Feuchtigkeit erhöhen: Wie man Feuchtigkeit für Houseplants erhöht



Bevor Sie neue Zimmerpflanzen in Ihr Haus bringen, verbrachten sie wahrscheinlich Wochen oder sogar Monate in einem warmen, feuchten Gewächshaus. Im Vergleich zu einer Gewächshausumgebung sind die Bedingungen in den meisten Häusern ziemlich trocken, besonders im Winter, wenn der Ofen läuft. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie angemessene Feuchtigkeitspflege für Zimmerpflanzen erlernen und praktizieren, um die Langlebigkeit und Gesundheit Ihrer geliebten Pflanzen zu gewährleisten.

Feuchtigkeit für Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen benötigen Feuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent und leiden unter Stress, wenn die Luftfeuchtigkeit für Zimmerpflanzen außerhalb dieses Bereichs liegt. Wenn Sie kein Hygrometer haben, um die Feuchtigkeit in Ihrem Haus zu messen, beobachten Sie Ihre Zimmerpflanzen auf Anzeichen von Stress.

Ziehen Sie eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in Betracht, wenn Ihre Zimmerpflanzen diese Symptome aufweisen:

  • Blätter entwickeln braune Ränder.
  • Pflanzen beginnen zu welken.
  • Blütenknospen entwickeln sich nicht oder fallen aus der Pflanze, bevor sie sich öffnen.
  • Blumen schrumpfen bald nach dem Öffnen.

Wie man Feuchtigkeit erhöht

Zunehmende Luftfeuchtigkeit im Haushalt ist nicht schwer und wird auf lange Sicht vorteilhaft sein. Beschwichtigende Pflanzen, die in Gruppen wachsen und wassergefüllte Kieselschalen verwenden, sind die beliebtesten Methoden zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

Das Befeuchten von Pflanzen mit einem feinen Wasserstrahl erhöht die Feuchtigkeit um die Pflanze, aber der Effekt ist vorübergehend. Sie sollten jedoch keine Pflanzen mit behaarten Blättern, wie z. B. Usambaraveilchen, benebeln. Die "Haare" auf den Blättern halten Wasser an Ort und Stelle, fördern Krankheiten und hinterlassen unschöne Flecken auf den Blättern.

Die Anordnung von Zimmerpflanzen in Gruppen sieht nicht nur grandios aus, sondern erzeugt auch eine Feuchtigkeitstasche. Sie können die Luftfeuchtigkeit noch erhöhen, indem Sie eine Schüssel Wasser in die Mitte des Clusters stellen. Halten Sie einen Behälter mit Wasser in der Nähe, damit Sie das Wasser in der Schüssel leicht auffüllen können.

Eine weitere Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit um Ihre Pflanzen herum zu erhöhen, besteht darin, sie auf ein Tablett aus Kieselsteinen und Wasser zu stellen. Legen Sie eine Schicht Kieselsteine ​​in das Tablett und fügen Sie Wasser hinzu, bis die Kieselsteine ​​nicht mehr bedeckt sind. Die Kiesel halten die Pflanze über dem Wasser, damit die Wurzeln nicht durchnässt werden. Wenn das Wasser in der Schale verdunstet, erhöht es die Feuchtigkeit in der Luft um die Pflanze herum.

Feuchtigkeit Zimmerpflanze Pflege

Räume, in denen Sie viel Wasser benutzen, sind oft sehr feucht. Wenn eine Pflanze in einer Küche, einem Bad oder einer Waschküche Stresssymptome durch hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, bringen Sie sie in einen anderen Teil des Hauses. Auf der anderen Seite, Pflanzen, die Symptome von niedriger Luftfeuchtigkeit zeigen, profitieren davon, etwas Zeit in den feuchten Teilen Ihres Hauses zu verbringen.

Die meisten Zimmerpflanzen stammen aus feuchten Dschungelumgebungen, und Feuchtigkeit in der Luft ist essentiell für ihre Gesundheit. Sie werden überrascht sein, wie Ihre Pflanze auf Feuchtigkeitsanpassungen reagiert, und Sie werden die Genugtuung genießen, üppige, blühende Pflanzen zu genießen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Das Verständnis des Stickstoffbedarfs für Pflanzen hilft Gärtnern, die Ernteerfordernisse effektiver zu ergänzen. Für gesunde Pflanzen ist ein ausreichender Stickstoffbodeninhalt notwendig. Alle Pflanzen benötigen Stickstoff für gesundes Wachstum und Vermehrung. Noch
Empfohlen
Es wird gesagt, dass Botaniker im Denver Botanical Garden 1998 eine natürlich vorkommende Mutation ihrer Delosperma cooperi Pflanzen, allgemein bekannt als Eispflanzen , bemerkten. Diese mutierten Eispflanzen produzierten statt der üblichen violetten Blüten korallen- oder lachsrosa Blüten. Bis 2002 wurden diese lachsrosa blühenden Eispflanzen patentiert und als Delosperma kelaidis 'Mesa Verde' vom Denver Botanical Garden eingeführt. Lese
Wenn Sie eine Wildblumenwiese gepflanzt haben, kennen Sie die harte Arbeit, die mit der Schaffung dieses wunderschönen natürlichen Lebensraumes für Bienen, Schmetterlinge und Kolibris verbunden ist. Die gute Nachricht ist, dass, sobald Sie Ihre Wildblumenwiese geschaffen haben, die meiste harte Arbeit beendet ist und Sie sich zurücklehnen und die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen können. Die
Kultivierte Brombeersorten sind wohlerzogene Pflanzen, die nur einen kleinen Schnitt benötigen, um sie handhabbar zu halten, aber invasive Arten sind eine schreckliche Bedrohung, die sehr schwer zu kontrollieren sein kann. Sie bilden undurchdringliche Dickichte, die wünschenswertere einheimische Pflanzen überrennen und den Zugang für Vieh, Wildtiere und Menschen blockieren. In
Auch bekannt als Rose Immergrün oder Madagaskar Immergrün ( Catharanthus roseus ), ist jährliche Vinca eine vielseitige kleine Wundertüte mit glänzend grünen Blättern und Blüten von rosa, weiß, rosa, rot, Lachs oder lila. Obwohl diese Pflanze nicht frosthart ist, können Sie sie als Staude anbauen, wenn Sie in der Klimazone 9 und darüber leben. Das Samme
Companion Bepflanzung ist ein einfacher und ganz organischer Weg, um Ihren Pflanzen einen echten Schub zu verleihen. Manchmal hat es damit zu tun, Schädlinge loszuwerden - manche Pflanzen halten Insekten fern, die dazu tendieren, ihre Nachbarn anzugreifen, während andere Raubtiere anlocken, die diese Käfer fressen. E
Acorn Squash ( Cucurbita pepo ), so genannt wegen seiner Form, kommt in einer Vielzahl von Farben und kann eine willkommene Ergänzung zu jedem Gärtnertisch sein. Acorn Squash gehört zu einer Gruppe von Kürbissen, die allgemein als Winterkürbis bekannt sind; nicht wegen ihrer Wachstumsperiode, sondern wegen ihrer Lagerfähigkeit. In d