Copper Leaf Pflanzenpflege: Wie Acalypha Kupfer Leaf Plants wachsen



Acalypha Kupferpflanze ist eine der schönsten Pflanzen, die in einem Garten angebaut werden können. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Acalypha-Kupferblattpflanzen anbaut.

Acalypha Copper Pflanze Info

Zu einer Familie von Europhorbiaceae gehörend, ist die Kupferpflanze ( Acalypha wilkesiana ) ein halbimmergrüner Strauch, der mit bunten Mischungen aus Kupfer, Grün, Rosa, Gelb, Orange und Creme kommt. Acalypha Kupfer Pflanze hat eine Herz- oder ovale Form und kann bis zu 6 bis 10 Fuß hoch werden und eine Breite von 4 bis 8 Fuß, was es optisch auffällig macht.

Die Kupferblattpflanze wird häufig im Südpazifik, im tropischen Amerika und in einigen Teilen von Zentral- und Südflorida gefunden, was auf ihr warmes Klima zurückzuführen ist und das ganze Jahr über angebaut werden kann.

Wie man Acalypha Kupfer Leaf Plant wächst

Das Wichtigste beim Anbau von Kupferblattpflanzen ist der Standort. Der beste Platz, um die Pflanze anzubauen, ist in voller Sonne, obwohl sie in halb Sonne oder teilweise schattigen Bereichen überleben kann. Direkte Sonneneinstrahlung lässt die Blätter jedoch heller erscheinen. Aus diesem Grund ist es ratsam, sie in der Nähe von Fenstern oder Bereichen mit viel Sonnenlicht zu platzieren, wenn sie im Haus mit Temperaturen über 55 ° C wachsen, damit ihr Laub eine gesunde Farbmischung erhält.

Der beste Boden für den Anbau der Acalypha-Kupferpflanze ist ein fruchtbarer, schnell entwässernder Bodentyp mit einem Boden-pH-Wert von etwa 9, 1. Wenn dem Boden die nötige Fruchtbarkeit fehlt, kann er mit organischen Nährstoffen wie Mist oder Kompost ernährt werden. Acht Zentimeter organisches Material reichen aus, um die Pflanze ohne weitere Aufmerksamkeit auf natürliche Weise wachsen zu lassen, mit Ausnahme von etwas Wasser und der Exposition gegenüber der Sonne.

Mehrere Pflanzen können etwa 3 bis 5 Fuß voneinander entfernt sein, um Konkurrenz um Ressourcen zu vermeiden und ein gesünderes Wachstum zu gewährleisten.

Kupfer-Blatt-Pflanzenpflege

Ob drinnen oder draußen, das Wachstum von Kupferblattpflanzen in einem Topf oder einem anderen Behälter funktioniert gut. Wenn es in einem Behälter wächst, ist der erste Schritt in der Pflege von Acalypha wilkesiana, um sicherzustellen, dass der Topf doppelt so groß ist wie der Wurzelballen der Pflanze.

Der zweite Teil der Pflanzenzüchtung von Kupferblättern stellt sicher, dass es eine gute Drainage hat, und das mehrfache Gießen in einer Woche wird dies gewährleisten.

Die Vermischung der Erde mit einem Langzeitdünger liefert die Nährstoffe, die die Acalypha-Kupferpflanze benötigt, um gut zu wachsen. Stellen Sie den Topf oder Behälter an einem sonnigen oder halbschattigen Standort auf, wenn Sie ihn im Freien oder in der Nähe eines Fensters mit hellem Licht wachsen lassen.

Schließlich, in der Pflege von Acalypha wilkesiana, immer etwas Wasser nach dem Pflanzen anwenden. Die Kupferpflanze kann unter trockenheitstoleranten Bedingungen wachsen, liefert jedoch die besten Ergebnisse bei regelmäßiger Bewässerung. Darüber hinaus schafft das beständige Bewässern und Vernebeln der Zimmerpflanzen eine feuchte Umgebung, in der sie wachsen und blühen können, und hilft dabei, ein gutes Wurzelsystem aufzubauen.

Die Zugabe von Dünger alle drei Monate hilft dem Boden, seine Nährstoffe zu erhalten.

Das Beschneiden ist auch ein guter Teil der Pflege von Kupferblättern, da es hilft, die Größe und Form des Strauchs zu kontrollieren, während kranke oder beschädigte Zweige entfernt werden.

Rose Collins ist eine freiberufliche Schriftstellerin, die sich mit Haus- und Gartenartikeln beschäftigt.

Vorherige Artikel:
Vorausgesetzt, Sie leben in einem gastfreundlichen Klima, gibt es nichts Besseres als eine Palme in die heimische Landschaft zu bringen, um sonnige Tage mit spektakulären Sonnenuntergängen und warmen, von tropischen Brise erfüllten Nächten heraufzubeschwören. Bei korrekter Pflege wird eine Kokospalme 50 bis 200 Früchte pro Jahr für bis zu 80 Jahre produzieren. Daher
Empfohlen
Jedes Jahr verursacht früher Knollenfäule erhebliche Schäden und Verluste an Tomatenpflanzen. Eine weniger bekannte, aber ähnliche Pilzkrankheit, die als "nailhead spot" von Tomaten bekannt ist, kann ebenso viel Schaden und Verlust verursachen wie die frühe Knollenfäule. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Tomatenpflanzen mit Nailhead Spot zu erfahren. Altern
Apfelbäume sind eine großartige Ergänzung für jede Landschaft, und wenn gesund, wird eine Fülle von frischem Obst bieten. Von Zeit zu Zeit treten jedoch Apfelbaumprobleme auf und erfordern Aufmerksamkeit, um Bäume so gesund wie möglich zu halten. Lass dich nicht von deinem Baum betrügen. Selbst wenn es lebendig erscheint, können Sie gelegentlich mit einem Apfelbaum ohne Früchte enden. Apfelbau
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während sie vielleicht nicht wie die Originale aussehen oder schmecken, ist es möglich, Pfirsiche aus Saatgruben zu ziehen. Es wird einige Jahre dauern, bis Fruchtbildung eintritt, und in einigen Fällen kann es überhaupt nicht passieren. Ob ein samengewachsener Pfirsichbaum Früchte trägt oder nicht, hängt normalerweise von der Art der Pfirsichgrube ab, von der er stammt. Egal
Ich benutze meine selbst angebauten Kräuter in Tees, um meinen Magen zu beruhigen, Kopfschmerzen zu lindern und eine Unmenge anderer Symptome zu behandeln, aber ich liebe auch meinen schwarzen Tee und grünen Tee. Das brachte mich dazu, mich über den Anbau und die Ernte meiner eigenen Teepflanzen zu wundern. Ü
Japanische Aralia ist eine tropische Pflanze, die im Garten, in Outdoor-Containern oder als Zimmerpflanze eine mutige Aussage macht. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fatsia-Wachstumsbedingungen und Pflegeanforderungen. Fatsia Pflanze Info Die gebräuchlichen Namen Japanische Aralia Pflanze und Japanische Fette beziehen sich auf den gleichen immergrünen Laubbaum, der botanisch als Aralia japonica oder Fatsia japonica bekannt ist . D
Morgenromane sind wunderschöne, duftende Blumen, die mit der Sonne aufwachen und Ihrem Garten leuchtende Farben verleihen. Morgenröschen sind winterharte Pflanzen und normalerweise gesund, aber manchmal schädigen Insekten am Morgen die Gesundheit der Pflanze. Gelbe, welkende Blätter sind verräterische Zeichen, dass Ihre Pflanze ein Insektenproblem hat. Mor