Meine Jade-Pflanze wird nicht blühen - Tipps zum Erhalten einer Jade Pflanze zu blühen



Jade Pflanzen sind häufige Zimmerpflanzen, die selbst die Anfänger der Gärtner erfolgreich wachsen können. Blüht eine Jade Pflanze? Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen die natürlichen Wachstumsbedingungen nachgeahmt werden. Mangel an Wasser, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blumen zu bilden. Es ist ein kleiner Trick, aber Sie können Ihre Pflanze dazu bringen, im Frühling ziemlich kleine, sternweiße bis rosa Blüten zu produzieren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Blüht eine Jade Pflanze?

Jade Pflanzen sind in erster Linie für ihre dicken, glänzenden, saftigen Blatt Pads bekannt. Es gibt viele Arten von Jade, aber die bekanntesten Zimmerpflanzen sind Crassula ovata und Crassula argentea . Diese Sukkulenten vermehren sich auf vegetative Weise, können aber auch blühen und Samen bilden. Wir hören oft: "Meine Jadepflanze wird nicht blühen" und bemühen sich, Informationen darüber zu geben, was dazu führen kann, dass eine Jadepflanze nicht blüht und wie man Blüten in widerwilligen Pflanzen fördert.

Jade Pflanzen wachsen viele Jahre ohne zu blühen. Selbst in ihrem natürlichen Lebensraum müssen die Pflanzen sehr reif sein, bevor sie Blüten bilden. Unter den vielen Anforderungen der Jadepflanzenblüte ist eine trockene Umgebung. Die inneren Bedingungen sind oft zu feucht für die Knospenbildung der Pflanze.

Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen Sie sie an einen trockenen Ort bringen, Wasser zurückhalten und es kälteren Nachttemperaturen aussetzen. Natürlich sollte Ihre Pflanze eine ältere Art zum Blühen sein oder Sie werden immer noch keine einzige Blume finden. In Anbetracht der richtigen Umgebung und Umgebung kann eine Jadepflanze, die nicht blüht, einfach so sein, dass sie noch nicht alt genug ist, um sich zu vermehren.

Eine Jade Pflanze zum Blühen bringen

Alle Pflanzen brauchen die gleiche Umgebung, die sie auf natürliche Weise erleben würden, um Blüte und Fruchtbildung zu fördern. Einige erfordern eine Ruhezeit, einige eine Photoperiode und andere extreme Umweltbedingungen.

Jade Pflanze Blüte Anforderungen sind eine Kombination aller drei. Die Pflanze tritt nicht genau in die Ruhephase ein, aber sie benötigt eine Ruhephase, bevor sich die Knospen bilden. Wenn die Tage kürzer werden, reduzieren Sie die Bewässerung und düngen Sie nicht.

Halten Sie die Pflanze während des Herbstes in einem Bereich von 60 Grad Fahrenheit (12 C), aber schützen Sie sie vor Frost. Blüten sollten sich um die kürzesten Tage des Jahres bilden und im späten Winter bis zum frühen Frühling blühen. Diese kleinen, sternförmigen Blüten werden in Gruppen an den Spitzen der Zweige produziert und sind kurzlebig.

Sobald die Blumen verblassen und der Stiel braun wird, können Sie den blühenden Stiel abschneiden. Beginnen Sie, Wasser und Temperatur zu erhöhen, während die Feder fortschreitet. Im Sommer sollte die Pflanze allmählich nach draußen gebracht werden, wo sie vor den sengenden Sonnenstrahlen geschützt ist, aber dort, wo sie den größten Teil des Tages hell ist.

Wasser wenn die Oberfläche des Bodens trocken ist. Jade Pflanzen sind oft überfüllt, so dass sie selten in einen größeren Behälter umtopfen müssen, aber sie brauchen alle 3 Jahre neuen Boden. Repot nach dem Blühen der Blumen und mindestens einen Monat bevor Sie die Pflanze für den Sommer im Freien bewegen. Verwenden Sie eine gute Kaktusmischung für Pflanzen, die drinnen gelassen werden, aber fügen Sie ein wenig humusreichen Boden zu den Pflanzen hinzu, die draußen genommen werden.

Im Frühling bis Spätsommer monatlich mit einem verdünnten, ausgewogenen Flüssigdünger düngen. Erwarten Sie jedoch keine jährliche Blüte, da die Pflanze Zeit braucht, um genügend Energie für dieses seltene Blumenspektakel aufzubewahren.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Sellerie verwenden, verwenden Sie die Stiele und dann die Basis, richtig? Während der Komposthaufen ein guter Platz für diese unbrauchbaren Böden ist, ist eine noch bessere Idee, die Sellerie-Böden zu pflanzen. Ja, der nachwachsende Sellerie aus der zuvor nutzlosen Basis ist eine unterhaltsame und wirtschaftliche Möglichkeit, Abfall zu reduzieren, wiederzuverwenden und zu recyceln. Les
Empfohlen
Zu viel Dünger kann den Rasen und die Gartenpflanzen beschädigen oder sogar töten. Dieser Artikel beantwortet die Frage "Was ist Düngerverbrennung?" Und beschreibt die Symptome der Düngerverbrennung sowie deren Vorbeugung und Behandlung. Was ist Dünger Burn? Einfach gesagt, Düngerverbrennung ist ein Zustand, der zum Verbrennen oder Verbrennen von Pflanzenblättern führt. Düngerv
Wenn wir unsere Gärten planen, nimmt das Aussehen normalerweise einen vorderen Platz ein. Wir wählen die Blumen, die am schönsten für das Auge sind, und passen zu den Farben, die am besten zusammenpassen. Aber es gibt noch eine andere, oft unerschlossene Sache: Duft. Geruch ist ein sehr starker Sinn. Es
Frösche in den Garten zu ziehen ist ein wertvolles Ziel, das sowohl dir als auch den Fröschen zugute kommt. Die Frösche profitieren davon, dass sie einen Lebensraum nur für sie geschaffen haben, und Sie werden es genießen, die Frösche zu beobachten und ihren Liedern zuzuhören. Frösche sind auch große Insektenvernichter. Lass un
Wenn ein Kirschbaum krank aussieht, verschwendet ein weiser Gärtner keine Zeit, um herauszufinden, was falsch ist. Viele Kirschbaumkrankheiten werden schlimmer, wenn sie nicht behandelt werden, und manche können sogar tödlich sein. Glücklicherweise ist es normalerweise nicht schwierig, das Problem zu diagnostizieren. Di
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie etwas exotischer in der Landschaft wachsen möchten, wie wäre es mit einem Baum Tomaten Tamarillo wachsen. Was sind Baumtomaten? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren und wie man einen Tamarillo-Tomatenbaum anbaut. W
Was ist Stipa Gras? Das in Mexiko und im Südwesten der Vereinigten Staaten beheimatete Stipa-Gras ist eine Art Gras, das im Frühling und Sommer federartige Springbrunnen aus silbrig-grünem, fein gemasertem Gras aufweist, die im Winter zu einer attraktiven buffigen Farbe werden. Silberige Rispen steigen im Sommer und frühen Herbst über das Gras. Sti