Wachsende dekorative Bananen - wie man eine rote Bananen-Pflanze anbaut



Es gibt viele Arten von Banane für den Hausgärtner, von denen viele große Mengen an Obst produzieren. Aber wussten Sie, dass es auch verschiedene Arten der roten Zierbananenpflanze gibt, speziell angebaut für ihre attraktive rote Laubfarbe? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessanten Pflanzen zu erfahren.

Was ist ein roter Bananenbaum?

Ornamental rote Bananenbäume können entweder den Ensete- oder Musa- Gattungen angehören.

Ensete, auch bekannt als Enset, ist eine wichtige Nahrungspflanze in Äthiopien und eine Zierpflanze, die in Landschaften auf der ganzen Welt genossen wird. Obwohl die Bananen, die sie produzieren, nicht essbar sind, produzieren Ensete-Pflanzen Nahrung in Form eines Stärkekormels (unterirdisches Speicherorgan) und einer stärkehaltigen Stammbasis. Enset-Bauern in Äthiopien graben die Knollen und unteren Stängel alter Bäume auf und verarbeiten sie zu Brot oder Brei.

Wie die bekannteren Bananenpflanzen der Gattung Musa ist diese rot- und grünblättrige Bananenart von der Größe eines Baumes, aber tatsächlich eine riesige krautige Pflanze. Sein Stamm ist ein nicht-holziger "Pseudostem" aus Blattstielen (Blattstielen), die eng gebündelt wachsen. In Äthiopien werden Fasern aus dem Pseudostamm traditionell für die Herstellung von Matten und Seilen verwendet.

Ensete ventricosum ist eine von mehreren Zierbananenpflanzen, die den Gärtnern in den Zonen 9 bis 11 zur Verfügung stehen. Eine bevorzugte Sorte mit starker Rotfärbung ist "Maurelii", die 12 bis 15 Fuß (3, 5 bis 4, 5 Meter) hoch und 8 bis 10 Fuß (2, 5 cm) wächst bis 3 Meter) breit. Diese zierende rote Bananenpflanze bildet ein reizendes Mittelstück für einen tropischen Garten oder einen Hof. Sie können auch diese Zierpflanze finden, die als Rote Abessinische Banane ( Ensete maurelii ) bezeichnet wird, die das gleiche auffällige Blatt hat, das mit Burgunder-Rot gerötet ist.

Andere rotblättrige Zierbananen sind Musa acuminata "Zebrina", "Rojo" und "Siam Ruby". Diese sind möglicherweise eine bessere Wahl für sehr feuchte Standorte wie viele Teile Floridas.

Auch das Züchten von Zierbananen in großen Töpfen ist möglich. In kälteren Klimazonen können Töpfe im Sommer im Freien und drinnen im Winter nach draußen gebracht werden, aber stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz für die Pflanze haben, bevor Sie mit diesem Vorhaben beginnen.

Wie man eine rote Banane anbaut

Ensete wächst am besten in einem relativ trockenen Klima, ähnlich dem heimischen Lebensraum im ostafrikanischen Hochland. Es verträgt keinen Frost und meidet hohe Luftfeuchtigkeit. Einige Gärtner haben es sogar in feuchten Gebieten erfolgreich angebaut.

Ensetbäume wachsen auch langsamer als Musa-Bananenbäume und haben eine Lebensdauer von 3 bis 10 oder mehr Jahren. Mit Geduld können Sie Ihre Baumblume sehen. Jede Pflanze blüht nur einmal bei voller Reife und stirbt dann.

Rote Bananenpflanzenpflege beinhaltet die richtige Standortwahl, Bewässerung und Düngung. Diese Bäume benötigen einen reichen Boden mit viel organischer Substanz und teilweise oder voller Sonne. Stellen Sie sicher, dass der Boden an der Pflanzstelle gut durchlässig ist.

Gießen Sie die Pflanze wöchentlich, öfter während der heißesten Jahreszeit. Dies ist besonders wichtig in der ersten Saison nach der Pflanzung. Gut etablierte Pflanzen können Trockenheit überleben, aber sie werden nicht ohne ausreichend Wasser gut aussehen. Düngen Sie im frühen Frühling mit Kompost oder einem ausgewogenen Dünger.

Vorherige Artikel:
Es gibt mehr in der wunderbaren Welt der Beere Gartenarbeit als Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren, so schön wie sie sind. Denken Sie an Goji-Beeren oder Sanddorn, schwarze Chokecherry und Honigbeere. Ungewöhnliche Beere Pflanzen hinzufügen Interesse und Exotik zu einem Hinterhof Beere Patch. Wenn der Platz begrenzt ist, sind Beeren perfekte Containerpflanzen. H
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während ihre duftenden creme-weißen Blüten, eingebettet in glänzendes, immergrünes Laub, Gardenie-Pflanzen ( Gardenia augusta syn. G. jasminoides ) eine beliebte Ergänzung in oder um das Haus machen, sind diese atemberaubenden Schönheiten nicht die einfachsten Pflanzen zu wachsen. Oft h
Sukkulenten Garten Design eignet sich für warme, gemäßigte und sogar kalte Jahreszeit. In kalten Klimazonen ist es nicht immer möglich, draußen einen saftigen Garten zu haben, aber Sie können sie drinnen in Containern wachsen lassen. Erfahren Sie ein wenig darüber, wie Sie einen saftigen Garten im Freien planen und einige lustige Formen und Texturen in Ihre Landschaft bringen können. Sukkul
Spinnenpflanzen ( Chlorophytum comosum ) sind sehr beliebte Zimmerpflanzen. Sie sind ideal für Anfänger, da sie tolerant und sehr schwer zu töten sind. Nachdem du deine Pflanze für ein paar Jahre gehabt hast, wirst du feststellen, dass sie sehr groß geworden ist und es ihr nicht gut geht. Wenn das passiert, ist es Zeit, Spinnenpflanzen zu spalten. Kan
Bambus hat den Ruf, invasiv zu sein und schwer zu kontrollieren, und deshalb neigen Gärtner dazu, sich davor zu scheuen. Dieser Ruf ist nicht unbegründet, und Sie sollten Bambus nicht pflanzen, ohne zuerst zu forschen. Wenn Sie entsprechend planen und darauf achten, welche Sorte Sie pflanzen, kann Bambus jedoch eine großartige Ergänzung zu Ihrem Garten sein. Le
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende mexikanische Flammenreben ( Senecio confusus syn. Pseudogynoxus confusus , Pseudogynoxus chenopodiodes ) geben dem Gärtner eine Explosion der hellen orange Farbe in den sonnigen Bereichen des Gartens. Einfach zu wachsen und zu vermehren, Pflege für mexikanische Flamme Reben ist einfach.
Reben können Laubpflanzen sein, die im Winter ihre Blätter verlieren, oder immergrüne Pflanzen, die sich das ganze Jahr über an ihren Blättern festhalten. Es ist nicht überraschend, wenn laubabwerfende Weinblätter im Herbst Farben wechseln und fallen. Wenn jedoch immergrüne Pflanzen Blätter verlieren, wissen Sie, dass etwas nicht stimmt. Obwohl