Trimmen von Ficus-Bäumen: Wie und wann sollte Ficus beschnitten werden



Ficus sind eine der häufigsten und leicht zu züchtenden Zimmerpflanzen. In der Tat sind sie so einfach zu drinnen wachsen, dass gelegentlich die Pflanzen ihren Standort entwachsen. Ficus Pflanzen möchten nicht bewegt werden, so ist die beste Option, die Pflanze zu beschneiden, um es handhabbar zu halten.

Sprechen wir darüber, wie man einen Ficusbaum beschneidet und, was noch wichtiger ist für die Gesundheit der Pflanze, wann sollte Ficus beschnitten werden?

Ficus sind nicht winterhart und werden in der Regel als Zimmerpflanzen in den Vereinigten Staaten und anderen Teilen der Welt angebaut. Sie sind in tropischen und subtropischen Regionen beheimatet und gelten als Teil dieser Art der Außengestaltung in warmen Zonen. Zimmerpflanzen haben ein langsames, stetiges Wachstum, können aber an den Enden schwer werden und ihre Wölbungsform verlieren. Verjüngungsschnitt wird die Pflanze kompakter machen und die korrekte Verzweigungsbildung verbessern.

Wann sollte Ficus beschnitten werden?

Die Ficusbäume zu trimmen ist natürlich notwendig, wenn die Pflanze in einen Nebenweg gewachsen ist oder die Decke berührt. Trimmen, um die Größe zu verringern, ist ein häufiger Grund für das Beschneiden von Holzpflanzen. Timing ist auch ein Problem. Der Ficus-Baumschnitt muss stattfinden, wenn die Pflanze nicht mehr aktiv wächst.

Die meisten Pflanzen sind im Frühling und Sommer vegetativ aktiv, wobei das Wachstum im Herbst abklingt. Im Winter ist die Pflanze inaktiv geworden und weniger anfällig für Verletzungen. Daher ist der Winter die beste Zeit, um Ficusbäume zu trimmen. Sie können totes Material jederzeit während des Jahres entfernen.

Wie man einen Ficus Baum beschneidet

Verwenden Sie ein sauberes scharfes Paar Bypass-Scheren und ziehen Sie ein Paar Handschuhe an. Ficus haben einen Latexsaft, der die Haut reizen kann. Betrachten Sie zuerst den gesamten Baum und entscheiden Sie, welche Bereiche minimiert werden sollen. Wenn der Baum zu groß ist, ist dies eindeutig der Ausgangspunkt. Wenn Sie jedoch eine bessere Silhouette erstellen müssen, müssen Sie einen Plan erstellen, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen.

Es gibt einige Regeln zum Schneiden von Ficus-Bäumen, um ein besseres Aussehen zu erzielen und Schnitte davon abzuhalten, offensichtlich zu erscheinen. Sobald Sie entschieden haben, welche Vegetation benötigt wird, ist der erste Schritt, tote oder abgebrochene Äste zu entfernen. Dies wird Ihnen eine noch bessere Vorstellung von den verbleibenden notwendigen Kürzungen geben.

Ficus Beschneidung Tipps

Schneiden Sie kurz vor einem Wachstumsknoten, damit neues Wachstum dort sprießt und den Stumpf bedeckt.

Ein weiterer Tipp besteht darin, einen Zweig in einen anderen Zweig zurückzuleiten, der eine seiner Größe hat. Dies verhindert unansehnliche Stummel und stellt die Größe und das Aussehen des Ficus wieder her. Schneiden Sie schräg vom Knoten oder sekundären Zweig ab.

Wenn Sie einen beschädigten Ficus mit viel totem Wachstum haben, schneiden Sie nicht mehr als ein Drittel des Materials ab. Sie können später mehr abschneiden, wenn sich die Pflanze erholt. Die beste Zeit, um diese Art von Beschneidung zu versuchen, ist, nachdem die Pflanze begonnen hat, wieder zu sprießen, so dass Sie sicherstellen können, dass Sie nicht wiedergewonnenes Material entfernen.

In der Zwischenzeit, geben Sie dem Baum viel DC und drücken Sie die Daumen.

Vorherige Artikel:
Sie haben Ihren Mais gepflanzt und nach bestem Vermögen eine angemessene Maispflanzenpflege geliefert, aber warum kommen Ihre Maispflanzenquasten so bald heraus? Dies ist eines der häufigsten Probleme mit Mais und einer, bei dem viele Gärtner Antworten suchen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, was möglicherweise eine frühe Maiströstung verursacht und was, wenn überhaupt, getan werden kann. Was si
Empfohlen
Jeder, der es gewohnt ist, Eukalyptusbäume in Parks oder Wäldern zu sehen, kann überrascht sein, dass Eukalyptus in Innenräumen wächst. Kann Eukalyptus im Haus angebaut werden? Ja, kann es. Eingemachte Eukalyptusbäume bilden eine hübsche und duftende Topfpflanze auf Ihrer Terrasse oder in Ihrem Haus. Eukal
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn die meisten der Öffentlichkeit über Rosen nachdenken, kommen die Rosen der Hybriden Tee-Floristen, auch langstielige Rosen genannt, zuerst in den Sinn. Was ist eine lange Stielrose? Wenn wir uns auf langstielige Rosen beziehen, sprechen wir typischerweise von Hybrid-Teerosen.
Azaleen werden oft in der Heimatlandschaft angebaut, nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer Widerstandsfähigkeit. Aber so hart wie sie sind, gibt es immer noch ein paar Krankheiten, die Azalee-Sträucher beeinflussen können. Eine davon ist die Phytophthora-Wurzelfäule. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Azalee von Phytophthora-Pilzen befallen ist, lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren. Sympt
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Ich bekomme viele E-Mails von Leuten, die sich für alles interessieren, was mit Rosen zu tun hat, von der Pflege von Rosen bis zu Rosenkrankheiten, Rosenspeisen oder Düngemitteln und sogar wie verschiedene Rosen entstehen.
Der Anbau von Hibiskus in Zone 7 bedeutet, dass man kältebeständige Hibiskusarten findet, die in dieser Anbauregion einigen der kälteren Temperaturen widerstehen können. Die schönen Blüten des Hibiskus sind oft mit warmen und tropischen Gebieten verbunden, vor allem Hawaii, aber es gibt viele Sorten, die wir in kälteren Regionen genießen können. Hibiscu
Diplodia tip blight ist eine Krankheit von Kiefern und keine Spezies ist immun, obwohl einige anfälliger sind als andere. Australische Kiefer, Schwarzkiefer, Mugo Pine, Scotts Pine und Red Pine sind die am schlimmsten betroffenen Arten. Die Krankheit kann Jahr für Jahr wieder auftreten und im Laufe der Zeit sogar große Kiefernarten zum Tod führen. Sp