häuser in offenen Bereichen des Gartens oder solche, die in der Deckung von Bäumen hängen. Es ist am besten, die individuellen Vorlieben der gewöhnlichen Vogelarten in Ihrem Gebiet zu erforschen, obwohl das Hinzufügen einer Vielzahl von Vogelniststrukturen überall in der Landschaft eine beliebige Anzahl von Vögeln anlockt, da sie sich in demjenigen Schutz suchen und bewegen werden, mit dem sie sich am wohlsten fühlen.

Mit Vogelhäusern in Gärten

Es sei denn, Ihr Ziel ist von einem dekorativen Standpunkt aus, dann muss jede Vogelhausstruktur, die Sie im Garten verwenden wollen, einfach bleiben. Mit anderen Worten, bleiben Sie weg von viel Farbe und anderen Verzierungen. Die Vögel kümmern sich sowieso nicht wirklich darum.

Die beste Art von Vogelhäuschen bietet Zuflucht für Vögel und einen sicheren Ort, um ihre Jungen aufzuziehen und zu ernähren. Jene, die hoch platziert sind, sowie Baffeln oder Wachen haben, werden zusätzlichen Schutz vor Feinden bieten. Durch das Auffinden des Vogelhäuschens in der Nähe eines Zweiges oder eines anderen geeigneten Barsches können ausgewachsene Vögel außerdem ihre Häuser und ihre Babys bewachen. Ihr Vogelhaus muss auch Schutz vor schlechtem Wetter bieten.

Drainage ist ein weiterer Faktor bei der Verwendung von Vogelhäuschen im Garten. Wasser, das durch Wind und Regen eindringt, muss schnell abfließen, damit die kleinen Vögel nicht gesättigt oder ertrinken. Ebenso ist eine geeignete Belüftung ein Muss, damit die Vögel in der Sommerhitze nicht zu heiß werden. Das Platzieren von Vogelhäuschen im Garten vor Winden und Bäumen oder anderen Strukturen wird sowohl bei Wasser- als auch Lüftungsproblemen helfen.

Die meisten Vogelhausinformationen sagen, dass der späte Winter bis zum frühen Frühling die ideale Zeit ist, um ein Vogelhaus für Gärten an Ort und Stelle zu setzen. Normalerweise wandern die Vögel zurück in die Gegend und suchen Schutz, um ihre Bruten aufzuziehen. Sobald Sie das Haus ausgewählt und positioniert haben, bieten Sie einige lose Nistmaterialien für sie an. Ich lege diese gerne in einen in der Nähe aufgehängten Nierenfeeder. Die Materialien sollten weniger als 6 Zoll lang sein und können aus etwas von Garn oder Stoff zu kurzen Stöcken und aus Bürsten gesammelten Haaren bestehen.

Es ist auch wichtig, dass die Vogelhäuser jährlich gereinigt werden. Dies kann während der Nebensaison getan werden, wenn seine Bewohner an wärmere Standorte gewandert sind. Sie abzuwaschen und mit Bleichmittel zu waschen hilft, die Vogelhäuser zu desinfizieren und die Ausbreitung möglicher Krankheiten zu minimieren. Vergessen Sie nicht, übrig gebliebene Nistmaterialien zu entsorgen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Geranien gehören zu den beliebtesten Beetpflanzen, vor allem wegen ihrer Trockenheit tolerant Natur und ihre schönen hellen Pom-Pom wie Blumen. So schön wie Geranien sind, kann es Zeiten geben, in denen Sie bemerken, dass Ihre Geranienblätter gelb werden. Wa
Empfohlen
Feigen sind eine alte Weltfrucht, die auf Bäumen wachsen, die zum Mittelmeerklima passend sind. Feigen gehören zur Gattung Ficus , eine gemeinsame Gruppe von Zimmerpflanzen. Feigen, die Früchte produzieren, brauchen helles Licht und Schutz vor Kälte. Obwohl viele Feigenarten zu riesigen Bäumen werden, sind einige Arten für den Containeranbau geeignet. Gute
Hyazinthen sind der Vorbote des warmen Wetters und der Vorbote einer Saison der Prämie. Knospenprobleme mit Hyazinthe sind selten, aber manchmal blühen diese Frühlingszwiebeln nicht. Herauszufinden, warum Hyazinthenknospen abfallen, oder, noch schlimmer, warum sie überhaupt keine Knospen gebildet haben, kann etwas Nachforschungen nach sich ziehen. Ve
Zimmerpflanzen halten ist eine einfache, sehr effektive Möglichkeit, Ihr Zuhause zu einem angenehmeren Ort zu machen. Zimmerpflanzen reinigen die Luft, absorbieren schädliche Partikel und sorgen dafür, dass Sie sich in Ihrer Umgebung besser fühlen. Das gleiche gilt für Zimmerpflanzen in Kinderzimmern, obwohl die Regeln etwas strenger sind. Les
Einige Gärtner denken an freiwillige Pflanzen in Gärten als kostenlose Bonuspflanzen - zufällig. Andere betrachten sie als Unkraut - besonders Baumsetzlinge im Garten. Dieser Artikel erklärt, wie man freiwillige Pflanzen zu Ihrem besten Vorteil verwendet und wie man unerwünschte Freiwillige beseitigt. Was
Japanische Rotkiefer ist ein sehr attraktiver, interessanter Baum, der in Ostasien beheimatet ist, aber derzeit in den gesamten USA angebaut wird. Lesen Sie weiter, um mehr über japanische Rotkiefer-Informationen zu erfahren, einschließlich der Pflege von japanischen Rotkiefern und wie man eine japanische Rotkiefer anbaut.
Die fröhlichen Türme der Hollyhock-Blumen sind unverkennbar. Die Stiele schweben über der Rosette der Blätter und können so groß wie ein erwachsener Mann werden. Die Pflanzen sind Biennalen und brauchen zwei Jahre vom Samen bis zur Blüte. Hollyhock im Winter sterben zurück, aber Sie müssen immer noch die Wurzeln schützen, um das eindrucksvolle Blumendisplay im Sommer zu genießen. Entdecken