Lemon Tree Probleme: Behandlung von Lemon Tree Krankheiten



Wenn Sie das Glück haben, Ihren eigenen Zitronenbaum anzubauen, sind die Chancen gut, dass Sie auf ein oder mehrere Probleme mit Zitronenbäumen gestoßen sind. Leider gibt es eine Fülle von Zitronenbaumkrankheiten, ganz zu schweigen von Schädlingsbefall oder Mangelernährung, die beeinflussen können, wie oder ob Ihr Zitronenbaum trägt. Wenn Sie wissen, wie man Zitronenkrankheiten und die Behandlung von Zitronenkrankheiten erkennt, können Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um mögliche negative Auswirkungen auf Früchte zu mindern.

Lemon Tree Krankheiten und Behandlung

Im Folgenden sind einige der häufigsten Krankheiten der Zitrone mit Tipps für die Behandlung von ihnen.

Zitruskrebs - Eine hoch ansteckende bakterielle Infektion, Zitruskrebs verursacht gelbe Halo-ähnliche Läsionen auf Obst, Blättern und Zweigen von Zitrusbäumen. Wenn es erlaubt wird, unkontrolliert voranzukommen, wird dieses Zitronenbaumproblem schließlich zu einem Absterben, Fruchtfallen und Blattverlust führen. Diese Krankheit wird durch die Luft mit Hilfe von Luftströmungen, Vögeln, Insekten und sogar Menschen verbreitet. Spray mit flüssigem Kupfer Fungizid als Vorbeugung gegen Zitruskrebs Zitronenkrankheit. Wenn der Baum bereits infiziert ist, gibt es keine Behandlung und der Baum muss zerstört werden.

Fettiger Fleckpilz - Fettiger Fleck ist eine Pilzkrankheit von Zitronen, deren Symptome verräterische gelb-braune Blasen an der Unterseite der Blätter sind. Mit fortschreitender Krankheit beginnen die Blasen ölig zu werden. Die Behandlung dieser Zitronenkrankheit erfordert auch eine Anwendung von flüssigem Kupferfungizid. Sprühen Sie zuerst im Juni oder Juli und folgen Sie einem anderen Antrag im August oder September.

Rußpilz - Rußpilz ist eine Pilzinfektion, die zu schwarzen Blättern führt. Diese Form ist das Ergebnis von Honigtau, der von Blattläusen, Weißfliegen und Wollläusen ausgeschieden wird. Um rußigen Schimmel zu beseitigen, müssen Sie zuerst den Insektenbefall kontrollieren. Sprühen Sie den Zitronenbaum mit Neem-Öl-Insektizid, sowohl die Oberseite als auch die Unterseite des Laubes. Je nach Ausmaß des Befalls müssen Sie möglicherweise 10-14 Tage wiederholen. Follow-up durch Behandlung des Schimmelpilzwachstums mit flüssigem Kupferfungizid.

Phytophthora-Pilz - Phytophthora-Wurzelfäule oder Braunfäule oder Kragenfäule wird durch den Phytophthora-Pilz verursacht, was zu harten dunkelbraunen Flecken auf dem Stamm des Baumes führt, oft begleitet von Nässen aus dem betroffenen Gebiet. Wenn die Krankheit fortschreitet, trocknen die Flecken, reißen und sterben und hinterlassen einen dunklen, eingesunkenen Bereich. Früchte können auch mit braunen und verfärbten Flecken befallen sein. Dieser Pilz lebt im Boden, insbesondere auf nassem Boden, wo er bei starkem Regen oder Bewässerung auf den Baum gespritzt wird. Um zu behandeln, entfernen Sie alle infizierten Blätter und fallen gelassene Frucht vom Boden. Beschneide die unteren Zweige vom Baum, die mehr als 2 Fuß vom Boden entfernt sind. Dann mit einem Fungizid wie Agri-Fos oder Captan besprühen.

