Was ist Agar: Verwenden von Agar als ein wachsendes Medium für Pflanzen



Botaniker verwenden häufig Agar, um Pflanzen unter sterilen Bedingungen zu produzieren. Die Verwendung eines sterilisierten Mediums, das Agar enthält, erlaubt es ihnen, die Einführung von Krankheiten zu kontrollieren, während das Wachstum schnell beschleunigt wird. Was ist Agar? Es wird aus Pflanzen hergestellt und wirkt als perfektes Stabilisierungs- oder Geliermittel. Andere Gegenstände werden ebenfalls auf den Agar gegeben, um neuen Pflanzen Vitamine und Zucker und manchmal Hormone oder Antibiotika zu geben.

Was ist Agar?

Sie erinnern sich vielleicht an Agar aus Ihrem Biologieunterricht. Es kann verwendet werden, um Viren, Bakterien und sogar Pflanzen anzubauen. Dieses nährstoffreiche Material stammt tatsächlich von einer Algenart. Es ist transparent, wodurch der Züchter die Wurzeln neuer Pflanzen sehen kann. Agar wird auch in einigen Nahrungsmitteln, Stoffen und in Kosmetika verwendet.

Agar ist seit Jahrzehnten Teil einer wissenschaftlichen Studie, wenn nicht länger. Das Material stammt von Rotalgen, die in Gebieten wie Kalifornien und Ostasien geerntet wurden. Die Algen werden gekocht und dann zu einer dicken Paste abgekühlt. Agar als Wachstumsmedium ist nützlicher als das Kochen von Gelatine, hat aber eine ähnliche Konsistenz.

Es wird nicht von Bakterien gefressen, was es stabiler macht als normale Gelatine. Es gibt viele verschiedene Arten von Agar, aber nur Nähragar ist der, der kein bestimmtes Bakterium anbaut. Dies macht es zu einem guten Basismedium für keimende Pflanzen mit Agar. Im Vergleich von Agar und Boden verringert Agar die Einbringung von Bakterien, während der Boden bestimmte Bakterien begünstigt.

Warum verwenden Sie Agar als ein wachsendes Medium?

Anstelle von Erde wird mit Agar für den Pflanzenbau ein hygienischeres Medium geschaffen. Die Unterschiede zwischen Agar und Boden sind groß, aber die größten sind, dass Agar halbfest ist, was es einfach macht mit der Arbeit und notwendigen Zutaten wie Nährstoffe und Vitamine können in anspruchsvollen Mengen hinzugefügt werden.

Es ist auch transportabel und Sie können mit sehr kleinen Gewebeproben arbeiten. Agar hat sich als nützlich für Orchideenkultur und andere spezialisierte Pflanzenvermehrung unter sterilen Bedingungen erwiesen. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass keimende Pflanzen mit Agar ein sehr schnelles Wachstum im Vergleich zum Beginn des Bodens zeigen.

Verwenden von Agar für das Pflanzenwachstum

Sie können Agarpulver für Pflanzen bei vielen Online-Händlern kaufen. Sie kochen einfach Wasser und fügen die empfohlene Menge hinzu und rühren es gut um. Die Mischung muss auf mindestens 122 ° Fahrenheit (50 ° C) abkühlen, bis sie sicher gehandhabt werden kann. Das Material wird bei 100 Fahrenheit (38 ° C) gelieren, so dass sterile Behälter bereit sind, um das Kühlmedium einzufüllen.

In ungefähr 10 Minuten ist der Agar fest und sollte abgedeckt werden, um die Einführung von Pathogenen und Fremdmaterial zu verhindern. Pinzetten von Pipetten sind nützlich, um den Samen oder das Gewebe auf den vorbereiteten Agar zu übertragen. Bedecken Sie den Behälter wieder mit einem klaren Deckel und legen Sie ihn in einen hell erleuchteten, warmen Bereich für die meisten Pflanzen. Die Keimung variiert je nach Art, ist aber im Allgemeinen doppelt so schnell wie andere Keimungsmethoden.

Mehrere Unternehmen entwickeln bereits containerisierten Agar als Wachstumsmedium für Pflanzen. Es könnte sogar die Welle der Zukunft werden.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Baumrosen (aka: Rosen-Standards) sind eine Kreation der Pfropfung, indem sie einen langen Rosenstock ohne Laub verwenden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Baum-Rosen-Info Ein hartnäckiger Wurzelstock wie Dr.
Empfohlen
Gärtner in Zone 9 sind glücklich. An den meisten Orten blühen Rosen nur während zwei oder drei Jahreszeiten. Aber in Zone 9 können Rosen das ganze Jahr blühen. Und die Blumen können während des Winters der Zone 9 tatsächlich größer und intensiver gefärbt sein. Also, welche Rosen wachsen in Zone 9? Die Antwor
Cole-Feldfrüchte sind ein häufiger Anblick im Hausgarten, besonders bei kühlerem Wetter, aber manche Gärtner wissen vielleicht nicht, was Cole-Feldfrüchte sind. Ob Sie wissen, was Kulturpflanzen sind oder nicht, Chancen haben Sie, sie regelmäßig zu genießen. Was sind Cole Crops? Cole-Pflanzen, auf einer grundlegenden Ebene, sind Pflanzen, die der Familie der Senf (Brassica) gehören und alle Nachkommen von Wildkohl sind. Als Gru
Frost kann bei zarten Pflanzen schwerwiegende Schäden verursachen, besonders wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Fröste ungewöhnlich sind, sie stellen eine echte Bedrohung für Pflanzen dar, die an Temperaturen über dem Gefrierpunkt gewöhnt sind. Selbst wenn Ihr Klima kalte Winter erlebt, kann ein einzelner Frost spät im Frühling oder früh im Herbst kommen, um Ihre zarten Pflanzen lange vor ihrer Zeit zu töten. Lesen Si
Kakteen sind zähe Pflanzen mit vielen nützlichen Anpassungen, aber auch sie können durch winzige Pilzsporen niedrig gelegt werden. Phyllosticta pad spot ist eine der Pilzkrankheiten, die den Kaktus der Opuntia-Familie befallen. Phyllosticta Symptome in Kaktusfeigen sind am häufigsten und Pflanzen mit der Krankheit sind gefährdet, kosmetische und Kraft Schäden. Best
Die meisten von uns haben gute Erinnerungen an eine gefangene Raupe und ihre Metamorphose im Frühling. Kinder über Raupen zu unterrichten informiert sie über den Kreislauf des Lebens und die Bedeutung jedes Lebewesens auf diesem Planeten. Es ist auch eine Meisterleistung der Naturmagie, die die Augen erweitert und die Sinne verblüfft. Hi
Wenn es um schiere Schönheit geht, ist es schwer, Astern zu widerstehen, und wachsende Astern in Containern sind ein Kinderspiel, solange Sie alle Wachstumsbedingungen der Pflanze erfüllen. Gibt es einen besseren Weg, um ein Deck oder eine Terrasse zu verschönern, wenn die meisten Blumen für die Saison heruntergekommen sind? La