Push-Pull-Schädlingsbekämpfung - Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Push-Pull in Gärten



Mit einigen Arten der Bienen, die jetzt als gefährdete und schwindende Monarchfalterpopulationen verzeichnet werden, sind Leute mehr Gewissen der schädlichen Nebenwirkungen der chemischen Schädlingsbekämpfungsmittel. Sie schädigen nicht nur nützliche Insekten, sondern auch Vögel, Reptilien, Amphibien und Tiere, die die Insekten fressen. Chemische Rückstände bleiben auf Nahrungspflanzen zurück und verursachen Krankheiten bei Menschen, die sie essen. Sie kommen auch in den Grundwasserspiegel. Aufgrund all dieser schädlichen Auswirkungen haben Landwirte und Gärtner auf der ganzen Welt neue, sicherere Schädlingsbekämpfungsmethoden eingeführt. Eine solche Methode ist die Push-Pull-Technologie. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Push-Pull funktioniert.

Was ist Push-Pull-Technologie?

Es kann eine echte Herausforderung sein, harte und gefährliche chemische Pestizide zu vermeiden, die nicht nur unsere Umwelt durch Vergiftung von Bestäubern schädigen, sondern uns auch vergiften können. Bei Push-Pull-Verfahren kann sich dies jedoch ändern.

Push-Pull-Schädlingsbekämpfung ist eine chemiefreie Methode, die in Australien und Afrika für Nahrungspflanzen sehr populär geworden ist. Wie Push-Pull funktioniert, ist mit Begleitpflanzen, die Insekten abschrecken und abstoßen weg von wichtigen Nahrungspflanzen und Lockvögel Pflanzen, die Schädlinge anziehen an verschiedene Orte, wo sie gefangen sind oder Beute von nützlichen Insekten.

Ein Beispiel für diese Push-Pull-Strategie zur Schädlingsbekämpfung ist die übliche Praxis, Pflanzen wie Mais und Desmodium zu interplantieren und dann Sudangras um diese Maisfelder anzupflanzen. Das Desmodium enthält ätherische Öle, die Stängelbohrer vom Mais abstoßen oder "drücken". Der Sudangrass spielt dann seine Rolle als "Pull" -Pflanze, indem er die Stengelbohrer nicht nur vom Mais weglockt, sondern auch Insekten anzieht, die diese Borer beuten - eine Win-Win-Situation für alle.

Wie man Push-Pull-Strategie für die Schädlingsbekämpfung verwendet

Im Folgenden finden Sie Beispiele für einige Pflanzen und die Rolle, die sie spielen können, wenn sie in Gärten mit Push-Pull arbeiten:

Pflanzen schieben

  • Schnittlauch - Karottenfliegen, Japanische Käfer und Blattläuse abstoßen
  • Dill - abstößt Blattläuse, Squash Bugs, Spinnmilben, Kohlgreifer
  • Fenchel - abstößt Blattläuse, Schnecken und Schnecken
  • Basilikum - stößt Hornwürmer ab

Ziehen Sie Pflanzen

  • Sorghum - zieht Maisohrwürmer an
  • Dill - zieht Tomaten-Hornwürmer an
  • Kapuzinerkresse - zieht Blattläuse an
  • Sonnenblumen - ziehen Stinkbugs an
  • Senf - zieht Harlekin Bugs an
  • Zinnia - zieht japanische Käfer an

Vorherige Artikel:
Wenn du etwas so Schönes wie die Glyzinie anbaust, willst du es nicht verderben, indem du es falsch machst. Achten Sie deshalb darauf, Ihre Glyzinien entsprechend den nachstehenden Anweisungen zu beschneiden. Lassen Sie uns einen Leitfaden betrachten, um eine Glyzinie Schritt für Schritt zu beschneiden.
Empfohlen
Obwohl wir sie hier nicht zu kalt anbauen, ist die Pflege und Pflege von Brotfruchtbäumen in vielen tropischen Kulturen weit verbreitet. Es ist eine Hauptkohlenhydratquelle, ein Grundnahrungsmittel überall in den Tropen, aber was ist eine Brotfrucht und wo wächst Brotfrucht? Was ist eine Brotfrucht? D
Der Regen in Fässern zu ernten, ist eine umweltfreundliche Methode, die Wasser schont, den Abfluss verringert, der sich negativ auf die Wasserwege auswirkt, und Pflanzen und Böden nutzt. Der Nachteil ist, dass stehendes Wasser in Regenfässern ein idealer Nährboden für Mücken ist. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Moskitos in Regenfässern zu verhindern. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Zu wissen, wie und wann Bäume gepflanzt werden, ist entscheidend für ihren Erfolg. Schauen wir uns die beste Zeit an, Bäume zu pflanzen und sie richtig zu pflanzen. Lesen Sie weiter für einige Tipps zum Pflanzen von Bäumen. Bäume werden typischerweise in Containern, Jutesäcken oder als bloße Wurzeln verkauft. Dies i
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie nach einem guten organischen Dünger für den Garten suchen, dann sollten Sie in Betracht ziehen, Kaninchenmist zu verwenden. Gartenpflanzen reagieren gut auf diese Art von Dünger, vor allem, wenn es kompostiert wurde. Kaninchen Mist Dünger Kaninchendung ist trocken, geruchlos und in Pelletform, so dass er für den direkten Einsatz im Garten geeignet ist. Da
Für Apfelliebhaber ist Herbst die beste Zeit des Jahres. Dann füllen sich die Märkte mit Honeycrisp-Äpfeln. Wenn dies Ihre Favoriten sind und Sie daran denken, Honeycrisp-Äpfel zu züchten, haben wir einige Tipps für optimalen Erfolg. Diese süßen, knackigen Früchte werden durchweg als einer der hochwertigsten Äpfel mit einer langen Lagerfähigkeit bewertet. Pflanzen S
Der Anbau von Koriander im Haus kann so erfolgreich und schmackhaft sein wie der Anbau von Koriander in Ihrem Garten, wenn Sie der Pflanze ein wenig mehr Pflege geben. Wenn Sie Koriander drinnen pflanzen, ist es am besten, keine Pflanzen aus Ihrem Garten zu verpflanzen. Cilantro lässt sich nicht gut verpflanzen.