Langzeitdünger: Wann man einen Dünger mit langsamer Freisetzung verwendet



Bei so vielen verschiedenen Düngemitteln auf dem Markt kann der einfache Ratschlag "regelmäßig düngen" verwirrend und kompliziert erscheinen. Das Thema Düngemittel kann auch ein wenig kontrovers sein, da viele Gärtner zögern, irgendetwas zu verwenden, das Chemikalien auf ihren Pflanzen enthält, während andere Gärtner nicht besorgt sind, Chemikalien im Garten zu verwenden. Dies ist teilweise der Grund, warum den Verbrauchern so viele verschiedene Düngemittel zur Verfügung stehen. Der Hauptgrund ist jedoch, dass verschiedene Pflanzen und unterschiedliche Bodentypen unterschiedliche Nährstoffbedürfnisse haben. Dünger können diese Nährstoffe sofort oder langsam im Laufe der Zeit bereitstellen. Dieser Artikel wird sich mit letzterem beschäftigen und die Vorteile der Verwendung von Langzeitdüngern erläutern.

Was ist Slow Release Dünger?

Kurz gesagt, sind Langzeitdünger Düngemittel, die im Laufe der Zeit eine kleine, stetige Menge an Nährstoffen freisetzen. Dies können natürliche, organische Düngemittel sein, die dem Boden Nährstoffe zuführen, indem sie sich auf natürliche Weise zersetzen und zersetzen. Meistens jedoch, wenn ein Produkt Dünger mit langsamer Freisetzung genannt wird, wird es mit Kunstharz oder Polymeren auf Schwefelbasis, die sich langsam von Wasser, Hitze, Sonnenlicht und / oder Bodenmikroben abbauen, mit Düngemittel beschichtet.

Schnell freisetzende Dünger können übermäßig angewendet oder falsch verdünnt werden, was zur Verbrennung von Pflanzen führen kann. Sie können auch durch regelmäßigen Regen oder Bewässerung schnell aus dem Boden ausgelaugt werden. Die Verwendung von Langzeitdünger verhindert das Risiko von Düngerverbrennung und bleibt länger im Boden.

Pro Pfund sind die Kosten für Düngemittel mit langsamer Freisetzung im Allgemeinen ein wenig teurer, aber die Häufigkeit der Anwendung mit Düngemitteln mit langsamer Freisetzung ist viel geringer, so dass die Kosten für beide Arten von Düngemitteln während des ganzen Jahres sehr vergleichbar sind.

Langsam freisetzende Düngemittel verwenden

Langsam freisetzende Dünger sind verfügbar und werden auf allen Arten von Pflanzen, Rasengräsern, Einjährigen, Stauden, Sträuchern und Bäumen verwendet. Alle großen Düngemittelunternehmen, wie Scotts, Schultz, Miracle-Gro, Osmocote und Vigoro, haben ihre eigenen Linien von Langzeitdünger.

Diese Langzeitdünger haben die gleiche NPK-Einstufung wie sofort freisetzende Düngemittel, z. B. 10-10-10 oder 4-2-2. Welche Art von Langzeitdünger Sie wählen, hängt davon ab, welche Marke Sie persönlich bevorzugen, aber auch für welche Pflanzen der Dünger bestimmt ist.

Langsam freisetzende Düngemittel beispielsweise für Rasengräser weisen im Allgemeinen einen höheren Phosphorgehalt auf. Ein guter Langzeitdünger für Gemüsegärten sollte auch Magnesium enthalten. Lesen Sie die Produktetiketten immer aufmerksam durch.

Vorherige Artikel:
Der Name Euonymus umfasst viele Arten, von Bodendecker bis zu Sträuchern. Sie sind zum größten Teil immergrün, und ihre Strauch-Inkarnationen sind eine beliebte Wahl in Gegenden, die harte Winter erleben. Einige Winter sind jedoch härter als andere, und Winterschäden an Euonymus können wie ein schwerer Schlag erscheinen. Lesen
Empfohlen
Fenchel ist ein beliebtes Gemüse für viele Gärtner, weil es einen unverwechselbaren Geschmack hat. Ähnlich wie Lakritze schmeckt es besonders in Fischgerichten. Fenchel kann aus Samen heraus gestartet werden, aber es ist auch eines dieser Gemüse, das sehr gut aus dem Stummel nachwächst, der übrig bleibt, nachdem Sie damit fertig sind. Lesen
Die Menge an Spurenelementen, die im Boden gefunden werden, ist manchmal so gering, dass sie kaum nachweisbar sind, aber ohne sie gedeihen Pflanzen nicht. Zink ist eines dieser essentiellen Spurenelemente. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Ihr Boden genug Zink enthält und wie Zinkmangel bei Pflanzen behandelt wird.
Mit einem Namen wie Piratenwanzen klingen diese Insekten, als wären sie im Garten gefährlich, und sie sind - zu anderen Wanzen. Diese Käfer sind winzig, etwa 1/20 "lang, und die winzigen Piraten-Nymphen sind noch kleiner. Piratenwanzen in Gärten sind ein Geschenk, denn die winzigen Insekten fressen Insekten, die du lieber nicht haben möchtest: Thripse Spinnenmilben Blattläuse Weiße Fliegen Blatthüpfer Raupen Hier sind einige Tipps zum Erstellen von Käferhabitaten, um diese Gartenhelfer anzuziehen. Pirat B
Wachsende Quittenbäume können unglaublich lohnend sein. Sie produzieren nicht nur Frucht mit einem hohen Pektingehalt, der für Gelees und Pasteten ideal ist, ihre schönen Blumen und etwas unordentliche Form können einen ansonsten formellen Garten in einen lässigeren Ausflug verwandeln. Du bist vielleicht nicht allein, wenn du in deiner Hängematte liegst - in der Nähe könnten auch Quittenbaum-Schädlinge lauern. Obwohl Q
USDA-Zone 6 ist ein hervorragendes Klima für den Gemüseanbau. Die Vegetationsperiode für Pflanzen mit heißem Wetter ist relativ lang und wird von Perioden mit kühlem Wetter, die ideal für Kaltwetterpflanzen sind, gebucht. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl des besten Gemüses für die Gemüsegärten der Zonen 6 und 6 zu erfahren. Gemüse fü
Im Gegensatz zu winterhartem Salbei, Rosmarin oder Thymian hat die angebaute Petersilie offenbar ihren Anteil an Krankheitsproblemen. Die am häufigsten vorkommenden Probleme sind Petersilie Blatt Probleme, in der Regel mit Flecken auf Petersilie. Was verursacht Blattflecken auf Petersilie? Nun, es gibt tatsächlich eine Reihe von Gründen für Petersilie mit Blattflecken, aber von diesen gibt es zwei große Petersilie Blattfleckenkrankheiten. Pet