Mein Krokus wird nicht blühen: Gründe für einen Krokus, der nicht blüht



Du hast alles richtig gemacht. Sie haben im Herbst die Knollen gepflanzt, den Boden aufgeplustert und die Wurzelzone gedüngt, aber auf Krokus sind keine Blüten. Es gibt mehrere Gründe dafür, dass ein Krokus nicht blüht. Einige davon sind kulturelle, tierische Schädlinge oder Sie hätten einfach eine schlechte Ladung Birnen bekommen. Wir werden die Möglichkeiten untersuchen und herausfinden, wie man einen Krokus zum Blühen bringt.

Kulturelle Gründe für keine Blüte auf Crocus

Krokusknollen produzieren am besten in sonniger Lage mit organisch reichem, gut entwässertem Boden. Der pH-Wert des Bodens sollte zwischen 6 und 7 liegen, und Dünger sollte in das Pflanzloch im Wurzelbereich gelangen. Selbst der beste Anbaubereich kann unter nicht blühenden Krokussen leiden. Was schief gelaufen ist?

Wenn Sie in einer sehr trockenen Region leben, müssen Sie die Knollen nach der Pflanzung bewässern. Sie sind beschäftigt, Wurzeln zu produzieren und müssen Feuchtigkeit aufnehmen, um sie in der Knolle zu speichern. Boden ist ein entscheidender Faktor in nicht-blühenden Krokus-Knollen. Der Boden muss locker genug sein, damit die Frühjahrsprossen leicht durchdringen können. Es muss auch organisch reich sein. Wenn der Boden Sand oder Ton ist, mischen Sie 50% Kompost in einer Tiefe von mindestens 8 Zoll. Dies wird die Menge erhöhen und Nährstoffe hinzufügen. Die Pflanzen brauchen Sonne, um Blüten zu bilden, also stellen Sie sicher, dass die Knollen dort gepflanzt werden, wo sie hell sind.

Nicht blühender Krokus und Tiere

Wenn Sie sagen: "Mein Krokus wird nicht blühen", ist es vielleicht an der Zeit, sich unsere vierbeinigen Freunde anzusehen. Eichhörnchen und Nagetiere werden Zwiebeln ausgraben, aber andere Tiere werden die Blüten direkt von der Pflanze essen.

Hirsche sind berüchtigt dafür, dass sie im zeitigen Frühjahr auf zarten Pflanzen und Blumen herumschwirren. Sie sind fast unmöglich zu verfilzen, aber du könntest ein Repellent versuchen oder einen Käfig um den Krokus legen.

Kaninchen und Streifenhörnchen sind häufige Schädlinge und verursachen nicht blühende Krokusbänke. Für diese kleineren Tiere streuen Sie Hunde- oder Katzenhaare um das Bett, binden Sie laute Metallstreifen um die Pflanzen oder verwenden Sie ein handelsübliches Insektenschutzmittel.

Wie man einen Krokus zu Bloom bekommt

Wenn der Krokus nicht blüht, wenn Sie alles andere ausgeschlossen haben, ist es Zeit, die Knollen anzuheben. Im Laufe der Zeit naturalisieren sich Knollen, Zwiebeln und Knollen. Dies bedeutet, dass sie viel mehr Knollen produzieren und schließlich wird die Pflanzfläche überfüllt. Graben Sie das Pflaster aus und trennen Sie die Knollen, indem Sie sie einzeln in vorbereitete Erde pflanzen. Wenn Sie in einem warmen Klima leben, ist es möglich, dass die Knollen nicht ihre 8 Wochen des Abkühlens erhalten haben, um Ruhe zu brechen. Graben Sie die Knollen aus und legen Sie sie für diese Zeit in den Kühlschrank, bevor Sie sie aufstellen. Dies wird verhindern, dass südliche Gärtner klagen, "mein Krokus wird nicht blühen."

Der erste Schritt, um Blüten zu gewährleisten, ist die Auswahl von ganzen und krankheitsfreien Knollen. Erhalten Sie die gesündesten, robustesten, die Sie wählen können, um schöne Blüten zu garantieren. Wählen Sie in wärmeren Klimazonen Sorten mit geringeren Kühlanforderungen. In kalten Klimazonen Pflanzenknollen in Hochbeeten, damit die Wurzeln nicht zu feucht werden und den Knollen einen Wachstumsschub geben.

Befolgen Sie die Anweisungen zur Vorbereitung des Bodens und fügen Sie dem Wurzelknollen der Pflanze Dünger hinzu. Lasse das Blattwerk an Ort und Stelle, damit die Knollen Energie sammeln, um die Bildung der Blüten der nächsten Saison zu speichern.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Ein langjähriger Favorit der Gärtner der Golfküste, wachsender Kerzenstrauch ( Senna alata ), verleiht der ganzen Sonnenlandschaft eine auffällige, aber altmodische Note. Aufrechte Trauben aus gelben Blüten ähneln einem Kerzenständer, daher der gebräuchliche Name der Kerzenpflanze. Kerzen
Empfohlen
Liebe Tomaten und genieße es, sie anzubauen, aber du scheinst kein Ende der Probleme mit Schädlingen und Krankheiten zu haben? Eine Methode zum Züchten von Tomaten, die Wurzelkrankheiten und bodenbürtige Schädlinge verhindern wird, wird als Tomatenringkultur-Wachstum bezeichnet. Was ist Tomatenringkultur und wie wird die Ringkultur von Tomaten verwendet? Les
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Baumveredelung ist eine hervorragende Möglichkeit, das Beste aus zwei Sorten zu einem einzigen Baum zusammen zu bringen. Pfropfen von Bäumen ist eine Praxis, die seit Jahrhunderten von Bauern und Gärtnern praktiziert wird, aber die Methode ist nicht narrensicher. M
Bohnen sind einige der erfreulichsten Gemüse, die Sie in Ihrem Garten haben können. Sie wachsen kräftig und erreichen schnell ihre Reife, und sie produzieren während der gesamten Wachstumsperiode neue Hülsen. Sie können jedoch der Krankheit zum Opfer fallen, insbesondere der Bakterienfäule. Lesen Sie weiter, um mehr über Bakterienbrand von Bohnen und die besten Methoden der bakteriellen Bohnenfäule-Behandlung zu erfahren. Bakteri
Viele Gärtner fragen sich, ob es möglich ist, Pilze zu Hause anzubauen. Diese kuriosen, aber leckeren Pilze werden normalerweise im Garten und nicht im Garten angebaut, aber darüber hinaus ist es auch möglich, Pilze zu Hause anzubauen. Sie können Pilzzucht-Kits kaufen, aber es ist auch möglich, einen eigenen Bereich für den Anbau von Pilzen einzurichten. Lasst
Krankheiten in Pflanzen können aufgrund der nahezu unendlichen Anzahl von Krankheitserregern sehr schwierig zu diagnostizieren sein. Phytoplasma-Krankheit in Pflanzen wird allgemein als "Gelb", eine Form der Krankheit in vielen Pflanzenarten gesehen. Was ist Phytoplasmakrankheit? Nun, zuerst müssen Sie den Phytoplasma-Lebenszyklus verstehen und wissen, wie sie verbreitet werden.
Wurzelfäule in Pflanzen kann besonders schwer zu diagnostizieren und zu kontrollieren sein, da in der Regel zu der Zeit, wenn Symptome auf den oberirdischen Teilen von infizierten Pflanzen auftreten, extreme irreversible Schäden unterhalb der Bodenoberfläche aufgetreten sind. Eine solche Krankheit ist Phymatotrichum Wurzelfäule. In