Feuchtigkeit erhöhen: Wie man Feuchtigkeit für Houseplants erhöht



Bevor Sie neue Zimmerpflanzen in Ihr Haus bringen, verbrachten sie wahrscheinlich Wochen oder sogar Monate in einem warmen, feuchten Gewächshaus. Im Vergleich zu einer Gewächshausumgebung sind die Bedingungen in den meisten Häusern ziemlich trocken, besonders im Winter, wenn der Ofen läuft. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie angemessene Feuchtigkeitspflege für Zimmerpflanzen erlernen und praktizieren, um die Langlebigkeit und Gesundheit Ihrer geliebten Pflanzen zu gewährleisten.

Feuchtigkeit für Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen benötigen Feuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent und leiden unter Stress, wenn die Luftfeuchtigkeit für Zimmerpflanzen außerhalb dieses Bereichs liegt. Wenn Sie kein Hygrometer haben, um die Feuchtigkeit in Ihrem Haus zu messen, beobachten Sie Ihre Zimmerpflanzen auf Anzeichen von Stress.

Ziehen Sie eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in Betracht, wenn Ihre Zimmerpflanzen diese Symptome aufweisen:

  • Blätter entwickeln braune Ränder.
  • Pflanzen beginnen zu welken.
  • Blütenknospen entwickeln sich nicht oder fallen aus der Pflanze, bevor sie sich öffnen.
  • Blumen schrumpfen bald nach dem Öffnen.

Wie man Feuchtigkeit erhöht

Zunehmende Luftfeuchtigkeit im Haushalt ist nicht schwer und wird auf lange Sicht vorteilhaft sein. Beschwichtigende Pflanzen, die in Gruppen wachsen und wassergefüllte Kieselschalen verwenden, sind die beliebtesten Methoden zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

Das Befeuchten von Pflanzen mit einem feinen Wasserstrahl erhöht die Feuchtigkeit um die Pflanze, aber der Effekt ist vorübergehend. Sie sollten jedoch keine Pflanzen mit behaarten Blättern, wie z. B. Usambaraveilchen, benebeln. Die "Haare" auf den Blättern halten Wasser an Ort und Stelle, fördern Krankheiten und hinterlassen unschöne Flecken auf den Blättern.

Die Anordnung von Zimmerpflanzen in Gruppen sieht nicht nur grandios aus, sondern erzeugt auch eine Feuchtigkeitstasche. Sie können die Luftfeuchtigkeit noch erhöhen, indem Sie eine Schüssel Wasser in die Mitte des Clusters stellen. Halten Sie einen Behälter mit Wasser in der Nähe, damit Sie das Wasser in der Schüssel leicht auffüllen können.

Eine weitere Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit um Ihre Pflanzen herum zu erhöhen, besteht darin, sie auf ein Tablett aus Kieselsteinen und Wasser zu stellen. Legen Sie eine Schicht Kieselsteine ​​in das Tablett und fügen Sie Wasser hinzu, bis die Kieselsteine ​​nicht mehr bedeckt sind. Die Kiesel halten die Pflanze über dem Wasser, damit die Wurzeln nicht durchnässt werden. Wenn das Wasser in der Schale verdunstet, erhöht es die Feuchtigkeit in der Luft um die Pflanze herum.

Feuchtigkeit Zimmerpflanze Pflege

Räume, in denen Sie viel Wasser benutzen, sind oft sehr feucht. Wenn eine Pflanze in einer Küche, einem Bad oder einer Waschküche Stresssymptome durch hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, bringen Sie sie in einen anderen Teil des Hauses. Auf der anderen Seite, Pflanzen, die Symptome von niedriger Luftfeuchtigkeit zeigen, profitieren davon, etwas Zeit in den feuchten Teilen Ihres Hauses zu verbringen.

Die meisten Zimmerpflanzen stammen aus feuchten Dschungelumgebungen, und Feuchtigkeit in der Luft ist essentiell für ihre Gesundheit. Sie werden überrascht sein, wie Ihre Pflanze auf Feuchtigkeitsanpassungen reagiert, und Sie werden die Genugtuung genießen, üppige, blühende Pflanzen zu genießen.

Vorherige Artikel:
Bei Zierbäumen geht es nicht nur um Laub. Manchmal ist die Rinde eine Show für sich und eine, die besonders im Winter willkommen ist, wenn Blumen und Blätter verschwunden sind. Lesen Sie weiter, um mehr über einige der besten Zierbäume mit interessanter Rinde zu erfahren. Bäume mit auffälliger Rinde auswählen Hier sind einige häufige Sorten für Zierrinde an Bäumen zu wählen. Flussbirke
Empfohlen
Warum graben Eichhörnchen Löcher in Bäume? Gute Frage! Eichhörnchen bauen typischerweise Nester, auch bekannt als Dreys. Im Allgemeinen erzeugen Eichhörnchen keine Löcher, aber manchmal nutzen sie ausgesparte Spechtlöcher oder andere bereits vorhandene Hohlräume. Außerdem nagen Eichhörnchen manchmal an Bäumen, wo normalerweise die Rinde verfault ist oder ein toter Ast vom Baum gefallen ist, um zu dem süßen Saft direkt unter der Rinde zu gelangen. Lasst uns g
Der Osage-Orangenbaum stammt aus Nordamerika. Es wird gesagt, dass die Osage-Indianer Jagdbögen aus dem schönen harten Holz dieses Baumes gemacht haben. Ein Osage-Orange ist ein schneller Züchter und erreicht schnell seine reife Größe von bis zu 40 Fuß mit einer gleichen Verbreitung. Sein dichtes Vordach macht es zu einem effektiven Windschutz. Wenn
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Als einer der verheerendsten Insektenschädlinge, besonders in den östlichen Teilen der Vereinigten Staaten, lieben amerikanische japanische Käfer, sich von Gartenpflanzen zu ernähren. Schauen wir uns an, wie japanische Käfer loswerden. Wann ist die japanische Käfer-Saison? Japa
Kürbisgewächse sind eine der am häufigsten im Garten gewachsenen. Was sind Kürbisse? Lesen Sie weiter, um mehr über Cucurbit-Pflanzeninformationen zu erfahren und herauszufinden, wie viel Sie vielleicht über diese Pflanzen wissen. Was sind Kürbis? Die Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) ist die Spezies mit den meisten Nahrungsmitteln, die für den menschlichen Verzehr verwendet werden. Die übli
Portulakkraut wird in vielen Gärten oft als Unkraut angesehen, aber wenn Sie diese schnell wachsende, saftige Pflanze kennenlernen, werden Sie feststellen, dass es sowohl essbar als auch köstlich ist. Wachsende Portulak im Garten kann für Ihre Gesundheit und Geschmacksknospen vorteilhaft sein. Was ist Portulak? P
Stevia ist heutzutage ein Modewort, und das ist wahrscheinlich nicht der erste Ort, an dem Sie darüber gelesen haben. Ein natürlicher Süßstoff mit im Wesentlichen keine Kalorien, es ist beliebt bei Menschen, die an Gewichtsverlust und natürlichem Essen interessiert sind. Aber was ist Stevia? Lesen Sie weiter für Stevia Pflanzeninformationen. Stev