Keine Frucht auf einer Quitte - warum Quitten-Frucht nicht bildet



Es gibt nichts frustrierenderes als einen Obstbaum, der nicht fruchtbar ist. Sie haben sich vorgestellt, saftige leckere Früchte zu essen, Marmeladen, Kuchen oder andere Delikatessen herzustellen. Jetzt sind Ihre Hoffnungen alle wegen einer unfruchtbaren Wendung der Ereignisse zerstört. Auch ich erlebte diese Frustration mit einer Quitte, die nicht fruchtbar ist. Vielleicht hast du mich in meinem Hinterhof gehört, laut und dramatisch mit einem Schütteln meiner Fäuste, "Warum?" Warum wird meine Quittenbaumfrucht nicht? Warum bildet sich keine Quittenfrucht? "Nun, wundere dich warum nicht mehr. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum es keine Früchte auf einer Quitte gibt.

Warum wird meine Quittenbaumfrucht nicht?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Fruchtbildung von Quittenbäumen beeinflussen können. Hier sind einige der häufigsten:

Alter

Der Grund dafür, dass eine Quitte nicht Früchte trägt, ist vielleicht nicht kompliziert. Es könnte einfach sein, dass der Baum noch nicht reif genug ist, um Früchte zu tragen. Von einer Quitte kann man erwarten, dass sie Früchte trägt, wenn sie 5-6 Jahre alt wird.

Blütenknospenschaden

Wenn die Blütenknospen einer Quitte beschädigt sind, dann ist dies ein guter Grund, dass sich keine Quittenfrüchte bilden. Quittenblütenknospen sind besonders anfällig für Schäden aus frühen Frühlingsfrösten. Sie können möglicherweise Frostschäden minimieren, indem Sie Ihre Quitte in den Nächten, in denen ein Frost vorhergesagt wird, mit Gartenvlies abdecken.

Eine bakterielle Krankheit, die als Feuerbrand bekannt ist, ist auch eine Gefahr, gegen die Quittenknospen anfällig sind. Feuerbrand ist leicht zu identifizieren, da die Blätter, Stängel und Rinde verbrannt oder verbrannt sind. Feuerbrand ist schwierig zu beheben, sobald er greift, aber infizierte Zweige sofort zu beschneiden und Bakterizide anzuwenden, kann sich als wirksam bei der Bekämpfung der Krankheit erweisen.

Insektenbefall

Ein anderer Grund für eine nicht fruchtende Quitte sind Insekten. Insekten können die Entwicklung von Knospen und damit den Ertrag von Früchten beeinflussen. Ein Insekt, von dem bekannt ist, dass es insbesondere die Quitte befällt, ist die Zweipunktspinnenmilbe, die sich von Blättern ernährt und Bäume entblättert. Diese Entlaubung wirkt sich auf den Fruchtertrag aus, indem sie die Photosyntheserate senkt und dadurch reduzierte Blüten- und Fruchtansatz und kleine, minderwertige Früchte verursacht.

Chill Stunden

Die Quitte braucht, wie die meisten Obstbäume, etwas Winterkälte, um die Früchte richtig zu setzen. Quittenbäume benötigen 300 oder weniger Kühlstunden. Was ist eine Chill-Hour, fragst du? Eine Kühlstunde ist die Mindestanzahl von Stunden unter 45 F. (7 ° C), die ein Baum benötigt, bevor er die Winterruhe beendet und den Beginn des Austriebs beginnt. Also, wenn Sie Quitte in einer Region wachsen, die zu warm ist, um diesen Winter Chill-Anforderung zu erfüllen, können Sie keine Früchte auf einer Quitte erleben.

Schlechte Bestäubung

Quittenbäume werden als selbstfruchtbar eingestuft, dh sie benötigen keinen anderen Baum für die Fremdbestäubung. Es setzt Früchte mit seinen eigenen Pollen. Bienen sind zwar nicht unbedingt obligatorisch an der Bestäubung beteiligt, ihre Anwesenheit erhöht jedoch deutlich die Bestäubung und die Erträge. Also, wenn die Population der Honigbienen niedrig ist, erhalten Sie möglicherweise nicht den Ertrag, den Sie erwartet haben.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie immergrüne Bäume in Zone 4 wachsen wollen, haben Sie Glück. Sie werden eine Vielzahl von Arten zur Auswahl finden. In der Tat ist die einzige Schwierigkeit, nur einige zu wählen. Immergrüne Bäume der Zone 4 wählen Bei der Auswahl geeigneter immergrüner Bäume der Zone 4 sollte als erstes das Klima berücksichtigt werden, dem die Bäume standhalten können. Die Winter
Empfohlen
Friedenslilien ( Spathiphyllum spp.), Mit ihren glatten, weißen Blüten, strahlen Gelassenheit und Ruhe aus. Obwohl sie eigentlich keine Lilien sind, gehören diese Pflanzen zu den häufigsten tropischen Pflanzen, die in diesem Land als Zimmerpflanzen angebaut werden. Friedenslilien sind hart und widerstandsfähig, aber sie sind anfällig für einige Schädlinge und Krankheiten. Lesen
Sie müssen kein Koch sein, um Lorbeer zu kennen. Diese gemeinsame Würze ist ein oft gesehenes Mitglied der Heimatlandschaften. Es ist eine leicht anzubauende Pflanze, ist aber anfällig für einige Krankheiten der Lorbeerbäume. Viele der am häufigsten vorkommenden Krankheitserreger verursachen Probleme beim Laub, dem Teil, der beim Kochen verwendet wird. Das
Die Schefflera Zimmerpflanze ist eine beliebte Pflanze und kommt in vielen Varianten. Am bekanntesten sind der Schirmbaum und der Zwergschirmbaum. Einer der Gründe, warum die Pflanze beliebt ist, ist, weil Schefflera Pflanzenpflege so einfach ist, aber während Schefflera Pflege ist einfach, muss die Pflanze gepflegt werden.
Das Leben in der Nähe von Wildtieren bietet einige spektakuläre Möglichkeiten, Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen zu sehen und zu tun, was sie am besten können, aber Gärtner wissen, dass die Tierwelt manchmal zurückblickt. Wenn wilde Truthähne beginnen, zu nah in Ihren Garten zu schauen, haben Sie einen schwierigen Kampf auf Ihren Händen, aber einen, den Sie mit Ausdauer gewinnen können. Wild Turk
Chilischoten sind Synonyme für sensorische Wärme im Mund. Es ist schwer vorstellbar, dass Chili nicht heiß wird, es sei denn, Sie sind ein wahrer Feinschmecker oder kulinarischer Profi. Die Wahrheit ist, Chilis kommen in einer Vielzahl von Hitze-Ebenen, die auf dem Scoville-Index gemessen werden. Dieser Index misst Einheiten von Wärme und kann von 0 bis 2 Millionen reichen. Es
Trockenheitsgefährdete Gebiete und Gebiete mit geringem Wartungsbedarf werden von der Verwendung von Ziergras profitieren. Eine der besten Serien in der jüngsten Einführung sind die Lomandra Gräser. Die ursprünglichen Gräser stammen aus Australien, wurden aber in Neuseeland für zahlreiche Sorten entwickelt. Nasse