Tipps für wachsende Elefantenohrpflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die Elefantenohrpflanze ( Colocasia ) bietet in fast jeder Landschaft einen kräftigen tropischen Effekt. Tatsächlich werden diese Pflanzen gewöhnlich wegen ihres großen, tropisch aussehenden Laubs angebaut, das an Elefantenohren erinnert. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man sich um eine Elefantenohrpflanze kümmert.

Elefant Ears Gartenarbeit verwendet

Es gibt eine Reihe von Anwendungen für Elefantenohren im Garten. Diese Pflanzen kommen in einer Vielzahl von Farben und Größen. Elefantenohrpflanzen können als Hintergrundpflanzen, Bodenbedeckungen oder Einfassungen verwendet werden, insbesondere um Teiche oder entlang Gehwegen oder Terrassengehegen. Ihre häufigste Verwendung ist jedoch als Akzent oder Schwerpunkt. Viele sind sogar für den Anbau in Containern gut geeignet.

Pflanzende Elefant-Ohr-Birnen

Wachsende Elefantenohrpflanzen sind einfach. Die meisten dieser Pflanzen bevorzugen einen reichen, feuchten Boden und können in voller Sonne gezüchtet werden, bevorzugen jedoch im Allgemeinen einen Halbschatten. Die Knollen können direkt im Freien platziert werden, sobald die Gefahr von Frost oder eisigen Temperaturen in Ihrer Region aufgehört hat. Pflanze die Knollen etwa 2 bis 3 cm tief, stumpfes Ende nach unten.

Das Einpflanzen von Elefantenohrzwiebeln im Haus etwa acht Wochen vor dem letzten Frosttermin ist ebenfalls akzeptabel. Wenn Sie in Töpfen wachsen, verwenden Sie einen reichen, organischen Blumenerde und pflanzen Sie sie in der gleichen Tiefe. Härten Sie die Elefantenohrpflanzen etwa eine Woche lang aus, bevor Sie sie draußen platzieren.

Wie man auf eine Elefantenohrpflanze aufpasst

Einmal etabliert, benötigen Elefantenohren wenig Aufmerksamkeit. Bei Trockenperioden sollten Sie regelmäßig Pflanzen gießen, insbesondere solche, die in Containern wachsen. Obwohl es nicht unbedingt notwendig ist, möchten Sie vielleicht auch einen Dünger mit langsamer Freisetzung regelmäßig auf den Boden geben.

Elefantenohren können den Winter draußen nicht überleben. Einfrierende Temperaturen töten Laub und beschädigen Knollen. Daher müssen die Pflanzen in Gebieten mit harten, kalten Wintern (wie in den nördlichsten Regionen) ausgegraben und in Innenräumen gelagert werden.

Schneiden Sie das Laub nach dem ersten Frost in Ihrer Gegend etwa ein paar Zentimeter zurück und graben Sie die Pflanzen vorsichtig aus. Lassen Sie die Knollen ein bis zwei Tage trocknen und lagern Sie sie dann in Torf oder Spänen. Legen Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort wie einem Keller oder einem Crawlspace ab. Containerpflanzen können entweder in einen Keller oder eine geschützte Veranda im Hausinnern oder in den Wintergarten gebracht werden.

Vorherige Artikel:
Jemand in dieser Familie, der namenlos bleiben soll, liebt grüne Bohnen so sehr, dass sie jedes Jahr im Garten stehen. In den letzten Jahren hatten wir ein eskalierendes Vorkommen von zähen, zähen, flachen Bohnen, die niemandem gefallen wird, einschließlich desjenigen, der namenlos bleiben soll. Dies hat uns dazu geführt, zu erforschen, warum unsere Bohnen zu hart sind und was getan werden kann, um Bohnen zu reparieren, die zäh und zäh sind. Warum
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Kaffir * Linde ( Citrus hystrix ), auch bekannt als Makrut Limette, wird häufig für den Einsatz in der asiatischen Küche angebaut. Während dieser Zwerg-Zitrusbaum, der bis zu 5 Fuß hoch werden kann, im Freien (ganzjährig in den USDA-Zonen 9-10) angebaut werden kann, ist er am besten für den Innenbereich geeignet. Die K
Erlenbäume ( Alnus spp.) Werden oft in Wiederaufforstungsprojekten und zur Stabilisierung von Böden in feuchten Gebieten verwendet, aber selten in Wohnlandschaften. Baumschulen, die Hausgärtner bieten, bieten sie selten zum Verkauf an, aber wenn Sie sie finden können, machen diese schönen Pflanzen ausgezeichnete Schattenbäume und Schirmsträucher. Alder
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In Dürreperioden und als wassersparende Maßnahme werde ich oft Feuchtemessungen an den Rosenbüschen durchführen, wenn meine Aufzeichnungen zeigen, dass es Zeit ist, sie wieder zu gießen. Ich drücke die Wasserzähler-Sonde an drei verschiedenen Stellen in den Boden um jede Rose herum, um zu sehen, wie hoch die Feuchtigkeitswerte der Böden sind. Wie vi
Fuchsia ist perfekt zum Aufhängen von Körben auf einer Veranda, und für viele Menschen ist es eine Hauptblütenpflanze. Die meiste Zeit ist es aus Stecklingen gewachsen, aber Sie können es auch leicht aus Samen ziehen! Lesen Sie weiter, um etwas über Fuchsiensamen zu erfahren, die Fuchsien aus Samen sammeln und wachsen lassen. Wie
Alle Arten von Basilikum sind Mitglieder der Familie der Minze und einige Basilikum-Sorten sind seit mehr als 5.000 Jahren kultiviert. Fast alle Basilikumsorten werden als Küchenkräuter kultiviert. Wenn man über die verschiedenen Arten von Basilikum spricht, sind die meisten Leute vertraut mit den süßen Basilikumsorten, die in der italienischen Küche verwendet werden, aber viele verschiedene Arten von Basilikum werden auch in der asiatischen Küche verwendet. Was s
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Gelbe Jacken, Papierwespen und Hornissen sind die häufigsten Arten von Wespen, die ihre Nester dort bauen, wo Sie sie nicht haben wollen - in und um den Rasen und Garten herum. Während diese Insekten wegen ihrer fiesen Stiche oft als Schädlinge angesehen werden, sind sie für den Garten sowohl als Raubinsekten als auch als Bestäuber wichtig. Wen