Japanische Aralia Pflege: Wie man Fatsia Japonica anbaut



Japanische Aralia ist eine tropische Pflanze, die im Garten, in Outdoor-Containern oder als Zimmerpflanze eine mutige Aussage macht. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fatsia-Wachstumsbedingungen und Pflegeanforderungen.

Fatsia Pflanze Info

Die gebräuchlichen Namen Japanische Aralia Pflanze und Japanische Fette beziehen sich auf den gleichen immergrünen Laubbaum, der botanisch als Aralia japonica oder Fatsia japonica bekannt ist . Die Pflanze zeichnet sich durch riesige, tief gelappte Blätter aus, die auf langen Blattstengeln, die nach oben und nach außen reichen, etwa einen Fuß breit werden. Die Pflanze neigt wegen des Gewichts der Blätter oft zu einer Seite und kann eine Höhe von 8 bis 10 Fuß erreichen. Ältere Pflanzen können bis zu 15 Fuß hoch werden.

Die Blütezeit hängt vom Klima ab. In den USA blüht Fatsia normalerweise im Herbst. Manche Leute denken, dass die Blumen und die glänzenden schwarzen Beeren, die ihnen folgen, nicht viel zu sehen sind, aber die endständigen Gruppen von leuchtend weißen Blüten bieten Erleichterung von Grüntönen im tiefen Schatten, wo Aralia gerne wächst. Vögel lieben die Beeren und besuchen oft den Garten, bis sie verschwunden sind.

Trotz des Namens ist Fatsia nicht in Japan heimisch. Es wird weltweit als Kulturpflanze angebaut und kam ursprünglich aus Europa in die USA. Es gibt einige schöne Sorten, aber sie sind schwer zu finden. Hier sind einige Sorten, die online verfügbar sind:

  • "Variegata" hat schöne Blätter mit unregelmäßigen weißen Rändern. Die Kanten werden braun, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt sind.
  • Fatshedera lizei ist eine Kreuzung aus englischem Efeu und Fatsia. Es ist ein vining Strauch, aber es hat schwache Anhänge, so dass Sie es manuell an den Support befestigen müssen.
  • 'Spider's Web' hat Blätter, die mit weißen Flecken übersät sind.
  • 'Annelise' hat große, gold- und lindgrüne Flecken.

Wie man Fatsia anbaut

Japanische aralia Pflege ist einfach, wenn Sie der Pflanze einen guten Standort geben. Es mag mittleren bis vollen Schatten und leicht sauren, Kompost-reichen Boden. Es wächst auch gut in großen Behältern auf schattigen Terrassen oder unter Bäumen. Übermäßiges Sonnenlicht und starker Wind schädigen die Blätter. Es ist eine tropische Pflanze, die die warmen Temperaturen der Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums benötigt.

Bewässere die Pflanze oft genug, um den Boden immer feucht zu halten. Überprüfen Sie Pflanzen, die in Containern wachsen, da sie schnell austrocknen können. Düngen Sie die Pflanzen, die im Frühling im Boden wachsen, nachdem die Frostgefahr vorüber ist. Verwenden Sie jedes Jahr einen Baum- und Strauchdünger mit einer Analyse von 12-6-6 oder ähnlichem. Befruchten Topfpflanzen mit einem Dünger für Pflanzen in Containern. Befolgen Sie die Verpackungsanweisungen, Dünger im Herbst und Winter zurückhaltend.

Fatsia braucht einen jährlichen Schnitt, um eine buschige Wuchsform und gesunde, glänzende Blätter zu erhalten. Verlängerungsschnitt ist am besten. Sie können die gesamte Pflanze im Spätwinter kurz vor dem Beginn des Wachstums abschneiden, oder Sie können ein Drittel der ältesten Stämme jedes Jahr für drei Jahre entfernen. Entfernen Sie darüber hinaus Blattstängel, die zu weit über die Pflanze hinausreichen, um das Erscheinungsbild zu verbessern.

Vorherige Artikel:
Fishbone Kaktus verfügt über viele bunte Namen. Ric Rac, Zickzack und Fishbone Orchideenkaktus sind nur einige dieser beschreibenden Moniker. Die Namen beziehen sich auf das abwechselnde Muster der Blätter entlang einer zentralen Wirbelsäule, die einem Fischskelett ähnelt. Diese beeindruckende Pflanze ist eine epiphytische Pflanze, die in niedrigen Böden wachsen kann, wo andere organische Medien vorhanden sind. Wach
Empfohlen
Wassermelonen sind eine der ikonischen Früchte des Sommers; Es gibt nichts Besseres als in das frische, kühle Fleisch einer perfekt reifen Melone zu beißen, die von den Reben in Ihrem eigenen Garten gepflückt wird. Leider hat nicht jeder das Vergnügen, besonders wenn Krankheiten von Wassermelonenpflanzen ansonsten gut angelegte Gartenpläne zunichte machen. Wenn
Durch die Umpflanzung von Poinsettia-Pflanzen wird sichergestellt, dass sie während des Wachstums viel Wurzelraum bekommen und eine neue Nahrungsquelle erhalten. In warmen Regionen können Sie auch versuchen, eine Weihnachtssternpflanze an einem geschützten Ort zu platzieren. Sie werden möglicherweise keine Blüten mehr bekommen, da die Pflanze eine sehr spezielle Beleuchtung und Behandlung benötigt, aber das gekerbte Blattwerk wird immer noch hervorragendes Grün bieten, um andere Landschaftspflanzen anzuzünden. Das Ge
Nicht jeder hat die richtigen Wachstumsbedingungen, um die Tropen in ihrem Garten zu genießen. Dies hindert die Gärtner jedoch nicht daran, das entspannte und doch elegante Gefühl tropischer Pflanzen zu genießen. Fächerpalmen gehören zu den beliebtesten tropischen Indoor-Pflanzen und erfordern helle Lichtverhältnisse und viel Platz zum Gedeihen. Lesen
Sehr wenige Blüten können der majestätischen Präsenz der blühenden Amaryllis entsprechen. Der Trick ist jedoch, wie man eine Amaryllisblüte wiederbelebt. Während viele Menschen die Pflanze nach ihrer ersten Blüte verwerfen, mit ein wenig Know-how und der richtigen Pflege, können Sie Jahr für Jahr eine Rebloom-Amaryllis genießen. Schauen w
Die Purple Loosestrife Pflanze ( Lythrum Salicaria ) ist eine extrem invasive Staude, die im oberen mittleren Westen und Nordosten der Vereinigten Staaten verbreitet hat. Es ist zu einer Bedrohung für die einheimischen Pflanzen in den Feuchtgebieten dieser Gebiete geworden, wo es das Wachstum all seiner Konkurrenten erstickt.
So weit zurück wie die Dinosaurier, Cycad Pflanzen sind ideal für Anfänger und erfahrene Gärtner gleichermaßen. Diese ansprechenden Pflanzen werden nicht nur Interesse drinnen und draußen, aber sie sind einfach zu pflegen. Lassen Sie uns mehr darüber lernen, wie man Palmfarne anbaut. Was sind Cycads? Cycad