Kiwi Winter Care: Pflege von Hardy Kiwi über Winter



Einst exotisch für viele Amerikaner, hat der Kiwi an Popularität gewonnen. Die eiergroße, fuzzyhäutige Frucht mit dem erstaunlich grünen Fleisch, das wir bei den Lebensmittelhändlern kaufen, ist viel zu zart, um in den meisten Vereinigten Staaten angebaut zu werden. Keine Angst, die winterharte Kiwi ( Actinidia arguta und Actinidia kolomikta ) ist bei kalten Temperaturen viel widerstandsfähiger, benötigt aber möglicherweise eine spezielle Kiwi-Winterpflege. Wie gehst du winterharte Kiwis winterfest und braucht winterharte Kiwi Überwinterung?

Kiwi Winterpflege

Bevor wir über Winterpflege von winterhartem Kiwi sprechen, ist ein wenig Information über die Frucht in Ordnung. Obwohl sie mit den Kiwis verwandt sind, die wir im Supermarkt kaufen, sind die Früchte von A. arguta und A. kolomikta viel kleiner und haben eine glatte Schale. Die meisten Sorten haben männliche und weibliche Blüten, die auf verschiedenen Pflanzen geboren sind. Daher benötigen Sie sowohl ein Männchen als auch ein Weibchen im Verhältnis 1: 6 von Männchen zu Weibchen. Erwarte nicht, sofort auf die Frucht zu kauen; Diese Pflanzen benötigen mehrere Jahre, um zu reifen. Die winterharten Reben benötigen auch ein beträchtliches Trellis zur Unterstützung.

Die beliebteste Sorte von A. arguta heißt "Ananasnaya" (auch bekannt als "Anna") und die von A. kolomikta, genannt "Arctic Beauty", die beide ein weibliches und ein männliches Obst brauchen. Eine selbstfertile Sorte namens "Issai" ist ebenfalls erhältlich, obwohl diese Sorte eine niedrige Weinstockvitalität und sehr kleine Frucht hat.

Benötigt Hardy Kiwi Überwinterung?

Die Antwort hängt wirklich von Ihrer Region ab und davon, wie tief die Temperaturen in Ihrem Klima sind. A. arguta wird bei -25 ° F (-30 ° C) überleben, aber A. kolomikta wird Temperaturen bis -40 ° F (-40 ° C) standhalten. Beide Arten entwickeln früh Schösslinge und können empfindlich gegen Frost sein, der normalerweise die Pflanzen nicht tötet, aber ein gewisses Spitzenbrennen wird offensichtlich sein. Frühjahrsfröste sind von besonderer Bedeutung, da die Pflanze möglicherweise Knospen und junge Triebe entwickelt hat. Ein nachfolgender Frost macht normalerweise eine Pflanze, die keine Früchte produziert. Die Stämme junger Pflanzen sind auch während dieser Frühlingsfröste verletzungsanfälliger.

Eine spezielle Winterpflege von winterhartem Kiwi ist weniger wahrscheinlich für Pflanzen, die in den Boden gesetzt werden. Diejenigen, die in Containern sind, sind anfälliger und erfordern die Pflege von winterhartem Kiwi. Bewegen Sie die Pflanze entweder über den Winter drinnen oder, wenn ein ungewöhnlicher, kurzer Kälteeinbruch erwartet wird, bewegen Sie die Pflanze in einen geschützten Bereich, mulchen Sie um und fügen Sie eine Abdeckung hinzu, um sie zu schützen.

Achten Sie bei jungen Bäumen darauf, dass Sie den Stamm einwickeln oder mit Blättern abdecken. Die Verwendung von Sprinklern und Heizgeräten im Garten wird natürlich auch dazu beitragen, Kälberverletzungen zu vermeiden.

Beginnen Sie damit, dass Sie die Kiwi in einem Bereich von gut entwässertem Lehm mit einem pH-Wert von etwa 6, 5 ​​in 15 bis 18 Zoll großen Reihen pflanzen. Gebiete, die vor starkem Wind geschützt sind, sorgen auch für eine gesunde Pflanze, die kälter ist.

Vorherige Artikel:
Pastinaken sind ein kühles Jahreszeitgemüse, das bei mehrwöchigem kühlen, frostigen Wetter tatsächlich süßer wird. Das führt uns zu der Frage "Kannst du Pastinaken besiegen?" Wenn ja, wie pflanzt man im Winter Pastinaken und was für eine Pastinaken-Winterpflege braucht diese Wurzel? Können
Empfohlen
Warum blüht meine Wüstenrose nicht? Eine Wüstenrose zu übertreffen, um spektakuläre Blüten zu produzieren, kann schwierig sein, aber oft ist es eine Frage der Geduld, Wüstenrosen zum Blühen zu bringen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Wann blühen die Wüstenrosen? Wüstenrosen blühen typischerweise im Frühling und Sommer mehrere Wochen lang. Bei richtig
Es ist wahrscheinlich eine sichere Vermutung, dass Sie noch nie von Katuk Sweetleaf Sträuchern gehört haben. Das ist natürlich, wenn Sie nicht viel Zeit verbracht haben oder aus Südostasien stammen. Also, was ist Katuk Sweetleaf Strauch? Was ist Katuk? Katuk ( Sauropus androgynus ) ist ein in Südostasien heimischer Strauch, der in Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, den Philippinen, Thailand, Vietnam und Indien angebaut wird. Es
Deckfrüchte sind nicht nur für Landwirte. Hausgärtner können diese Winterdecke auch verwenden, um Bodennährstoffe zu verbessern, Unkraut zu verhindern und Erosion zu stoppen. Hülsenfrüchte und Getreide sind beliebte Deckfrüchte, und Triticale als Deckfrucht ist groß allein oder als eine Mischung aus Gräsern und Getreide. Tritical
Sie werden erkennen, warum diese Art ihren Namen hat, sobald Sie sie sehen. Vogelnestpilze in Gärten sehen genauso aus wie die Lebensräume der Vögel, für die sie benannt sind. Was ist Vogelnestpilz? Die winzigen Pilze sind nicht gefährlich für Pflanzen und helfen, organische Substanz abzubauen. Dahe
Granatäpfel sind Jahrhunderte alte Früchte, lange das Symbol für Wohlstand und Fülle. Die Granatäpfel, die für die saftigen Arillen in den verschiedenfarbigen ledernen Schalen geschätzt werden, können in den USDA-Anbauregionen 8-10 angebaut werden. Wenn Sie das Glück haben, in diesen Regionen zu leben, fragen Sie sich vielleicht, welche Sorte Granatapfelbaum für Sie am besten geeignet ist. Granatap
Spargelkrone und Wurzelfäule gehören weltweit zu den wirtschaftlich verheerendsten Krankheiten der Ernte. Spargelkronenfäule wird durch drei Arten von Fusarium verursacht: Fusarium oxysporum f. sp. Asparagi , Fusarium proliferatum und Fusarium moniliforme . Alle drei Pilze können in die Wurzeln eindringen, aber F. ox