Was ist Agar: Verwenden von Agar als ein wachsendes Medium für Pflanzen



Botaniker verwenden häufig Agar, um Pflanzen unter sterilen Bedingungen zu produzieren. Die Verwendung eines sterilisierten Mediums, das Agar enthält, erlaubt es ihnen, die Einführung von Krankheiten zu kontrollieren, während das Wachstum schnell beschleunigt wird. Was ist Agar? Es wird aus Pflanzen hergestellt und wirkt als perfektes Stabilisierungs- oder Geliermittel. Andere Gegenstände werden ebenfalls auf den Agar gegeben, um neuen Pflanzen Vitamine und Zucker und manchmal Hormone oder Antibiotika zu geben.

Was ist Agar?

Sie erinnern sich vielleicht an Agar aus Ihrem Biologieunterricht. Es kann verwendet werden, um Viren, Bakterien und sogar Pflanzen anzubauen. Dieses nährstoffreiche Material stammt tatsächlich von einer Algenart. Es ist transparent, wodurch der Züchter die Wurzeln neuer Pflanzen sehen kann. Agar wird auch in einigen Nahrungsmitteln, Stoffen und in Kosmetika verwendet.

Agar ist seit Jahrzehnten Teil einer wissenschaftlichen Studie, wenn nicht länger. Das Material stammt von Rotalgen, die in Gebieten wie Kalifornien und Ostasien geerntet wurden. Die Algen werden gekocht und dann zu einer dicken Paste abgekühlt. Agar als Wachstumsmedium ist nützlicher als das Kochen von Gelatine, hat aber eine ähnliche Konsistenz.

Es wird nicht von Bakterien gefressen, was es stabiler macht als normale Gelatine. Es gibt viele verschiedene Arten von Agar, aber nur Nähragar ist der, der kein bestimmtes Bakterium anbaut. Dies macht es zu einem guten Basismedium für keimende Pflanzen mit Agar. Im Vergleich von Agar und Boden verringert Agar die Einbringung von Bakterien, während der Boden bestimmte Bakterien begünstigt.

Warum verwenden Sie Agar als ein wachsendes Medium?

Anstelle von Erde wird mit Agar für den Pflanzenbau ein hygienischeres Medium geschaffen. Die Unterschiede zwischen Agar und Boden sind groß, aber die größten sind, dass Agar halbfest ist, was es einfach macht mit der Arbeit und notwendigen Zutaten wie Nährstoffe und Vitamine können in anspruchsvollen Mengen hinzugefügt werden.

Es ist auch transportabel und Sie können mit sehr kleinen Gewebeproben arbeiten. Agar hat sich als nützlich für Orchideenkultur und andere spezialisierte Pflanzenvermehrung unter sterilen Bedingungen erwiesen. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass keimende Pflanzen mit Agar ein sehr schnelles Wachstum im Vergleich zum Beginn des Bodens zeigen.

Verwenden von Agar für das Pflanzenwachstum

Sie können Agarpulver für Pflanzen bei vielen Online-Händlern kaufen. Sie kochen einfach Wasser und fügen die empfohlene Menge hinzu und rühren es gut um. Die Mischung muss auf mindestens 122 ° Fahrenheit (50 ° C) abkühlen, bis sie sicher gehandhabt werden kann. Das Material wird bei 100 Fahrenheit (38 ° C) gelieren, so dass sterile Behälter bereit sind, um das Kühlmedium einzufüllen.

In ungefähr 10 Minuten ist der Agar fest und sollte abgedeckt werden, um die Einführung von Pathogenen und Fremdmaterial zu verhindern. Pinzetten von Pipetten sind nützlich, um den Samen oder das Gewebe auf den vorbereiteten Agar zu übertragen. Bedecken Sie den Behälter wieder mit einem klaren Deckel und legen Sie ihn in einen hell erleuchteten, warmen Bereich für die meisten Pflanzen. Die Keimung variiert je nach Art, ist aber im Allgemeinen doppelt so schnell wie andere Keimungsmethoden.

Mehrere Unternehmen entwickeln bereits containerisierten Agar als Wachstumsmedium für Pflanzen. Es könnte sogar die Welle der Zukunft werden.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie in USDA-Klimazonen 9b-11, einer tropischen bis subtropischen Region, leben, können Sie sehr gut Glück haben, einen Grapefruit-Baum zu haben. Grapefruit, entweder weiß oder rot, beginnt grün und ändert allmählich die Farbtöne, was ein Anzeichen dafür ist, wann Grapefruits bereit sind zu pflücken. Bei der
Empfohlen
Ob als Topiari, Lollipop oder in einen wilden und haarigen Busch, Lorbeer ist einer der beeindruckendsten unter den Küchenkräutern. Obwohl es ziemlich robust ist, kann es vorkommen, dass Sie Probleme mit fallenden Blättern bekommen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Lorbeerbäume Blätter fallen lassen. Grü
Bohnen und Erbsen sind zwei unserer häufigsten Gemüsesorten und liefern eine wichtige Quelle für Vitamine und Proteine. Sie werden zusammen mit vielen anderen Pflanzen als Hülsenfrüchte klassifiziert. Was ist eine Hülsenfrucht? Es gibt viele Arten von Hülsenfrüchten, von denen die meisten eine Schale produzieren, die sich gleichmäßig in zwei Hälften teilt. Hülsenfrü
Wenn Sie an Lavendel denken, kommt Ihnen wahrscheinlich englischer und französischer Lavendel in den Sinn. Aber wussten Sie, dass es auch einen spanischen Lavendel gibt? Spanische Lavendelpflanzen können Ihnen das gleiche Aroma und die zarten Blüten wie die englische Sorte geben, aber sie sind besser in der Lage, heißes Klima zu ertragen. Sp
Der sich ausbreitende Zwergmispel ist ein attraktiver, blühender, mittelgroßer Strauch, der sowohl als Hecken- als auch als Solitärpflanze beliebt ist. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verbreitung von Zwergmispeln und Tipps für den Anbau von Cotoneaster-Sträuchern im Garten und in der Landschaft zu erfahren. Verb
Die meisten Passanten werden dich wahrscheinlich nicht von deinen Pflanzen berauben. Jedoch ist nicht jeder ein höflicher Beobachter Ihres Gartens und Sie möchten vielleicht Ihre Babys vor unhöflichen Vandalen und anderen schützen, die nicht die gleiche Zuneigung für Pflanzen haben, die Sie haben. Pfl
Vor Jahren kaufte ich eine Zeitschrift, die einen Artikel über den Aufbau eines Hinterhof-Tiergartens ankündigte. "Was für eine großartige Idee", dachte ich. Und dann sah ich die Fotos - einen bescheidenen Garten mit einer herunterfallenden Felswand, einem riesigen Bürstenhaufen, überwucherten Sträuchern, einem tropfenden Schlauch über einem gesprungenen Becken und einer Vielzahl von Speiseräumen und Vogelhäusern, die in den kleinen Raum gezwängt waren. "Die