Füttern Granatäpfel: Lernen Sie über Dünger für Granatapfel Bäume



Wenn Sie das Glück haben, einen oder zwei Granatäpfel im Garten zu haben, fragen Sie sich vielleicht, was Sie mit Granatapfelbäumen füttern sollten oder ob Sie überhaupt etwas brauchen, um Granatäpfel zu füttern. Granatäpfel sind ziemlich winterhart bis hin zu subtropischen Pflanzen, die trockenen, heißen Bedingungen und oft unwirtlichen Böden standhalten, also brauchen Granatäpfel Dünger? Lass es uns herausfinden.

Benötigen Granatäpfel Dünger?

Granatapfelbäume brauchen nicht immer Dünger. Wenn es der Pflanze jedoch schlecht geht, besonders, wenn sie keine Früchte setzt oder die Produktion minimal ist, wird ein Dünger für Granatapfelbäume empfohlen.

Eine Bodenprobe kann der beste Weg sein, um festzustellen, ob der Granatapfelbaum wirklich zusätzlichen Dünger benötigt. Das lokale Extension-Büro kann Bodenuntersuchungsdienste anbieten oder zumindest in der Lage sein, zu beraten, wo ein solches Gerät gekauft werden kann. Auch einige Grundkenntnisse in Granatapfeldüngung sind hilfreich.

Granatapfel Befruchtungsbedürfnisse

Granatäpfel gedeihen in Böden mit einem pH-Bereich von 6, 0-7, 0, also im Grunde sauren Boden. Wenn die Bodenergebnisse anzeigen, dass der Boden saurer sein muss, wenden Sie Chelat-Eisen, Bodenschwefel oder Aluminiumsulfat an.

Stickstoff ist das wichtigste Element, das Granatäpfel benötigen, und die Pflanzen müssen entsprechend gedüngt werden.

Was man Granatapfelbäume einzieht

In erster Linie brauchen Granatapfelbäume ausreichend Wasser, besonders in den ersten Jahren, wenn sie sich etablieren. Sogar etablierte Bäume benötigen während der Trockenzeit zusätzliche Bewässerung, um das Wachstum zu verbessern, ganz zu schweigen von Fruchtansatz, Ertrag und Fruchtgröße.

Granatäpfel nicht im ersten Jahr düngen, wenn Sie den Baum zum ersten Mal pflanzen. Mulch mit verdorbenem Mist und anderen Kompost stattdessen.

In ihrem zweiten Jahr, im Frühjahr 2 Unzen Stickstoff pro Pflanze anwenden. Erhöhen Sie für jedes weitere Jahr die Fütterung um eine zusätzliche Unze. Zu der Zeit, wenn der Baum fünf Jahre alt ist, sollten 6-8 Unzen Stickstoff auf jeden Baum im späten Winter vor dem Auflaufen der Blätter aufgebracht werden.

Sie können auch "grün" gehen und Mulch und Kompost verwenden, um Stickstoff und andere für Granatäpfel nützliche Mikronährstoffe hinzuzufügen. Diese zersetzen sich allmählich im Boden, indem sie kontinuierlich und langsam Nährstoffe für die Aufnahme der Pflanze hinzufügen. Dies verringert auch die Möglichkeit, den Strauch unter Zugabe von zu viel Stickstoff zu verbrennen.

Zu viel Dünger führt zu einem Anstieg des Laubwachstums, wodurch die gesamte Obstproduktion verringert wird. Ein kleiner Dünger reicht weit und es ist besser zu unterschätzen als zu überschätzen.

Vorherige Artikel:
Die schönen, leuchtend orange und gelben Blüten der Ringelblume verleihen Betten und Containern Charme und Fröhlichkeit. Auch als Ringelblume oder Ringelblume bekannt, ist Calendula essbar und hat einige medizinische Anwendungen. Mit ein wenig mehr Aufwand können Sie dieses Jahr aus Samen verbreiten und anbauen. Ca
Empfohlen
Schefflera ist beliebt als Zimmerpflanze und wird normalerweise für sein attraktives Laubwerk angebaut. Die meisten Menschen in gemäßigten Regionen haben noch nie ein Schefflera-Blühen gesehen, und es wäre leicht anzunehmen, dass die Pflanze keine Blüten produziert. Blühende Schefflera-Pflanzen mögen ungewöhnlich sein, aber diese Pflanzen blühen gelegentlich, auch wenn sie das ganze Jahr über drinnen wachsen. Wann blüh
Quitten sind eine der frühesten Pflanzen, die blühen, wobei die pinkfarbene Blüte oft durch einen Hintergrund von Schnee akzentuiert wird. Es gibt sowohl blühende als auch fruchtende Quitten, obwohl sie nicht unbedingt exklusiv sind. Es gibt viele Arten von beiden Arten verfügbar, aber einige sind nicht allgemein gefunden. Kan
Euphorbia-Pflanzen ( Euphorbia spp.) Tragen auch den leichteren, aber weniger eleganten Namen der Wolfsmilch. Sie sind eine Familie von Pflanzen, die als Zimmerpflanzen oder gelegentlich im Freien angebaut werden können. Es gibt viele Arten von Euphorbia-Pflanzen mit faszinierenden Formen, die von Sträuchern, Kräutern oder kaktusähnlichen Exemplaren reichen. Wa
Ältere Bäume wachsen unter ungünstigen Bedingungen oder Bedingungen, die für diesen bestimmten Baum nicht perfekt sind. Das passiert einfach ohne Grund. Der Baum wird zu groß für das Gebiet, in dem er wächst, oder vielleicht hat er an einem Punkt einen schönen Schatten bekommen und ist jetzt größer und bekommt volle Sonne. Der Bode
Waxflower Pflanzen sind in der Myrte Familie und blühen in der Blütezeit des späten Winters bis zum frühen Frühling. Diese kräftigen Darsteller sind in der Schnittblumenindustrie der letzte Schrei, denn die Blüten halten bis zu 3 Wochen in den Displays. Dies ist eine der "Pflanzen und vergiss es" Sorten von blühenden Sträuchern in den meisten Gebieten. Leichte
Bakterien und Viren sind wichtige Pflanzenkrankheiten und dezimieren Nutzpflanzen sowohl in der Landwirtschaft als auch im Hausgarten. Ganz zu schweigen von den Horden von Schädlingen, die sich auch an diesen Pflanzen versuchen. Aber es gibt jetzt Hoffnung, wie australische Wissenschaftler von der Universität von Queensland entdeckt haben, was schließlich ein "Impfstoff" von Pflanzen - BioClay - werden könnte. Wa