Mein Schmetterling Bush sieht tot aus - wie man einen Schmetterling Bush wiederbelebt



Schmetterlingsbüsche sind große Vorteile im Garten. Sie bringen lebendige Farben und alle Arten von Bestäubern. Sie sind Stauden und sollten den Winter in den USDA-Zonen 5 bis 10 überleben können. Manchmal fällt es ihnen jedoch schwerer, aus der Kälte zurück zu kommen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn Ihr Schmetterlingsbusch nicht im Frühling zurückkommt und wie Sie einen Schmetterlingsbusch wiederbeleben können.

Mein Schmetterling Bush sieht tot aus

Schmetterlingspflanzen, die im Frühling nicht ausbluten, sind eine häufige Beschwerde und nicht unbedingt ein Zeichen des Verderbens. Nur weil sie den Winter überstehen können, heißt das nicht, dass sie zurückkommen werden, besonders wenn das Wetter besonders schlecht war. Normalerweise brauchst du nur etwas Geduld.

Auch wenn die anderen Pflanzen in Ihrem Garten anfangen, neues Wachstum hervorzubringen und Ihr Schmetterlingsbusch nicht zurückkommt, geben Sie ihm noch etwas Zeit. Es kann lange nach dem letzten Frost sein, bevor es beginnt, neue Blätter zu setzen. Während dein Schmetterlingsterben deine größte Sorge sein kann, sollte es in der Lage sein, auf sich selbst aufzupassen.

Wie man einen Schmetterling Bush wiederbelebt

Wenn Ihr Schmetterlingsbusch nicht zurückkommt und Sie das Gefühl haben, dass es sein sollte, gibt es einige Tests, die Sie tun können, um zu sehen, ob es noch am Leben ist.

  • Probier den Kratztest. Ziehen Sie vorsichtig einen Fingernagel oder ein scharfes Messer gegen einen Stiel - wenn sich darunter grün zeigt, ist dieser Stiel noch am Leben.
  • Versuche einen Stängel sanft um deinen Finger zu drehen - wenn er abrutscht, ist er wahrscheinlich tot, aber wenn er sich verbiegt, ist er wahrscheinlich am Leben.
  • Wenn es spät im Frühling ist und Sie totes Wachstum auf Ihrem Schmetterlingsbusch entdecken, schneiden Sie es weg. Neues Wachstum kann nur von lebenden Stämmen ausgehen, und dies sollte es ermutigen, zu wachsen. Tu es aber nicht zu früh. Ein schlechter Frost nach dieser Art des Rückschnitts kann all das gesunde lebende Holz töten, das Sie gerade ausgesetzt haben.

Vorherige Artikel:
In einer romantischeren Zeit, Hofdamen machten ihre eigenen Perlen für Rosenkränze aus Rosenblättern. Diese Perlen dienten nicht nur zum wohligen Duft, sondern dienten auch dazu, Glaubensobjekte zu schaffen. Sie können auch DIY-Rosen-Perlen machen. Das Projekt macht nicht nur Spaß, sondern hat auch eine historische Bedeutung und einen religiösen Hintergrund. Die
Empfohlen
Viele Menschen sind begeistert, dass sie Bananenschalen als Dünger verwenden können. Die Verwendung von Bananenschalen im Kompost ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Kompostmix sowohl organisches Material als auch einige sehr wichtige Nährstoffe hinzuzufügen. Zu lernen, Bananenschalen zu kompostieren, ist einfach, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie Bananen in Kompost legen. Die
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sie sind eine der ersten Vorboten des Frühlings und ein persönlicher Favorit meiner Zwerg-Iris. Diese schönen Wildblumen sind eine großartige Ergänzung zu den Gärten und Grenzen des Waldes und bieten jeden Frühling einen Farbteppich. Über Miniatur Iris Es ist immer noch eine Iris, nur kleiner. In der
Während nicht alle Sorten so süß riechen, gibt es viele süß duftende Erbsensorten. Wegen ihres Namens gibt es einige Verwirrung, ob Sie süße Erbsen essen können. Sie klingen sicherlich so, als wären sie essbar. Also, sind Erbsenpflanzen giftig, oder sind Erbsenblüten oder Hülsen essbar? Sind süße Erbsenblüten oder Hülsen essbar? Edelwicken (
Devil's Club ist eine wilde Pflanze aus dem pazifischen Nordwesten. Mit seinen bösen Dornen und der beeindruckenden Höhe ist es ein interessanter Ort für Gespräche im Garten und als Teil einer natürlichen Landschaft. Der Oplopanax Teufelsklub ist perfekt für schattige Bereiche im Garten, in denen der Boden stickstoffreich und feucht ist. Wenn
Clematiswelke ist ein verheerender Zustand, der dazu führt, dass Clematisreben zusammenschrumpfen und absterben, normalerweise im Frühsommer, gerade als die Pflanzen beginnen, kräftiges Wachstum zu zeigen. Es gibt keine chemische Clematiswelkebehandlung, aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um der Pflanze beim Überleben zu helfen. Les
Kanarische Kletterpflanze ( Tropaeolum peregrinum ) ist eine einjährige Rebe, die in Südamerika beheimatet ist, aber in amerikanischen Gärten sehr beliebt ist. Trotz der langsam wachsenden Implikationen seines gebräuchlichen Namens, wächst er in einem wirklich schnellen Tempo und erreicht schnell 12 Fuß oder mehr. Wenn