Mountain Mahogany Care: Wie man einen Berg Mahagoni Strauch wächst


Berg Mahagoni kann die hügeligen und bergigen Regionen von Oregon nach Kalifornien und Osten zu den Rocky Mountains zieren. Es ist nicht wirklich mit Mahagoni verwandt, dem glänzenden bewaldeten Baum der tropischen Regionen. Stattdessen sind Berg Mahagoni Sträucher Pflanzen in der Familie der Rosen, und es gibt 10 Arten in Nordamerika. Lesen Sie weiter für weitere Informationen darüber, wie man eine Berg Mahagoni-Pflanze und seine bemerkenswerten Eigenschaften anbaut.

Was ist Berg Mahagoni?

Wanderer und Naturliebhaber, die in den anspruchsvollen vertikalen Regionen der westlichen USA wandern oder Rad fahren, haben wahrscheinlich Berg Mahagoni gesehen. Es ist ein wichtiger Laubbaum, der immergrüne bis halb-laubabwerfende Sträucher ist, die trockene Bodenbedingungen bevorzugen und die Fähigkeit haben, Stickstoff im Boden zu fixieren. Als Landschaftszusatz hat die Pflanze ein grosses Potential, vor allem, da die Berg Mahagoni Pflege minimal ist und die Pflanze an Ort und Boden sehr verzeihend ist.

Von den drei am häufigsten vorkommenden Mahagoniarten ist das Zwerggebirgs- Mahagoni, Cercocarpus intricatus, am wenigsten bekannt. Cercocarpus montanus und C. ledifolius, Erlenblatt und Lockenblatt, sind die dominantesten Arten in der Natur. Keine der Arten erreicht mehr als 13 Fuß (3, 96 m), obwohl Lockenblätter die Größe eines kleinen Baumes erreichen können.

In der Wildnis werden Erlenblatt-Berg-Mahagoni-Sträucher durch Feuer verjüngt, während die Laubblatt-Arten durch Feuer stark beschädigt werden. Jede Art entwickelt Früchte, die platzen und unscharfe Samen austreiben, die leicht sprießen.

Berg Mahagoni Info

Curl-Leaf Mahagoni hat kleine, schmale, ledrige Blätter, die sich an den Rändern einrollen. Erlenblatt Mahagoni hat dicke, ovale Blätter mit Zacken am Rand, während Birkenblatt Mahagoni ovale Blätter mit Zacken nur an der Spitze hat. Jeder ist Actinorhizal, was bedeutet, dass die Wurzeln Stickstoff im Boden fixieren können.

Die identifizierenden Samen müssen in jedem Berg Mahagoni-Info erwähnt werden. Jeder ist groß und hat einen federartigen Schwanz oder eine Feder vom distalen Ende. Dieser Schwanz hilft dem Samen, sich im Wind zu bewegen, bis er einen geeigneten Platz findet, um sich selbst zu pflanzen.

Im Garten ist das lockige Blatt besonders anpassungsfähig und kann sogar schwerem Beschneiden oder Niederschnitt standhalten.

Wie man einen Berg Mahagoni anbaut

Diese Pflanze ist ein sehr robustes Exemplar, tolerant gegenüber Trockenheit und Hitze, wenn sie erst einmal etabliert ist und überlebt Temperaturen von -23 ° C. Mountain Mahagoni Pflege beinhaltet regelmäßige Bewässerung, um sie zu etablieren, aber ihre Bedürfnisse reduzieren stark, nachdem sie an die Website gewöhnt sind.

Sie werden besonders von Insekten oder Krankheiten gestört, aber Rehe und Elche mögen es, die Pflanze zu durchstöbern. Curl-Leaf Mahagoni ist keine wettbewerbsfähige Pflanze und benötigt eine Fläche frei von Gräsern und Unkräutern.

Sie können die Pflanze durch ihre lockigen angebauten Samen, Hügelüberlagerungen oder Stecklinge vermehren. Seien Sie geduldig, denn dies ist eine extrem langsam wachsende Pflanze, aber wenn sie einmal reif ist, kann sie ein schönes gewölbtes Vordach bilden, das perfekt ist, um einen Sonnenpunkt in der Landschaft zu schaffen.

Vorherige Artikel:
Für eine bessere Bodenqualität und Platzersparnis im Garten sollte ein biointensiver Gartenbau in Betracht gezogen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die biointensive Pflanzmethode und den Anbau eines biointensiven Gartens zu erfahren. Was ist Biointensive Gartenarbeit? Biointensive Gartenarbeit konzentriert sich sehr auf die Qualität des Bodens. We
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Starkregen und Hochwasser verursachen nicht nur Schäden an Gebäuden und Häusern, sondern können auch Pflanzen im Garten befallen. Leider kann nur wenig getan werden, um einen überschwemmten Garten zu retten. Davon abgesehen können Sie den Schaden in einigen Fällen minimieren. Das A
Als Gärtner kennen Sie Winterhärtezonen und Frostdaten. Sie überprüfen diese kleinen Zahlen in den Katalogen, um zu sehen, ob diese interessante Pflanze in Ihrem Garten überleben wird, aber es gibt einen anderen wichtigen Faktor, den Sie überprüfen müssen, bevor Sie pflanzen. Gibt es Gebiete in Ihrem Garten, in denen Mikroklimas entstehen können? Was ist
Ein vielseitiges Kraut mit einer Vielzahl von medizinischen Anwendungen, Gänsehaut ( Galium aparine ) ist berühmt für seine Klettverschluss-ähnliche Haken, die es eine Reihe von beschreibenden Namen, darunter unter anderem Hackbären, Kleegras, Griffgras, Catchweed, Stickyjack und stickywilly verdient hat. Les
Die Kompostierung von Maiskolben und -schoten ist ein nachhaltiger Prozess, bei dem müllgebundene Küchenreste in gartenreiche Nährstoffe für Ihre Pflanzen verwandelt werden. Sie können auch andere weggeworfene Teile der Maispflanze in Ihrem Komposthaufen verwenden, wie Stiele, Blätter und sogar die Maisseiden. Lese
Growing Pincushion Kaktus ist ein einfaches Gartenprojekt für den Anfänger Gärtner. Die Pflanzen sind trockenheitstolerant und heimisch in der trockenen oberen Sonora-Wüste. Sie sind kleine Kakteen, die die Sukkulenten hervorragend ergänzen. Pincushion Kaktus Pflanze ist eine Staude, die am häufigsten in stark beweideten Weideland und Woody Peeling gefunden wird. Nade
Monkey Puzzle Bäume sind unerreicht für das Drama, die Höhe und den schieren Spaß, den sie in die Landschaft bringen. Monkey Puzzle Bäume in der Landschaft sind eine einzigartige und bizarre Ergänzung, mit hoher Höhe und ungewöhnlichen Bogenstämmen. Dieser südamerikanische Eingeborene ist für die USDA-Zonen 7 bis 11 geeignet und wird oft als Kuriosum gepflanzt. Die Berei