Lernen Sie, wie man Oregano anbaut


Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Oregano ( Origanum vulgare ) ist ein pflegendes Kraut, das drinnen oder draußen im Garten angebaut werden kann. Da sie in heißen, trockenen Regionen beheimatet ist, ist die Oregano-Pflanze ideal für den Anbau in Gebieten, die anfällig für Trockenheit sind. Dieses Kraut ist auch eine außergewöhnliche Begleiter Pflanze für Gartengemüse, Abwehr von Insektenschädlingen, die Bohnen und Brokkoli beeinflussen. Schauen wir uns an, wie man Oregano in seinem Garten anbaut.

Wie man Oregano Pflanze anbaut

Wachsen Oregano ist einfach. Oregano kann aus Samen, Stecklingen oder gekauften Containerpflanzen gezüchtet werden.

Die Samen sollten vor dem letzten erwarteten Frost in der Region in Innenräumen begonnen werden. Es besteht keine Notwendigkeit, Oregano-Kräutersamen mit Erde zu bedecken. Besprühen Sie sie einfach mit Wasser und decken Sie die Saatschale oder den Behälter mit Plastik ab. Stellen Sie dieses an einem sonnigen Ort wie einem Fenster, um zu keimen. Oreganosamen keimen normalerweise innerhalb von ungefähr einer Woche oder so. Sobald die Sämlinge ungefähr 6 Zoll groß sind, können die Pflanzen bis auf etwa einen Fuß auseinander ausgedünnt werden.

Oregano-Pflanzen können nach Frostgefahr im Garten aufgestellt oder verpflanzt werden. Lokalisieren Sie Oregano in Gebieten mit voller Sonne und in gut durchlässigen Böden.

Etablierte Pflanzen brauchen nicht viel Aufmerksamkeit. In der Tat brauchen diese trockenheitstoleranten Kräuter nur in zu trockenen Perioden zu gießen. Oregano muss auch nicht befruchtet werden, da diese winterharten Pflanzen in der Regel für sich selbst sorgen können. Für einen optimalen Geschmack (wenn Oregano für die Verwendung in der Küche angebaut wird) oder für ein kompakteres Pflanzenwachstum können Blumenknospen eingeklemmt werden, wenn sie zu blühen beginnen.

Oregano-Kraut ernten

Oregano Kraut Pflanzen werden häufig zum Kochen verwendet. Pflanzen können jederzeit geerntet werden, sobald sie 4 bis 6 Zoll groß sind. Das Ernten von Oreganoblättern als Blütenknospenform ergibt oft den besten Geschmack. Ernte Oregano Blätter in den Morgenstunden, sobald der Tau getrocknet ist.

Oreganoblätter können ganz gelagert, in Gefrierbeutel gelegt und eingefroren werden. Sie können auch in einem dunklen, gut belüfteten Bereich getrocknet und in luftdichten Behältern aufbewahrt werden, bis sie gebrauchsfertig sind.

Oregano-Pflanzen sollten auf den Boden geschnitten und mit einer Schicht Mulch bedeckt werden, um draußen zu überwintern. Container-Pflanzen können ins Haus gebracht werden, um ganzjährig Oregano anzubauen.

Jetzt, wo Sie wissen, wie man Oregano anbaut, können Sie dieses geschmackvolle Kraut Ihrem Kräutergarten hinzufügen und es genießen!

Vorherige Artikel:
Es ist diese Zeit des Jahres, wenn der Garten mit dicken Bohnen, die reif zum Pflücken sind, boomt. Aber was ist das? Ihre schönen Hülsenfrüchte scheinen von Bohrschädlingen in den Bohnen befallen zu sein. Dieses Problem kann sich als Löcher in den Schoten von Bohnenhülsenbohrern oder allgemein geschwächten Pflanzen mit Höhlen, die in die Schäfte geschnitten sind, die von anderen Bohnenstammbohrern stammen, nachweisen. Borer Sc
Empfohlen
Was ist Atlantic White Cedar? Auch bekannt als Sumpfzeder oder Postzeder, ist Atlantic White Cedar ein beeindruckender, turmähnlicher immergrüner Baum, der eine Höhe von 80 bis 115 Fuß (24-35 m) erreicht. Dieser sumpfbewohnende Baum hat einen faszinierenden Platz in der amerikanischen Geschichte. Di
Was ist Wollspitzwicke? Woollypod-Wickenpflanzen ( Vicia villosa ssp. Dasycarpa ) sind jährliche Hülsenfrüchte der kühlen Jahreszeit. Sie haben zusammengesetzte Blätter und rosa Blüten auf langen Trauben. Diese Pflanze wird in der Regel als Wollwachtel-Deckfrucht angebaut. Für weitere Informationen über Wollknospenwickler und Tipps zum Wachsen von Wollwickelwickel, lesen Sie weiter. Was is
Burros Schwanzkaktus ( Sedum morganianum ) ist technisch gesehen kein Kaktus, sondern ein Sukkulent. Obwohl alle Kakteen Sukkulenten sind, sind nicht alle Sukkulenten Kakteen. Beide haben ähnliche Anforderungen wie kiesigen Boden, gute Entwässerung, Sonnenschein und Schutz vor extremer Kälte. Wachsende Burro Schwanz bietet faszinierende Textur als anmutige Zimmerpflanze oder üppig grüne Außenpflanze in vielen Landschaftssituationen. Burr
Mein Nachbar gab mir dieses Jahr einige Gurkenstarts. Sie bekam sie von einem Freund eines Freundes, bis niemand ahnte, welche Abwechslung sie hatten. Obwohl ich seit Jahren einen Gemüsegarten hatte, hatte ich nie Gurken angebaut. Ja wirklich! Also habe ich sie in den Garten geworfen und überrascht!
Auch als Ligularia oder Farfugium bekannt, ist die Leopardenpflanze ( Farfugium japonicum , früher bekannt als Ligularia tussilaginea ) eine kühne Pflanze, die sich in halbschattigen Gartenbereichen hervorhebt. Obwohl Leopardenpflanzen für die kleinen, gänseblümchenähnlichen Blüten geschätzt werden, ist das spektakuläre, tellergroße Blattwerk der wahre Hingucker. Wachsend
Crossvine ( Bignonia capreolata ) ist eine verholzende, ausdauernde Rebe mit immergrünen Blättern. Diese Pflanze ist in den zentralen und östlichen Regionen der Vereinigten Staaten beheimatet und wurde unter den Cherokee verwendet, um ein medizinisches Getränk herzustellen. Sie produziert röhrenförmige, bunte Blüten in den Farben Gelb, Pink, Orange oder Mandarine. Eine