Kapok-Baum-Beschneidung: Lernen Sie, wie man einen Kapok-Baum beschneidet



Der Kapokbaum ( Ceiba pentandra ), ein Verwandter des Seidenseidebaums, ist keine gute Wahl für kleine Hinterhöfe. Dieser Regenwald-Riese kann bis zu 200 Fuß hoch werden und eine Höhe von 13-35 Fuß pro Jahr hinzufügen. Der Stamm kann bis zu 10 Fuß im Durchmesser ausbreiten. Die enormen Wurzeln können Zement, Bürgersteige, alles heben! Wenn es Ihr Ziel ist, den Kapokbaum so klein zu halten, dass er in Ihren Garten passt, haben Sie Ihre Arbeit für sich erledigt. Der Schlüssel ist, Kapok Baum Trimmen sehr regelmäßig zu tun. Lesen Sie weiter für Informationen zum Zurückschneiden von Kapokbäumen.

Kapok Baumschnitt

Fragen Sie sich, wie man einen Kapokbaum beschneidet? Einen Kapokbaum zu trimmen kann für einen Hausbesitzer schwierig sein, wenn der Baum bereits den Himmel kratzt. Wenn Sie jedoch früh anfangen und regelmäßig handeln, sollten Sie in der Lage sein, einen jungen Baum in Schach zu halten.

Die erste Regel zum Trimmen eines Kapokbaums besteht darin, einen Hauptstamm einzurichten. Um dies zu tun, müssen Sie beginnen, indem Sie die konkurrierenden Führer der Kapokbäume zurückschneiden. Sie müssen alle konkurrierenden Stämme (und vertikale Zweige) alle drei Jahre entfernen. Setzen Sie dies für die ersten zwei Jahrzehnte des Baumlebens in Ihrem Garten fort.

Wenn du Kapokbäume fällst, musst du dich auch daran erinnern, dass du den Ast trimmen kannst. Beim Schnitt des Kapokbaums muss die Größe der Äste mit Rinde reduziert werden. Wenn sie zu groß werden, können sie vom Baum spucken und ihn beschädigen.

Der beste Weg, um die Größe der Zweige mit eingeschlossener Rinde zu reduzieren, ist es, einige sekundäre Zweige zu beschneiden. Schneiden Sie beim Kapok-Baum-Trimmen sekundäre Äste zum Rand des Kronendachs hin ab, sowie solche mit eingeschlossener Rinde in der Zweigvereinigung.

Das Zurückschneiden der niedrigen Äste der Kapokbäume erfordert Reduktionsschnitte an diesen Ästen, die später entfernt werden müssen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie später keine großen, schwer heilenden Schnittwunden mehr machen. Dies liegt daran, dass die getrimmten Äste langsamer wachsen als aggressive, ungetrimmte Äste. Und je größer eine Schnittwunde ist, desto wahrscheinlicher ist es Verfall.

Vorherige Artikel:
Prairie Zwiebeln sind ein Mitglied der Familie Allium, die Zwiebeln und Knoblauch enthält. Die Knollen bildenden Pflanzen stammen aus dem zentralen Teil der Vereinigten Staaten, wurden aber in vielen anderen Gebieten eingeführt. Wilde Präriezwiebeln sind essbar und gut roh oder gekocht. Prairie Zwiebeln im Garten fügen eine natürliche Anmut hinzu, mit ihrer Höhe und Struktur, die tadellos mit kultivierten Pflanzen und anderen gebürtigen ausdauernden Stauden sich mischen. Was s
Empfohlen
Einheimische wüstenbewohnende Wildblumen sind winterharte Pflanzen, die sich an trockenes Klima und extreme Temperaturen angepasst haben. Wenn Sie alles, was diese Wildblumen in Bezug auf Temperatur, Boden und Feuchtigkeit benötigen, zur Verfügung stellen, gibt es keinen Grund, warum Sie keine Wildblumen in Ihrem Garten wachsen lassen können. Le
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie nach einer langlebigen und aufmerksamkeitsstarken Ergänzung für das Teil-Sonnen-Blumenbeet suchen, betrachten Sie die Querlenker-Blütenpflanze. Torenia fournieri , die Querlenkerblume, ist eine kurze bodenständige Schönheit mit üppigen und zarten Blüten. Lass
Es wird gesagt, dass Botaniker im Denver Botanical Garden 1998 eine natürlich vorkommende Mutation ihrer Delosperma cooperi Pflanzen, allgemein bekannt als Eispflanzen , bemerkten. Diese mutierten Eispflanzen produzierten statt der üblichen violetten Blüten korallen- oder lachsrosa Blüten. Bis 2002 wurden diese lachsrosa blühenden Eispflanzen patentiert und als Delosperma kelaidis 'Mesa Verde' vom Denver Botanical Garden eingeführt. Lese
Kakteen sind zähe Pflanzen mit vielen nützlichen Anpassungen, aber auch sie können durch winzige Pilzsporen niedrig gelegt werden. Phyllosticta pad spot ist eine der Pilzkrankheiten, die den Kaktus der Opuntia-Familie befallen. Phyllosticta Symptome in Kaktusfeigen sind am häufigsten und Pflanzen mit der Krankheit sind gefährdet, kosmetische und Kraft Schäden. Best
Ob aus Körben und Kisten oder aus den Blumenbeeten die Fronten der Betten, Petunien machen jeden Raum noch fröhlicher. Diese harten Blumen tolerieren viel Missbrauch und Vernachlässigung, obwohl Schädlinge und Krankheiten Probleme mit wachsenden Petunien verursachen können. Lesen Sie sorgfältig durch die Liste der häufigen Petunienblüten, um zu erfahren, wie man Petunien, die unter verschiedenen Ursachen leiden, behandeln kann. Schädl
Moos und Terrarien passen perfekt zusammen. Mit wenig Erde, wenig Licht und Feuchtigkeit statt viel Wasser ist Moos eine ideale Zutat im Terrarium. Aber wie machst du ein Mini-Moos-Terrarium? Lesen Sie weiter, um mehr über die Herstellung von Moos-Terrarien und Moos-Terrarien zu lernen. Wie man Moss Terrarien macht Ein Terrarium ist im Grunde genommen ein klarer und nicht drainierender Behälter, der seine eigene kleine Umgebung hält. A