Was ist ein Brotfruchtbaum: Erfahren Sie mehr über Brotfruchtbaum Fakten



Obwohl wir sie hier nicht zu kalt anbauen, ist die Pflege und Pflege von Brotfruchtbäumen in vielen tropischen Kulturen weit verbreitet. Es ist eine Hauptkohlenhydratquelle, ein Grundnahrungsmittel überall in den Tropen, aber was ist eine Brotfrucht und wo wächst Brotfrucht?

Was ist eine Brotfrucht?

Die Brotfrucht ( Artocarpus altilis ) stammt ursprünglich aus dem Malaiischen Archipel und wurde 1788 wegen ihrer Zugehörigkeit zu Captain Blighs berühmtem Schiff Bounty bekannt. An Bord der Bounty befanden sich Tausende von Brotfruchtbäumen, die nach den Inseln der Westindischen Inseln fuhren. Die Frucht wird in Südflorida in den Vereinigten Staaten angebaut oder von Juni bis Oktober, manchmal sogar ganzjährig, von den Westindischen Inseln, insbesondere Jamaika, importiert und in lokalen Spezialitätenmärkten gefunden.

Der Brotfruchtbaum erreicht eine Höhe von etwa 85 Fuß und hat große, dicke, tief eingeschnittene Blätter. Der gesamte Baum ergibt einen milchigen Saft, der beim Schneiden Latex genannt wird, was für eine Reihe von Dingen nützlich ist, vor allem für das Abdichten von Booten. Die Bäume haben männliche und weibliche Blüten, die auf demselben Baum (monözisch) wachsen. Männliche Blüten erscheinen zuerst, gefolgt von weiblichen Blüten, die wenige Tage später bestäubt werden.

Die resultierende Frucht ist rund bis oval, 6 "-8" lang und etwa 8 "über. Die Haut ist dünn und grün, allmählich reift sie in blasses Grün mit einigen rötlich-braunen Stellen und fleckig mit unregelmäßigen polygonalen Höckern. Bei der Reife ist die Frucht innen weiß und stärkehaltig; Wenn sie grün oder zu reif sind, ist die Frucht hart und stärkehaltig wie eine Kartoffel.

Brotfrucht wird hauptsächlich als Gemüse verwendet und hat nach dem Kochen einen moschusartigen, fruchtigen Geschmack und ist dennoch extrem mild, was sich gut für kräftige Gerichte wie Curry eignet. Reife Brotfrüchte können eine Textur wie reife Avocado haben oder so flüssig wie reifer Brie Käse sein.

Brotfruchtbaum Fakten

Brotfrucht ist eine der am höchsten produzierenden Nahrungsmittelpflanzen der Welt. Ein einzelner Baum kann pro Saison bis zu 200 oder mehr Grapefruit-Früchte produzieren. Die Produktivität variiert je nach feuchten oder trockenen Anbaugebieten. Die Frucht ist reich an Kalium und wird sehr ähnlich wie eine Kartoffel verwendet - sie kann gekocht, gedämpft, gebacken oder gebraten werden. Brotfrucht vor Gebrauch etwa 30 Minuten einweichen, um den weißen, stärkehaltigen Saft oder Latex zu entfernen.

Ein weiterer interessanter Brotfruchtbaum ist, dass er sowohl mit der "Brotnuss" als auch mit der "Jackfrucht" verwandt ist. Diese äquatoriale Tieflandart kann am häufigsten unter Höhen von 2.130 Fuß gefunden werden, kann aber in Höhen bis zu 5.090 Fuß gesehen werden. Es gedeiht entweder in neutralen bis alkalischen Böden, die aus Sand, sandigem Lehm, Lehm oder sandigem Lehm bestehen. Es verträgt sogar salzhaltige Böden.

Die polynesischen Völker transportierten Wurzelausschnitte und luftige Pflanzen über große Ozeanentfernungen, so fasziniert waren sie von der Pflanze. Brotfrüchte waren nicht nur eine wichtige Nahrungsquelle, sondern sie verwendeten das leichte, termitenresistente Holz für Gebäude und Kanus. Der klebrige Latex, der von dem Baum produziert wurde, wurde nicht nur als Verstemmungsmittel, sondern auch zum Einfangen von Vögeln verwendet. Die Holzpulpe wurde zu Papier verarbeitet und auch medizinisch verwendet.

