Kwanzan Cherry Tree Info - Pflege für Kwanzan Kirschbäume



So liebst du Frühlings-Kirschblüten, aber nicht die Unordnung, die die Frucht machen kann. Versuchen Sie, einen Kwanzan-Kirschbaum ( Prunus serrulata 'Kanzan') anzubauen. Kwanzan Kirschen sind steril und keine Früchte. Wenn diese doppelt blühende japanische Kirsche perfekt für Ihre Landschaft klingt, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Kwanzan-Kirschen und andere Kwanzan-Kirschbaum-Informationen anbaut.

Kwanzan Kirschbaum Info

Wenn Sie im Frühjahr in Washington DC waren, waren Sie zweifellos beeindruckt von den zahlreichen blühenden Kirschbäumen, die die Alleen säumen. Viele dieser Schönheiten sind Kwanzan-Kirschbäume. Sie sind nicht nur im Frühling atemberaubend, sondern sie verleihen auch schöne Herbstfärbung und die Bäume sind steril, so dass sie keine Früchte produzieren und somit zu perfekten Exemplaren entlang von Straßen und Gehwegen werden.

Ursprünglich in China, Japan und Korea beheimatet, ist der ursprüngliche Name des Baumes "Sekiyama", aber er wird selten unter diesem Namen gefunden. Kwanzan (auch bekannt als Kanzan oder japanische blühende Kirsche) Kirschen wurden zuerst von den Japanern im Jahr 1912 zusammen mit 12 anderen Sorten von blühenden Kirsche gestiftet.

Der Kirschbaum gilt als eine der dekorativsten der blühenden Kirschen und wird etwa 25 bis 30 Fuß hoch mit einer insgesamt schönen Vasenform. Die dunkelrosa Doppelblüte blüht im April in Gruppen von 2-5, kurz vor dem Auflaufen der Blätter. Der Baum hat dunkelgrüne, gezackte, 5-Zoll lange Blätter. Im Herbst wechselt dieses Laub von gelb zu einem orange / bronzenen Ton.

Wie man Kwanzan Kirschen anbaut

Kwanzan-Kirschen sind anpassungsfähig und finden sich entlang von Gehwegen, Straßen und sogar als Containerpflanzungen. Sie können auch versuchen, einen Kwanzan-Kirschbaum als Bonsai anzubauen. Der größte Nachteil beim Anbau dieser Kirsche ist ihre begrenzte Lebensdauer; der Baum überschreitet nicht 15-25 Jahre. Das heißt, seine atemberaubende Schönheit und minimale Pflege machen es sich lohnt, zu pflanzen.

Kwanzan-Kirschen können in USDA-Klimazonen 5-9 angebaut werden und sollten in einem Gebiet gepflanzt werden, das für mindestens 6 Stunden pro Tag volle Sonne erhält. Der Baum verträgt saure, alkalische, lehmige, sandige und sowohl gut drainierende als auch nasse Böden. Es bevorzugt eine regelmäßige Bewässerung, obwohl es nach einiger Zeit trockenheitstolerant ist. Kwanzan Kirschen vertragen auch Sommerhitze und Feuchtigkeit.

Kwanzan Kirschbaumpflege

Obwohl Kwanzan-Kirschen leicht trockentolerant sind, bevorzugen sie viel Feuchtigkeit. Achten Sie bei der Pflege Ihres Kwanzan-Kirschbaums auf ausreichende Bewässerung und vermeiden Sie andere Belastungen, da die Rinde dünn und leicht beschädigt ist.

Kwanzan Kirschen sind anfällig für eine Reihe von Schädlingen, einschließlich Blattläuse - die zu rußigen Schimmelpilzen führen. Borer, Schuppenwanzen, Spinnmilben und Zeltraupen können diese blühenden Kirschen ebenfalls befallen.

Kwanzan Kirschen können auch von mehreren Krankheiten betroffen sein. Kranke Zweige sollten zurückgeschnitten werden, ansonsten brauchen Kwanzan-Kirschen wenig Beschneidung.

Vorherige Artikel:
Die schönen, duftenden Blüten, die auf Daphne-Pflanzen erscheinen, überzeugen die Gärtner, sie in den Garten zu locken und sie in der Nähe der Türen oder neben Wegen anzupflanzen, um ihren berauschenden Honigduft zu genießen. Aber diese Pflanzen sind nicht immer einfach zu züchten, und auch solche mit kräftigem Laub blühen nicht unbedingt. Wenn Sie
Empfohlen
Nein, Heidelbeere ist keine Figur in Herr der Ringe. Also, was ist eine Heidelbeere? Es ist ein einheimischer Strauch, der runde blaue Beeren produziert, die wie Blaubeeren aussehen. Wilde Heidelbeeren enthalten jedoch viel mehr Nährstoffe als kultivierte Blaubeeren. Lesen Sie weiter für Informationen zur Heidelbeerpflanze und zu den Vorteilen der Heidelbeere.
Fruit Tree Fettbänder sind eine Pestizid-freie Art, Wintermotte Raupen von Ihren Birnen und Apfelbäumen im Frühjahr zu halten. Sie verwenden Obstbaumfett zur Insektenbekämpfung. Die "Fettarmbänder" am Stamm bilden eine unpassierbare Barriere, die die flügellosen Weibchen davon abhält, die Baumstämme hochzuklettern, um ihre Eier zu legen. Wenn S
Wie viel Sonne braucht eine Fuchsia? In der Regel schätzen Fuchsien nicht viel helles, heißes Sonnenlicht und eignen sich am besten für Morgen- und Nachmittagssonne. Der tatsächliche Bedarf an Fuchsien hängt jedoch von einigen Faktoren ab. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Fuchsien Sonnenlicht Anforderungen Im Folgenden finden Sie Informationen über den Bedarf an fuchsiafarbener Sonne basierend auf den häufigsten Faktoren, die das Wachstum dieser Pflanzen beeinflussen. Klima
Wer liebt keine Weinrebe? Weinreben können für Jahre und Jahre leben und produzieren - wenn Sie einmal angefangen haben, sind Sie auf der langen Strecke köstlicher Früchte. Wenn Sie eine Rebe zum Pflücken auswählen, sollten Sie jedoch daran denken, was Sie mit Ihren Trauben machen wollen. Manche Leute bauen Trauben für Wein an, manche für Saft und manche einfach zum Essen. Eine b
Iris sind altmodische Gartenpflanzen mit Härte und Ausdauer. Sie können sich über Jahrzehnte freuen, wenn sie richtig aufgeteilt und verwaltet werden. Es gibt viele Farben und mehrere Sportarten und Kultivare jeder Art, die eine Palette von Tönen ermöglichen. Wenn eine Irispflanze ihre Farbe ändert, könnte es sich um eine Kombination von Dingen oder einfach um einen zufälligen Unfall handeln. Hier s
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Eine wirklich schöne niedrig wachsende Bodenbedeckungsartpflanze wird die Portulaca ( Portulaca grandiflora ) oder manchmal bekannt als die Sonnenrose oder die Moosrose genannt. Portulaca Pflanzen stammen aus Brasilien, Argentinien und Uruguay.