Halten Topfpflanzen Stiefmütterchen: Pflege für Container Grown Pansies



Stiefmütterchen mögen wie viele Stauden keine nassen Füße. Im Gegensatz zu den meisten Sommerstauden gedeihen sie im Herbst und Winter - eine Regenzeit für große Teile der USA. Für Gärtner in feuchten Anbaugebieten stellt die Vorliebe der Stiefmütterchen für gut durchlässigen Boden die Frage: Können Stiefmütterchen in Töpfen wachsen?

Gebundene Pansies

Sie können es sicherlich! Außerdem wachsen wachsende Stiefmütterchen in einem Topf und lassen ihre zarten Gesichter erstrahlen: allein in einem Ansagepflanzer oder als helle Farbflecken oder niedrig wachsende Pflanzen bei größeren Stauden. Das Wachsen von Stiefmütterchen in einem Topf ist ein einfacher Weg, um die Feuchtigkeit und den Bodentyp zu kontrollieren, und in Behältern gezüchtete Stiefmütterchen können gedeihen, wenn sie die richtigen Dosen dieser beiden Must-Haves bekommen. Hier sind ein paar Tipps, die Ihre Topfpflanzen glücklich machen:

Beginnende Topfpflanzen

Stiefmütterchen können vom Samen 14 bis 16 Wochen vor dem Pflanzen, normalerweise Ende Januar, angebaut werden. Wenn du Stiefmütterchen aus Samen startest, benutze Wachstumslampen oder ein sonniges Fensterbrett, um deine in Containern gewachsenen Stiefmütterchen zu nähren und den Boden feucht zu halten. Sie können ihnen auch einen verdünnten Dünger geben, nachdem die Samen begonnen haben zu blättern.

Umpflanzen Potty Pansy beginnt

Sobald die Starts ein paar Zentimeter groß sind, wählen Sie einen Behälter und eine gute Potting-Mischung für Ihre Stiefmütterchen. Stellen Sie sicher, dass die Blumenerde-Mischung ziemlich hell ist, und wählen Sie einen Behälter mit Entwässerungslöchern, wie Topfpflanzen Stiefmütterchen bevorzugen gut durchlässigen Boden.

Sie können, wie in der Packungsbeilage beschrieben, einen Dünger mit langsamer Freisetzung in die Topferde geben, bevor Sie Ihre Stiefmütterchen in ihre neuen Töpfe geben. Lassen Sie ein paar Zentimeter zwischen jeder Pflanze.

Laufende Pansy Care in Containern

Um mit der Pflege Ihrer in Containern gewachsenen Stiefmütterchen Schritt zu halten, gießen Sie die Blumen regelmäßig, so dass der Boden immer feucht, aber nicht durchnässt ist. Für diese Container ist indirektes Sonnenlicht am besten geeignet. Fügen Sie Ihren Topfpflanzen alle paar Wochen eine kleine Menge Blutmehl oder eine im Laden gekaufte Düngermischung hinzu und schneiden Sie das übermäßig langbeinige Wachstum ab, um die Pflanzen in Form zu halten.

Stiefmütterchen, die in Töpfen gezogen werden, können im Winter im Freien gelassen werden - geben Sie ihnen vor einem harten Einfrieren ein tiefes Wasser und überlegen Sie, sie bei extrem kaltem Wetter abzudecken.

Mit ein wenig Planung im Voraus, wachsende Stiefmütterchen in einem Topf ist eine einfache Möglichkeit, Ihren Gehweg, Vordertreppe oder Container Garten hell durch den frühen Herbst und in den Winter zu halten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie ein Feigenliebhaber sind, könnten Sie versucht sein, Ihre eigenen zu wachsen. Einige Feigenarten sind ausschließlich für tropische bis subtropische Zonen geeignet, aber braune Truthahnfeigen sind an gemäßigte Regionen anpassbar. Was ist eine braune Truthahnfeige? Brown Truthahn Feigenbäume sind leicht zu beschneiden, um Höhe zu verwalten, anpassungsfähig an viele Böden und produktive Fruchterzeuger. Als zus
Empfohlen
Es gibt mehrere Möglichkeiten für den Hausgärtner bei der Auswahl einer Zwischenfrucht, mit dem Ziel, ein Korn oder Gras zu säen, das sich nicht selbst ernährt und zur Erhöhung des Nährwerts des Bodens untertage bearbeitet werden kann. Gerste ( Hordeum vulgare ) als Deckfrucht ist eine ausgezeichnete Auswahl. Winte
Informierte Käufer kaufen Cyclamen Pflanzen, wenn sie mit geschwollenen Knospen geladen sind, so dass sie die offenen Blumen in ihrem Haus über einen langen Zeitraum genießen können. Knospen, die sich nicht öffnen lassen, führen zu Enttäuschungen, und es ist schwer, die Pflanze dazu zu bringen, neue Knospen zu produzieren. Finde
Die orange Sternpflanze ( Ornithogalum dubium ), auch genannt Stern von Bethlehem oder Sonnenstern, ist eine blühende Birnenpflanze, die nach Südafrika gebürtig ist. In den USDA-Zonen 7 bis 11 ist es winterhart und bildet leuchtende orangefarbene Blüten. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen über orangefarbene Sternpflanzen zu erfahren. Wac
Sundews ( Drosera spp.) Sind fleischfressende Pflanzen mit einer genialen Art, ihre Beute zu fangen. Fleischfressende Sonnentau-Pflanzen haben klebrige Pads, die Insekten fangen. Die Pflanzen sind auch attraktive, oft hell gefärbte Rosetten. Wachsende Sonnentau ist in Terrarien oder anderen warmen, feuchten Gebieten üblich, die ihren natürlichen Moorlebensraum nachahmen. E
Der Kalebassenbaum ( Crescentia cujete ) ist ein kleiner immergrüner Baum, der bis zu 25 Fuß hoch wird und ungewöhnliche Blüten und Früchte hervorbringt. Die Blüten sind grüngelb mit roten Adern, während die Früchte - groß, rund und hart - direkt unter den Ästen hängen. Lesen Sie weiter für mehr Fakten über den Kalebassenbaum, einschließlich Informationen darüber, wie man einen Kalebassenbaum anbaut. Informationen
Papyrus ist eine kräftige Pflanze, die für den Anbau in den USDA-Klimazonen 9 bis 11 geeignet ist, aber überwinternde Papyruspflanzen sind während der Wintermonate in nördlicheren Klimazonen kritisch. Obwohl Papyrus nicht viel Aufwand erfordert, wird die Pflanze bei Frost sterben. Lesen Sie weiter, um mehr über Winter Papyrus Pflege zu erfahren. Wint