Erfahren Sie mehr über das wachsende japanische Silbergras



Japanisches Silbergras ist ein dekoratives, klumpendes Gras in der Gattung Miscanthus . Es gibt viele Sorten der attraktiven Pflanze, die für USDA-Pflanzenhärtezonen von 5 bis 9 am geeignetsten sind. Die japanische Silbergraspflanze produziert normalerweise einen federartigen weißgrauen Blütenstand, der die Quelle des Namens ist. Es gibt auch rosa und rötlich blühende Sorten.

Dekoratives japanisches silbernes Gras verwendet

Japanisches Silbergras ( Miscanthus sinensis ) ist nützlich als lebende Hecke oder Grenze, wenn es 3 bis 4 Fuß entfernt gepflanzt wird. Es macht auch eine interessante Solitärpflanze allein als Mittelpunkt eines Bettes oder in einem großen Topf als Akzent. Die Ziergruppe Japanischer Silbergras enthält zahlreiche Sorten.

Autumn Light und November Sunset sind zwei Sorten, die in USDA-Zone 4 angebaut werden können. Einige andere interessante Sorten sind:

  • Adagio
  • Blondo
  • Dixieland
  • Flamingo
  • Kaskade
  • Kleiner Nicky
  • Malepartus
  • Pünktchen
  • Variegatus

Letzteres hat Laub mit einer silberweißen Farbe gestreift.

Wachsendes japanisches silbernes Gras

Die Pflanze kann 3 bis 6 Fuß hoch werden und hat dickes, eher grobes Laub. Die Klingen sind lang und bogenförmig und bleiben dicht beieinander. Im Herbst bildet sich eine rötliche Farbe und der Blütenstand bleibt erhalten, wodurch eine attraktive saisonale Ausstrahlung entsteht. Wachsendes japanisches Silbergras erfordert keine spezielle Bodenart, aber es braucht einen fruchtbaren, feuchten Pflanzbereich.

Japanisches Silbergras kann in den südlichen Staaten invasiv werden. Der Blütenstand wird zu flauschigen Samen, die sich im Wind ausbreiten, wenn sie reif sind. Die Samen sprießen leicht und produzieren zahlreiche Sämlinge. Um diese Tendenz zu vermeiden, ist es am besten, die Blume zu entfernen, bevor sie in wärmeren Zonen sät.

Dieses Ziergras funktioniert am besten, wenn es in voller Sonne steht. Während es feuchten Boden braucht, wird es Dürreperioden tolerieren, nachdem es vollständig hergestellt ist. Das Gras sollte im Frühling zurückgeschnitten werden, bevor neue Triebe erscheinen. Japanische Silbergras-Pflanze ist eine Staude, aber die Blätter werden braun und trocken im Winter, da sie eine schlafende Gewohnheit annimmt.

Japanisches Silber Gras Pflege ist einfach, da die Pflanze keine besonderen Anforderungen und wenige Schädlinge oder Krankheitsprobleme hat.

Vermehrung der japanischen Silbergraspflanze

Dekoratives japanisches Silbergras wird sich bis zu 4 Fuß im Durchmesser ausbreiten. Wenn das Zentrum zu sterben beginnt und die Pflanze nicht mehr voll und gesund aussieht, ist es Zeit, sie zu teilen. Die Teilung findet im Frühling statt. Einfach die Pflanze ausgraben und mit einer Wurzelsäge oder einem scharfen Spaten oder Messer die Pflanze in Abschnitte schneiden. Jeder Abschnitt benötigt eine gute Ansammlung von Wurzeln und Laub. Reparieren Sie die Abschnitte, um neue Pflanzen zu erstellen.

Vorherige Artikel:
Ulmengelb ist eine Krankheit, die heimische Ulmen angreift und tötet. Die Ulmenkrankheit bei Pflanzen resultiert aus Candidatus Phyloplaasma ulmi , einem Bakterium ohne Wände, das Phyoplasma genannt wird. Die Krankheit ist systemisch und tödlich. Lesen Sie weiter für Informationen über die Symptome der Ulme gelb Krankheit und ob es eine wirksame Behandlung Ulme gelb ist. Ulm
Empfohlen
Wurzelfäule ist eine häufige Krankheit in Pflanzen, die in der Regel durch schlechte Entwässerung oder unsachgemäße Bewässerung verursacht wird. Obwohl sie in Topfpflanzen häufiger vorkommen, kann Wurzelfäule auch Pflanzen im Freien beeinträchtigen. Wüstenpflanzen wie Sukkulenten, Kakteen und Agaven sind besonders anfällig für Wurzelfäule, wenn sie unter falschen Bedingungen gepflanzt werden. Lesen Sie w
Espe Bäume ( Populus tremuloides ) sind eine anmutige und auffällige Ergänzung zu Ihrem Garten mit ihrer blassen Rinde und "bebenden" Blätter. Das Pflanzen einer jungen Espe ist billig und einfach, wenn man Wurzelsprossen pflanzt, um die Bäume zu vermehren, aber man kann auch junge, aus Samen gezüchtete Espen kaufen. Wenn
Auch genannt Maus Melone, Sandita und mexikanische saure Gurke, ist diese Spaß, Diminutive Veggie eine großartige Ergänzung für den Garten. Zu wissen, wie man ein Cucamelon ernten kann, ist jedoch nicht offensichtlich, deshalb ist es wichtig zu verstehen, wie und wann diese Früchte reifen und wie man weiß, wann sie am besten pflücken und essen. Cucam
Was ist Botfäule? Es ist der allgemeine Name für Botryosphaeria Krebs und Fruchtfäule, eine Pilzkrankheit, die Apfelbäume beschädigt. Apfelfrüchte mit Botfäule entwickeln Infektionen und werden ungenießbar. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Äpfel mit Bot-Fäulnis, einschließlich Informationen zum Umgang mit Bot-Fäulnis von Äpfeln. Was ist Bot R
Es gibt eine große Gattung von immergrünen Sträuchern und Untersträuchern bekannt als Teucrium, deren Mitglieder sind wartungsarm. Mitglieder der Lamiaceae oder der Familie der Minze, zu der auch Salbeipflanzen aus Lavendel und Salbei gehören, die auch als amerikanische Keimlinge bezeichnet werden, sind ein solches Mitglied. Als
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Helle farbige Blumen machen unsere Gärten hell und schön. Aber warum haben Pflanzen leuchtend bunte Blüten? Welche Bedeutung hat die Blume? Vieles hat mit dem Prozess der Blütenbestäubung zu tun. Blütenbestäubung Die Bestäubung ist ein wichtiger Teil des Lebenszyklus einer Pflanze. Bevor