Mid-Season Tomato Info - Tipps für die Anpflanzung von Tomatepflanzen



Es gibt drei Kategorien von Tomaten: Vorsaison, Spätsaison und Hauptkultur. Vorsaison und Spätsaison scheinen mir ziemlich erklärend, aber was sind Hauptfruchttomaten? Hauptfrucht-Tomatenpflanzen werden auch als Mittsommer-Tomaten bezeichnet. Unabhängig von ihrer Nomenklatur, wie gehst du in die Mitte der Saison Tomaten wachsen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann man Tomaten und andere Tomatenprodukte der Zwischensaison anpflanzen muss.

Was sind Hauptkulturtomaten?

Mitte der Saison oder Hauptfrucht Tomatenpflanzen sind diejenigen, die im Hochsommer zur Ernte kommen. Sie sind bereit, etwa 70-80 Tage nach der Transplantation zu ernten. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl für Gebiete mit einer kurzen bis mittleren Vegetationsperiode und wo die Nacht- oder sogar Tagestemperatur im frühen Herbst kühl und kühl wird. Diese Tomaten sind im Hochsommer auf dem Höhepunkt ihrer Ernte.

Zur Unterscheidung kommen die Tomaten länger als 80 Tage nach der Transplantation zur Ernte und eignen sich für Gebiete mit langen Wachstumsperioden. Frühe Saison Tomaten sind am besten für Regionen mit kurzen nördlichen Wachstumsperioden oder Küstenregionen mit kühlen Sommern.

Wann man in der Mitte der Saison Tomaten anbaut

Wie bereits erwähnt, sind Tomaten der Zwischensaison etwa 70 bis 80 Tage nach dem Einpflanzen in den Garten reif. Die meisten Transplantationen wurden 6-8 Wochen vor der Transplantation in einem Gewächshaus oder im Inneren begonnen.

Tomaten werden im Allgemeinen nicht wachsen, wenn die Temperaturen unter 50 ° C (10 ° C) liegen, und selbst das ist ein bisschen gedehnt. Tomaten mögen warmes Wetter. Sie sollten nicht einmal umgepflanzt werden, bis sich die Bodentemperatur auf 60 ° C (16 ° C) erwärmt hat. Natürlich laufen Tomaten von Bestimmtheit zu Unbestimmtheit, von Heirloom zu Hybrid, von Kirsche zu Slicing - jedes mit einem etwas anderen Zeitrahmen von der Aussaat bis zur Ernte.

Wenn Sie Tomaten aus der Zwischensaison anbauen, entscheiden Sie, welche Sorte oder Sorten Sie pflanzen werden, und konsultieren Sie dann die Verpackungsanweisungen, um zu bestimmen, wann die Samen gepflanzt werden sollen, und zählen Sie rückwärts vom voraussichtlichen Erntedatum.

Zusätzliche Mittags-Tomaten-Info

Ein weiterer interessanter Leckerbissen, wenn es darum geht, Tomaten aus der Zwischensaison zu bekommen, sind die Tomatensaugern. Tomatensaugnäpfe sind jene kleinen Zweige, die zwischen dem Stamm und den Zweigen wachsen. Die Verwendung von diesen erlaubt dem Gärtner eine weitere Gelegenheit für eine Tomatenernte, besonders zu einer Zeit, wenn Sämlinge nicht von Juni bis Juli verfügbar sind.

Um die Tomatensaugnäpfe zu verwurzeln, schneide einfach einen 10 cm langen Saugnapf ab. Legen Sie den Sauger in ein Glas mit Wasser an einem sonnigen Ort gefüllt. Sie sollten Wurzeln in 9 Tagen oder so sehen. Lassen Sie die Wurzeln wachsen, bis sie groß genug sind, um sie zu transplantieren und dann sofort zu pflanzen. Schattiere die neue Pflanze für ein paar Tage, damit sie sich akklimatisieren und wie jede andere Tomatenpflanze behandeln kannst.

Vorherige Artikel:
Es gibt viele Gründe, farbenfrohe Gartenstrukturen und Stützen in den Garten zu bringen. Nördliche Gärtner mit langen, stumpfen Wintern können Gemäldegartenstrukturen auf wunderbare Art und Weise finden, um das ganze Jahr lang die benötigte Farbe einzufüllen. Die Verwendung von Farbe auf Landschaftsstrukturen bietet auch eine Folie für andere Gartenfarben. Was auc
Empfohlen
Auf der Suche nach einer einfachen und kostengünstigen Möglichkeit, Ihre Pflanzen zu ernähren? Erwägen Sie, Pflanzen mit Melasse zu füttern. Melasse Pflanzendünger ist ein guter Weg, um gesunde Pflanzen anzubauen und als zusätzlichen Vorteil kann die Verwendung von Melasse in Gärten helfen, Schädlinge abzuwehren. Lassen
Sweet flaghttps: //gardeningknowhow.com/original/water-plantts/sweet-flag-grass/growing-sweet-flag-grass.htm, auch bekannt als Calamus, ist eine interessante, schilfartige Pflanze, die seit Jahrhunderten verwendet wird für seine duftenden und medizinischen Eigenschaften. Während Sie die Blätter in Tees oder einfach für ihren Duft zerrieben verwenden können, ist der beliebteste Teil der Pflanze das Rhizom, die wurzelartige Knolle, die unterirdisch wächst. Lese
Wenn Sie Spinat lieben, aber die Pflanze neigt dazu, schnell in Ihrer Region zu verschmelzen, versuchen Sie orach Pflanzen zu wachsen. Was ist orach? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man orach und andere orach-Pflanzen-Informationen und Pflege anbaut. Was ist Orach? Orach ist eine saisonale Alternative zu Spinat, die weniger wahrscheinlich ist
Es ist Mittsommer, deine Blumenbeete blühen wunderschön und du hast dein erstes kleines Gemüse in deinem Garten. Alles scheint glatt zu segeln, bis Sie auf dem Boden Ihrer Tomaten breiige braune Flecken sehen. Blossom Endfäule auf Tomaten kann extrem frustrierend sein und wenn es erst einmal entwickelt ist, gibt es nicht viel, was getan werden kann, außer geduldig zu warten und zu hoffen, dass sich die Materie im Laufe der Saison selbst heilt. All
Bambus bekommt einen schlechten Ruf. Berühmt für die schnelle Verbreitung durch unterirdische Rhizome, ist es eine Pflanze, die viele Gärtner nicht die Mühe wert sind. Und während einige Bambusarten die Kontrolle übernehmen können, gibt es einen todsicheren Weg, um zu verhindern, dass diese Rhizome überall in Ihrem Garten herumlaufen: Bambus in Töpfen wachsen. Lesen S
Reben sind eine fantastische Ergänzung zum Garten. Sie können als Mittelstücke oder Akzente und Hintergründe für andere Pflanzen verwendet werden. Sie können nahezu jede Struktur trainiert werden, um auf eine Wand aufmerksam zu machen oder von einer unansehnlichen Notwendigkeit wie einer Klimaanlage abzulenken. Sie