Mesquite-Baum-Wiedergabe: Wie man einen Mesquite-Baum propagiert



Mesquite Bäume sind einer der hardy Lieblinge des amerikanischen Südwestens. Es ist ein mittelgroßer Spitzen-, luftiger Baum mit interessanten Hülsen und cremeweißen duftenden Hülsen. In ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet pflanzen sich wilde Pflanzen leicht selbst fort, aber die Vermehrung menschlicher Mesquite erfordert einige Tricks. Diese Bäume können aus Samen, Stecklingen oder Transplantaten wachsen. Die schnellsten Ergebnisse sind von Ausschnitten, aber sie können schwierig sein, an die Wurzel zu gelangen. Das Einpflanzen von Mesquitesamen ist kostengünstig und kann zu einem besseren Ergebnis führen, wenn Sie das Saatgut vor dem Pflanzen richtig vorbehandeln.

Wie man einen Mesquite-Baum propagiert

Mesquite Bäume sind trockenheitstolerante, stoische Bäume, die in heißen, trockenen Klimaten gedeihen. Sie sind aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und der schönen, gefiederten Blätter zu einem interessanten Landschaftspräparat geworden. Die dekorativen Schoten fügen noch mehr saisonale Attraktivität hinzu.

Das Wachstum neuer Mesquite-Bäume kann auf natürliche Weise geschehen, indem man Keimlinge unter einem reifen Exemplar findet. Jedoch ist die Mesquite-Baum-Reproduktion auf diese Weise aufgrund der Launenhaftigkeit der Samen ungewöhnlich, und ein menschlicher Eingriff kann notwendig sein, wenn Sie mehr Bäume wollen.

Mesquite-Baum-Ausbreitung durch Ausschnitte

Ausschnitte können verwendet werden, um ein Mesquite zu vermehren, aber nach allen Berichten kann es schwierig sein, Root zu erreichen. Für beste Ergebnisse schneiden Sie Hart- und Weichhölzer. Verwende ein Bewurzelungshormon und ein erdeloses, angefeuchtetes Medium, in das die Stecklinge eingesetzt werden. Bedecke den Behälter mit Plastik und halte ihn an einem warmen Ort leicht feucht. Die Wahrscheinlichkeit, dass Stecklinge Wurzeln schlagen, scheint bei etwa 50:50 zu liegen.

Neue Mesquite-Bäume aus Samen anbauen

Ein möglicherweise sicherer Weg der Mesquite-Baum-Vermehrung ist mit Samen. Ernte diese, wenn die Schoten beim Schütteln klappern. Das Rasseln zeigt an, dass die Samen reif sind. Im Spätsommer sind die meisten Schoten trocken und brüchig und der Samen ist reif. Brechen Sie die Kapsel auf, um zahlreiche dunkle Samen zu entdecken. Entsorgen Sie die Kapsel und bewahren Sie den Samen.

Samen benötigen mehrere Behandlungen vor dem Einpflanzen in Erde. Die Skarifizierung ist ein wichtiger Prozess. Es ahmt die Wirkung in einem Tierdarm nach, nachdem eine Kapsel aufgenommen wurde. Schleifpapier, eine Feile oder sogar ein Messer können verwendet werden. Als nächstes tränken Sie die Samen in Schwefelsäure, Essig oder einfach warmem Wasser für bis zu einer Stunde. Dies macht das Äußere des Samens weiter weich und verstärkt die Keimung.

Sie können auch die Samen für 6 bis 8 Wochen im Kühlschrank lagern, ein Prozess namens Stratifizierung. Einige Züchter denken, dass dies hilft, die Keimung zu unterstützen. Es ist vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber kalte Exposition bricht die Ruhe in vielen gemäßigten Regionen und der Prozess wird den Samen nicht verletzen.

Sobald die Samenhülle beschädigt und eingeweicht ist, ist es Zeit, die Samen zu pflanzen. Ein gutes Wachstumsmedium könnte Torfmoos oder Blumenerde gemischt mit Perlit sein. In Anbetracht der unwirtlichen Umgebung, in der Mesquite-Bäume wachsen, könnte fast alles funktionieren, einschließlich Sand oder feiner Rindenmulch.

