Meine Jade-Pflanze wird nicht blühen - Tipps zum Erhalten einer Jade Pflanze zu blühen



Jade Pflanzen sind häufige Zimmerpflanzen, die selbst die Anfänger der Gärtner erfolgreich wachsen können. Blüht eine Jade Pflanze? Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen die natürlichen Wachstumsbedingungen nachgeahmt werden. Mangel an Wasser, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blumen zu bilden. Es ist ein kleiner Trick, aber Sie können Ihre Pflanze dazu bringen, im Frühling ziemlich kleine, sternweiße bis rosa Blüten zu produzieren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Blüht eine Jade Pflanze?

Jade Pflanzen sind in erster Linie für ihre dicken, glänzenden, saftigen Blatt Pads bekannt. Es gibt viele Arten von Jade, aber die bekanntesten Zimmerpflanzen sind Crassula ovata und Crassula argentea . Diese Sukkulenten vermehren sich auf vegetative Weise, können aber auch blühen und Samen bilden. Wir hören oft: "Meine Jadepflanze wird nicht blühen" und bemühen sich, Informationen darüber zu geben, was dazu führen kann, dass eine Jadepflanze nicht blüht und wie man Blüten in widerwilligen Pflanzen fördert.

Jade Pflanzen wachsen viele Jahre ohne zu blühen. Selbst in ihrem natürlichen Lebensraum müssen die Pflanzen sehr reif sein, bevor sie Blüten bilden. Unter den vielen Anforderungen der Jadepflanzenblüte ist eine trockene Umgebung. Die inneren Bedingungen sind oft zu feucht für die Knospenbildung der Pflanze.

Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen Sie sie an einen trockenen Ort bringen, Wasser zurückhalten und es kälteren Nachttemperaturen aussetzen. Natürlich sollte Ihre Pflanze eine ältere Art zum Blühen sein oder Sie werden immer noch keine einzige Blume finden. In Anbetracht der richtigen Umgebung und Umgebung kann eine Jadepflanze, die nicht blüht, einfach so sein, dass sie noch nicht alt genug ist, um sich zu vermehren.

Eine Jade Pflanze zum Blühen bringen

Alle Pflanzen brauchen die gleiche Umgebung, die sie auf natürliche Weise erleben würden, um Blüte und Fruchtbildung zu fördern. Einige erfordern eine Ruhezeit, einige eine Photoperiode und andere extreme Umweltbedingungen.

Jade Pflanze Blüte Anforderungen sind eine Kombination aller drei. Die Pflanze tritt nicht genau in die Ruhephase ein, aber sie benötigt eine Ruhephase, bevor sich die Knospen bilden. Wenn die Tage kürzer werden, reduzieren Sie die Bewässerung und düngen Sie nicht.

Halten Sie die Pflanze während des Herbstes in einem Bereich von 60 Grad Fahrenheit (12 C), aber schützen Sie sie vor Frost. Blüten sollten sich um die kürzesten Tage des Jahres bilden und im späten Winter bis zum frühen Frühling blühen. Diese kleinen, sternförmigen Blüten werden in Gruppen an den Spitzen der Zweige produziert und sind kurzlebig.

Sobald die Blumen verblassen und der Stiel braun wird, können Sie den blühenden Stiel abschneiden. Beginnen Sie, Wasser und Temperatur zu erhöhen, während die Feder fortschreitet. Im Sommer sollte die Pflanze allmählich nach draußen gebracht werden, wo sie vor den sengenden Sonnenstrahlen geschützt ist, aber dort, wo sie den größten Teil des Tages hell ist.

Wasser wenn die Oberfläche des Bodens trocken ist. Jade Pflanzen sind oft überfüllt, so dass sie selten in einen größeren Behälter umtopfen müssen, aber sie brauchen alle 3 Jahre neuen Boden. Repot nach dem Blühen der Blumen und mindestens einen Monat bevor Sie die Pflanze für den Sommer im Freien bewegen. Verwenden Sie eine gute Kaktusmischung für Pflanzen, die drinnen gelassen werden, aber fügen Sie ein wenig humusreichen Boden zu den Pflanzen hinzu, die draußen genommen werden.

Im Frühling bis Spätsommer monatlich mit einem verdünnten, ausgewogenen Flüssigdünger düngen. Erwarten Sie jedoch keine jährliche Blüte, da die Pflanze Zeit braucht, um genügend Energie für dieses seltene Blumenspektakel aufzubewahren.

Vorherige Artikel:
Von August bis November können die Hügel in der Nähe der Sonora-Wüste in Nordamerika mit gelben Decken bedeckt sein. Diese schöne jährliche Szene wird durch die Blütezeit von Berg Lemmon Ringelblumen ( Tagetes lemmonii ) verursacht, die auch sporadisch im Frühjahr und Sommer blühen können, aber ihre beste Anzeige für den Herbst speichern. Klicken S
Empfohlen
Früher oder später wird sich jeder Gärtner in einen Kampf begeben, um seine wertvollen Sämlinge vor den neugierigen Schnauzen, Pfoten und Krallen heimischer (und wilder) Hunde zu schützen. Die Weichheit des frisch gedrehten Bodens ist eine Einladung zum Graben und ein sehr leichtes Ziel für neugierige Hunde, die nach Düften suchen, die so subtil sind, dass nur ihre empfindliche Schnauze sie erkennen kann. Die Z
Große, kopflastige Pflanzen und solche, die an windigen Standorten angebaut werden, benötigen oft Pflanzenhilfen. Pflanzenstützen für Gartenränder, Solitärpflanzen und andere Zierpflanzen sollten möglichst unauffällig sein, damit sie das Erscheinungsbild der Pflanze nicht beeinträchtigen. Im Gemüsegarten sorgt eine einfache Holzstange oder Schnur, die zwischen Stangen aufgereiht ist, für eine starke Gartenpflanzenunterstützung. Lesen Sie
Passionsfrüchte wachsen auf kräftigen Reben, die sich mit ihren Ranken an Stützen festklammern. Typischerweise sind die Weinblätter dunkelgrün, mit einer glänzenden Oberfläche. Wenn Sie sehen, dass diese Passionsblumenblätter gelb werden, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Rebe nicht die Nährstoffe bekommt, die sie vom Boden braucht. Aber au
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten? Nicht viel, obwohl dies in der Regel von der Winterhärte der Pflanze und dem Klima abhängt. Typischerweise werden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt viele Arten von Pflanzen schnell beschädigen oder sogar töten. Jedo
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Phalaenopsis-Orchideen waren einst ein elitäres und kostspieliges Hobby für diejenigen, die sich der Pflege von Phalaenopsis-Orchideen verschrieben hatten. Heutzutage machen Fortschritte in der Produktion, hauptsächlich aufgrund des Klonens mit Gewebekultur, es erschwinglich für den Durchschnittsgärtner, zu lernen, wie man sich um eine Phalaenopsis-Orchidee kümmert. Beei
Braune Flecken in Äpfeln können viele Ursachen haben, einschließlich Pilz- oder Bakterienwachstum, Insektenfütterung oder physischen Schaden. Aber wenn Äpfel in Kühlhäusern eine charakteristische ringförmige braune Fläche unter der Haut entwickeln, könnte der Schuldige eine schlammige Durchschlagsstörung sein. Was ist A