Cymbidium Orchid Growing - Pflege für Cymbidium Orchideen



Wenn Sie nach einer Orchideensorte suchen, um im Freien zu wachsen, ist die Cymbidium-Orchidee wahrscheinlich die beste Wahl, die Sie treffen können. Sie brauchen viel Licht, um ihre langen Blütensprays zu produzieren, und können kühlere Temperaturen tolerieren als viele andere Orchideenarten. Der Anbau von Cymbidium-Orchideen ist ein guter Weg für Anfänger, besonders wenn sie ein Grundstück mit geschütztem Boden im Freien haben, das sie füllen wollen. Wenn Sie einen ersten Schritt in die Welt der Orchideen machen möchten, suchen Sie nach Informationen über Cymbidium-Orchideensorten.

Cymbidium-Orchideen-Wachsen

Was ist eine Cymbidium Orchidee? Es ist in tropischen Gebieten von Australien und Asien heimisch. Cymbidiums sind für ihre langen Sprays von Blüten geschätzt, die schöne Arrangements sowie Korsagen machen. Ihre dicken, wachsartigen Blütenblätter öffnen sich im Frühling und bleiben oft für bis zu zwei Monate auf ihren Stielen.

Cymbidium-Orchideen unterscheiden sich von den meisten anderen Sorten darin, dass sie bei kühlem Wetter gedeihen und oft nicht einmal blühen, wenn die Tagestemperatur zu heiß wird. Sie brauchen jedoch viel Feuchtigkeit, also denken Sie an einen kühleren Dschungel, wenn Sie die Umgebung in Betracht ziehen, wo Sie sie pflanzen wollen.

Wie man Cymbidium-Orchideen pflegt

Cymbidium Orchidee Pflege ist genauso detailliert wie die anderer Orchideen, aber es kann einfacher sein, wenn Sie bereits die richtige Umgebung zur Hand haben. Diese Orchideen lieben helle, kühle Orte mit viel Feuchtigkeit in der Luft. Florida Winter sind ideal, wie die nördlichen Staaten im Sommer sind.

Die erste Zutat, die Sie für den erfolgreichen Anbau von Cymbidium brauchen, ist Sonnenlicht. Stellen Sie sicher, dass sie dort gepflanzt sind, wo sie während des ganzen Tages volle Sonne haben. Wenn Sie in einer besonders warmen Umgebung leben, geben Sie den Blumen während der Hitze des Tages Schatten. Sie können feststellen, ob sie genügend Sonnenlicht bekommen, wenn die Blätter hell, gelbgrün, nicht dunkelgrün sind.

Cymbidiums können kühleres Wetter tolerieren; Tatsächlich bevorzugen sie es. Fällt die Temperatur in der Nacht jedoch unter 4 ° C, bringen Sie die Pflanzen ein und lagern Sie sie über Nacht in einem kühlen Keller. Wenn Sie Zugang zu einer hellen geschlossenen Veranda haben, ist dies ideal für die Winterlagerung.

Pflege für Cymbidium Orchideen Feuchtigkeit benötigt, indem Sie ihnen eine konstante Quelle von Wasser. Das Vergussmedium sollte ständig feucht, aber nicht tropfnass sein. Stellen Sie den Topf auf ein Tablett mit Kieselsteinen und halten Sie ein Wasserbecken in den Kieselsteinen, wenn Sie Ihre Orchideen drinnen wachsen lassen wollen.

Warten Sie zwei oder drei Jahre, bevor Sie Ihre Orchidee umtopfen. Diese Sorte scheint in ihrem Topf ein wenig überfüllt zu sein. Wenn Sie die kleinen Pseudobulben sehen, die durch das Topfmedium dringen, ist es Zeit, Ihrer Pflanze ein neues Zuhause zu geben.

Vorherige Artikel:
Wilde Hortensiensträucher werden häufiger als Glatthortensien ( Hydrangea arborescens ) bezeichnet. Sie sind Laubpflanzen, die im Südosten der Vereinigten Staaten beheimatet sind, können aber in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums angebaut werden. Die wilde Hortensie blüht von Juni bis zu den ersten Frösten. Lese
Empfohlen
Tomaten sind wahrscheinlich das beliebteste Sommergemüse für Experten und Anfänger gleichermaßen. Wenn alle Frostgefahr vorbei ist und die Temperaturen in der Nacht auf über 13 ° C gestiegen sind, ist es an der Zeit, über das Pflanzen von Tomaten nachzudenken. Wenn Sie im Süden leben, können Tomatensamen direkt in den Garten gesät werden. In kühle
Viele Zimmerpflanzenbesitzer ziehen ihre Zimmerpflanzen im Sommer nach draußen, damit sie die Sonne und die Luft draußen genießen können, aber da die meisten Zimmerpflanzen tatsächlich tropische Pflanzen sind, müssen sie bei kaltem Wetter wieder ins Haus gebracht werden. Es ist nicht so einfach, Pflanzen in den Winter zu bringen, als einfach ihre Töpfe von einem Ort zum anderen zu bewegen; Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen müssen, wenn Sie Pflanzen von draußen nach innen akklimatisieren, um zu verhindern, dass Ihre Pflanze in einen Schockzustand versetzt wird. Schauen
In meinem Walde sind Brombeerbüsche überall zu finden, von den Wäldern über die Vorstädte bis hin zu leeren städtischen Grundstücken. Blackberry-Picking ist zu einem unserer beliebtesten und kostenlosen Spätsommer-Freizeitbeschäftigungen geworden. Mit so vielen Beerenbüschen habe ich meinen Anteil an Hexenbesen in Brombeeren gesehen. Was sind
Teufelskralle stammt aus den südlichen Vereinigten Staaten. Es ist so genannt wegen der Frucht, ein langes gebogenes Horn mit spitzen Enden. Was ist Teufelskralle? Die Pflanze ist Teil einer kleinen Gattung namens Martynia , von tropischen bis subtropischen Arten, die alle eine gekrümmte oder schnabelförmige Frucht tragen, die sich in zwei Hemisphären teilt, die wie Krallen geformt sind. Di
Kalifornien, Washington und andere Staaten haben in den letzten Jahren einige ihrer schlimmsten Dürreperioden erlebt. Wasser zu schonen, ist nicht nur eine Frage der Senkung Ihrer Stromrechnung, sondern ist zu einer Angelegenheit von Dringlichkeit und Notwendigkeit geworden. Zu wissen, wie man in einer Dürre gärt, schützt deine bestehenden Pflanzen und kann dir helfen, Nahrungspflanzen bei niedrigen Feuchtigkeitsbedingungen anzubauen. Ti
Mandevilla ist eine einheimische tropische Rebe. Es produziert Massen von hellen, meist rosa, trompetenförmigen Blüten, die 4 Zoll groß werden können. Die Pflanzen sind in den meisten Zonen der Vereinigten Staaten nicht winterhart und haben ein Temperaturminimum von 45-50 F. (7-10 C.). Wenn Sie nicht im tropischen Süden sind, müssen Sie Mandevilla als Zimmerpflanze anbauen. Dies