Wählen Sie große Behälter mit guten Entwässerungsbohrungen und pflanzen Sie einen Samen pro Topf. Bury Samen 1/4 Zoll (.64 cm.) Unter der Bodenoberfläche. Halten Sie den Boden mäßig feucht und stellen Sie den Behälter in einem Bereich auf, in dem die Temperaturen mindestens 27 ° C betragen. Die genaue Zeit bis zur Keimung ist variabel.

Verpflanzen Sie Sämlinge, wenn sie zwei Sätze echter Blätter haben. Diese kostengünstige Methode der Mesquite-Baum-Reproduktion kann einige Versuche und Fehler erfordern, aber es kostet wenig und dauert nur ein bisschen Zeit. Die Ergebnisse werden es wert sein, wenn Sie neue Baby Mesquite Bäume haben, um Ihre Landschaft zu bevölkern.

Vorherige Artikel:
Hostas sind bei vielen Gärtnern beliebt, weil sie einfach zu pflegen und zu pflegen sind. Sie sind Stauden, kommen Jahr für Jahr zurück und dulden Schatten. Hostas neigen dazu, groß zu werden, aber wenn Ihr Platz begrenzt ist, kann die adorable Maus-Ohr-Hosta für Sie sein. Wenn Sie wissen möchten, wie man Mausohr-Hosta anbaut, müssen Sie Folgendes wissen. Was i
Empfohlen
Bevor Sie beginnen, Ihren Spaghettikürbis zu ernten, müssen Sie zuerst feststellen, ob Ihr Kürbis reif und bereit ist, vom Rebstock geschnitten zu werden. Es ist immer am besten, wenn die Spaghettikürbis reif am Weinstock reifen; Wenn jedoch der erste starke Frost des Winters etwas früher eintritt als erwartet, ist es möglich, den Spaghetti-Kürbis vom Weinstock zu nehmen und ihn weiter reifen zu lassen. Wir w
Anmutig und elegant, Seerosen ( Nymphaea spp.) Sind eine wunderbare Ergänzung zu jedem Wassergarten. Aber wenn Ihre Seerose für Ihr Klima nicht winterhart ist, fragen Sie sich vielleicht, wie man Seerosenpflanzen winterfest macht. Selbst wenn Ihre Seerosen winterhart sind, fragen Sie sich vielleicht, was Sie tun sollten, damit sie den Winter überstehen können. Wi
Sie sind bezaubernd, süß und ziemlich teuer. Wir sprechen über den stetig steigenden Trend für Miniaturgemüse. Die Praxis der Verwendung dieser Miniaturgemüse begann in Europa, expandierte in den 1980er Jahren nach Nordamerika und ist weiterhin ein beliebter Nischenmarkt. Oft in der Vier-Sterne-Küche gefunden, hat die Miniatur-Gemüsewahn in den Bauernmarkt, die Abteilung für regionale Produkte und auf den Hausgärtner erweitert. Was sind
Rhododendren sind einer der ersten blühenden Sträucher, die im Frühling blühen. Die beliebten Sträucher können langlebig und gesund sein, wenn sie richtig gepflegt werden. Aber um die meiste blühende Kraft zu bekommen, müssen Sie vielleicht düngen. Wann düngen Sie Rhododendren? Lesen Sie weiter für Tipps über den besten Dünger für Rhododendron und wann / wie die Arbeit zu erledigen ist. Bester Dünge
Mangold ist ein kühles Saisongemüse und kann daher früh im Frühjahr oder im Hochsommer für eine frühe Herbsternte gepflanzt werden. Der Frühling Mangold Anbau gibt Ihnen einen frühen Hinweis auf die Saison und bietet die beste Verkostung Pflanze. Mangold im Sommer kann bombardieren und bitter werden, wenn die Hitze der Jahreszeit saure Säfte in der Pflanze hervorbringt. Das Anp
Baptisia, oder falscher Indigo, ist ein spektakulärer, einheimischer, wild blühender Strauch, der dem mehrjährigen Garten leuchtende Blautöne hinzufügt. Diese Pflanzen senden tiefe Pfahlwurzeln aus, daher sollten Sie sich Gedanken über den Standort der Pflanze bei der Installation machen, da das Umpflanzen von Baptisia-Pflanzen schwierig sein kann. Wenn