Liebstöckel-Schädlingsbekämpfung - Wie man allgemeine Schädlinge des Liebstöckels behandelt



Liebstöckel ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze, die in Europa heimisch ist, aber auch in Nordamerika eingebürgert ist. Besonders in der südeuropäischen Küche beliebt, schmecken die Blätter ein wenig wie Petersilie mit schärferen Anisnoten. Es wird oft in Salaten oder als Würze in Brühen gegessen. Es ist ein Muss für jeden Küchen Kräutergarten. Wegen seiner Nützlichkeit ist es besonders ärgerlich, wenn es von Schädlingen befallen ist - Blätter sind so viel angenehmer zu essen, wenn sie nicht mit Käfern bedeckt sind! Lesen Sie weiter, um mehr über Käfer zu erfahren, die Liebstöckel und Tipps für die Behandlung von Liebstöckelschädlingen fressen.

Liebstöckel und Schädlinge

Es gibt einige Insektenschädlinge, von denen bekannt ist, dass sie Liebstöckel angreifen. Der angeschlagene Pflanzenwurm, Miniermotte und Selleriewurm sind nur einige der Käfer, die Liebstöckel essen. Diese Käfer sollten in der Lage sein, durch Handpicking oder die starke Explosion eines Schlauches entfernt zu werden. Wenn ein Teil einer Pflanze besonders befallen ist, entfernen Sie ihn und entsorgen Sie ihn.

Es ist nicht ungewöhnlich, Ameisen auch auf Liebstöckelpflanzen zu sehen. Diese Ameisen sind nicht wirklich schädlich für die Pflanzen, aber ihre Anwesenheit ist das Zeichen eines anderen Problems. Ameisen wie Blattläuse - sie bewirtschaften sie tatsächlich, damit sie ihre Exkremente, genannt Honigtau, ernten können. Wenn Sie Ameisen auf Ihrem Liebstöckel sehen, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Sie Blattläuse haben, die von den klebrigen Säften der Pflanze angezogen werden. Blattläuse können normalerweise mit einem starken Spray aus einem Schlauch entfernt werden. Neemöl ist ebenfalls wirksam.

Moles und Wühlmäuse sind auch dafür bekannt, sich unter Liebstöckelpflanzen zu graben, um ihre Wurzeln zu essen.

Nicht alle Schädlinge von Liebstöckelpflanzen sind echte Schädlinge. Liebstöckelblumen ziehen kleine parasitäre Wespen an. Diese Wespen legen ihre Eier in andere Käfer - wenn das Ei schlüpft, frisst sich die Larve durch ihren Wirt. Aus diesem Grund ist blühende Liebstöckel in Ihrem Garten eigentlich gut für die Abschreckung von Schädlingen, die andere Pflanzen stören könnten.

Vorherige Artikel:
Blossom Endfäule ist in Auberginen ist eine häufige Erkrankung auch in anderen Mitgliedern der Familie Solanaceae, wie Tomaten und Paprika, und weniger häufig in Kürbisgewächsen gefunden. Was genau verursacht einen faulen Boden in Auberginen und gibt es eine Möglichkeit, Auberginenblütenfäule zu verhindern? Was is
Empfohlen
Ziergräser sind einzigartig in der Landschaft für ihre Vielseitigkeit, Pflegeleichtigkeit und hypnotische Bewegung. Brunnengräser sind eine der anziehendsten der Gruppe, mit eleganten plumed Blütenständen und gewölbten Blättern. Diese prächtigen Pflanzen sind wartungsarm, was zu ihrer Attraktivität beiträgt. Brunneng
Sommerzeit bedeutet so viele Dinge, einschließlich der Zeit im Garten und der bösen Sonnenbrände, die sie manchmal begleiten. Für Bohnen sind Sonnenbrände kein normaler Teil des Sommers. Wenn Ihr Bohnenfleck also plötzlich Ihren sonnenbeschienenen Armen ähnelt, können Sie Grund zur Sorge haben. Cercos
Guaven, tropische Obstbäume, die in Mexiko in Südamerika beheimatet sind, sind solch eine geschätzte Frucht, dass es Dutzende von Sorten gibt. Wenn Sie diese exotische Frucht lieben, aber keinen Gartenraum haben, haben Sie keine Angst. Wachsende Guave in Containern ist einfach. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Guaven in Töpfen und anderen Guave-Baum-Behältern pflegt. Wac
Paclobutrazol ist ein Fungizid, das häufig nicht zur Abtötung von Pilzen, sondern zur Verlangsamung des Wachstums von Pflanzen verwendet wird. Dies ist gut, um robustere, vollere Pflanzen zu produzieren und Früchte schneller zu produzieren. Lesen Sie weiter, um mehr über die Wirkungen und Anwendungen von Paclobutrazol zu erfahren. Pa
Horsenettle ( Solanum carolinense ), ein giftiges Mitglied der Nachtschattengewächse, ist eines der am schwierigsten zu bekämpfenden Unkräuter, da es den meisten Kontrollversuchen widersteht. Die Bodenbearbeitung macht es nur schlimmer, weil es Samen an die Oberfläche bringt, wo sie keimen können. Das
Paul Robeson ist ein Tomaten-Kult-Klassiker. Von Samenspendern und Tomatenliebhabern gleichermaßen wegen seines ausgeprägten Geschmacks und wegen seines faszinierenden Namensvetters geliebt, ist es ein echter Hingucker. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum von Paul Robeson Tomaten und Paul Robeson Tomaten Pflege zu erfahren. P