Das traditionelle Grundnahrungsmittel der Hawaiianer, poi, das aus Taro-Wurzel besteht, kann auch durch Brotfrucht ersetzt oder damit ergänzt werden. Der resultierende Brotfrucht-Poi wird als Poi-Ulu bezeichnet.

Kürzlich haben Wissenschaftler drei Verbindungen oder gesättigte Fettsäuren (Caprinsäure, Undecansäure und Laurinsäure) entdeckt, die Mücken wirksamer abstoßen als DEET. Die historische und kulturelle Bedeutung der Brotfrucht ist unbestritten, und wir finden immer wieder neue Anwendungen für diese unglaublich vielseitige Pflanze.

Vorherige Artikel:
Wachsende Pfirsiche im Hausgarten ist eine sehr lohnende und köstliche Erfahrung. Leider sind Pfirsiche wie andere Obstbäume anfällig für Krankheiten und Insektenbefall und erfordern eine wachsame Überwachung, wenn man eine gesunde Ernte wünscht. Das Finden eines braunen Flecks auf Pfirsichfrucht kann ein Hinweis auf ein Problem sein, das als Pfirsichschorfkrankheit bekannt ist. Um m
Empfohlen
Jatroha multifida ist eine winterharte Pflanze, die in fast allen Lichtverhältnissen gedeiht und wie ein Unkraut wächst. Was ist Jatropha multifida ? Die Pflanze wird wegen ihrer riesigen, zarten Blätter und brillant gefärbten Blüten angebaut. Leider ist diese Pflanze tropisch und eignet sich nur für die Zonen 10 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums. Die
Wahrscheinlich lieben Sie entweder Okra oder hassen es, aber so oder so, roter Burgunder Okra macht eine schöne, auffällige Art Pflanze im Garten. Du dachtest, Okra wäre grün? Welche Art von Okra ist rot? Wie der Name schon sagt, trägt die Pflanze 2 bis 5-Zoll lange, Torpedo-förmige Früchte, aber ist die rote Okra essbar? Lesen
& Susan Patterson, Meistergärtnerin Viele Gärtner denken, dass, wenn sie Käfer im Garten sehen, es eine schlechte Sache ist, aber die Wahrheit der Sache ist, dass einige Käfer deinen Garten nicht verletzen werden. Es ist am besten, wenn es eine Balance von schädlichen Insekten und nützlichen Gartenwanzen gibt. Wenn
Der Bartpilz, auch Löwenmähne genannt, ist ein kulinarischer Genuss. Sie können gelegentlich finden, dass es in schattigen Wäldern wächst, und es ist einfach, sich zu Hause zu kultivieren. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses schmackhafte Vergnügen zu erfahren. Was ist Bärtiger Zahnpilz? Bärtiger Zahn ist ein Pilz, den Sie sicher in der Wildnis sammeln können, weil es keine Doppelgänger, weder giftig noch nicht hat. Obwohl si
Wenn Ihr Nachbar sagt, dass sie Azara-Buchblättrige Sträucher anbaut, könnten Sie fragen: "Was ist Boxleaf Azara?" Diese Sträucher sind wunderschöne kleine immergrüne Pflanzen für den Garten. Sie bieten auffällige Blumen im frühen Frühling und glänzende Beeren im Sommer. Für mehr Azara microphylla Informationen und Tipps, wie Boxleaf Azara wachsen, lesen Sie weiter. Was ist Bo
Japanische Aucuba ( Aucuba japonica ) ist ein immergrüner Strauch, der 6 bis 10 Fuß groß wird mit bunten, grün und gelb-goldenen Blättern so viel wie 8 Zoll lang. Die Blüten sind nicht besonders zierend, aber attraktive, leuchtend rote Beeren ersetzen sie im Herbst, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe wächst. Die Blu