Botrytis-Pilz - Botrytis-Rot ist eine weitere Pilzinfektion, die Zitronenbäume befallen kann. Sie entwickelt sich nach längeren Regenperioden, meist entlang der Küste, und bewegt sich im Frühjahr von alten Blüten zu neu entwickelten Blüten. Für diese Pilzinfektion sprühen Sie den Zitronenbaum mit einem Fungizid gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Anthracnose - Anthracnose ist auch eine Pilzinfektion, die Zweigabsterben, Blatttropfen und befleckte Früchte verursacht. Es wird von Colletotrichum verursacht und ist auch häufiger nach längeren Regenperioden. Wie bei Botrytis, sprühen Sie den Zitronenbaum mit einem Fungizid.

Andere weniger häufige Krankheiten, die Zitronenbäume plagen können, sind:

  • Armillaria Wurzelfäule
  • Dothiorella-Fäule
  • Tristeza Zweigsterben
  • Hartnäckige Krankheit
  • Exocortis

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbaubüro oder einer seriösen Kindertagesstätte nach Informationen zu diesen Krankheiten und wie sie bekämpft werden können.

Am wichtigsten ist es, nicht nur Krankheiten, sondern auch andere Probleme mit dem Zitronenbaum zu verhindern. Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihren Bewässerungs- und Fütterungsplänen Schritt halten und auf Schädlinge achten und bei den ersten Anzeichen eines Befalls entsprechend behandeln. Halten Sie auch den Bereich um den Zitronenbaum frei von Schmutz und Unkraut, die Pilzkrankheiten sowie Insekten enthalten.

Vorherige Artikel:
Chinesische immergrüne Pflanzen ( Aglaonemas spp.) Sind Blattpflanzen, die in Heimen und Büros beliebt sind. Sie gedeihen bei schwachem Licht und einer milden, geschützten Umgebung. Sie sind kompakte Pflanzen und wachsen große Blätter, die eine Mischung aus grün und cremefarben sind. Beschneiden chinesische immergrüne Pflanzen Laub wird kaum jemals benötigt. Es gib
Empfohlen
Es gibt viele Farben, Formen und Texturen, aus denen Sie in der vielfältigen saftigen Familie auswählen können. Wachsende Sukkulenten im Freien können schwierig sein, wenn Sie sich in einer kühleren USDA-Anbaufläche aufhalten. Zum Glück ist Zone 7 nicht extrem extrem und die meisten Sukkulenten werden in ihren relativ milden Wintern gedeihen. Sukku
Kannst du japanische Ahornbäume transplantieren? Ja, du kannst. Pfropfen ist die wichtigste Methode, um diese schönen und viel bewunderten Bäume zu reproduzieren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man einen japanischen Ahornwurzelstock pfropft. Japanische Ahornpfropfung Die meisten kommerziell verkauften japanischen Ahorne wurden gepfropft. P
Einen Baum umrunden ist oft auf der Liste der Aktionen, die man in seinem Garten vermeiden sollte. Wenn man die Rinde von einem Baumstamm ringsum abschabt, ist es wahrscheinlich, dass sie den Baum tötet. Man kann eine spezifische Baumgürteltechnik verwenden, um den Fruchtgewinn bei einigen Arten zu erhöhen. G
Nachtblühender Cereus ist einer der einfachsten Kakteen, von denen man Stecklinge bekommt. Diese Sukkulenten können in nur wenigen Wochen aus Stecklingen, die im Frühjahr aus ihren Blättern entnommen werden, Wurzeln schlagen. Die Vermehrung der nachtblühenden Cereus aus Stecklingen ist schneller und einfacher als der Versuch, neue Pflanzen aus Samen zu starten. In
Wann und wie Sie Fungizid auf Ihre Pflanzen anwenden, kann ohne das richtige Wissen schwierig sein. Holen Sie sich professionelle Hilfe im Voraus können helfen, festzustellen, ob die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist sogar notwendig, und wenn ja, welche Arten von Fungizid zur Verfügung stehen.
Wenn Sie jemals eine kunstvolle japanische Pagode gesehen haben, wissen Sie, wie sich das Dach der Struktur in symmetrischen Schichten ausbreitet. Die Zweige der Pagode Hartriegel sind dicht und geschichtet, und Pagode Hartriegel Informationen sagen, dass die Bäume ihre gemeinsamen Namen von dieser Zweigstruktur erhalten.