Keine Blätter auf Crepe Myrtle: Gründe für Crepe Myrte nicht heraus



Kreppmyrten sind schöne Bäume, die im Mittelpunkt stehen, wenn sie in voller Blüte stehen. Aber was verursacht keine Blätter auf Kreppmyrtenbäumen? Informieren Sie sich darüber, warum Kreppmyrten in diesem Artikel möglicherweise zu spät ausblättert oder gar nicht mehr auftaucht.

Meine Crepe Myrte hat keine Blätter

Kreppmyrten sind eine der letzten Pflanzen im Frühjahr. In der Tat, viele Gärtner sorgen sich, dass es etwas ernsthaft falsch ist, wenn das einzige Problem ist, dass die Zeit des Baumes gerade nicht angekommen ist. Die Jahreszeit variiert mit dem Klima. Wenn Sie bis Mitte des Frühjahrs keine Blätter sehen, überprüfen Sie die Zweige auf winzige Blattknospen. Wenn der Baum gesunde Knospen hat, werden Sie bald Blätter haben.

Ist ein Kreppmyrtenbaum für Ihre Klimazone geeignet? Kreppmyrten eignen sich je nach Sorte für Temperaturen in den Klimazonen 6 oder 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wenn die Wintertemperaturen zu kalt sind oder wenn Sie zu spät frieren, können sich Blattknospen verletzen. In Gebieten, die im Winter keine eisigen Temperaturen haben, erhält der Baum nicht das erwartete Signal, dass der Winter gekommen und gegangen ist. Crepemyrrhen brauchen eisige Temperaturen, gefolgt von warmem Wetter, so dass sie wissen, wann sie ihren Ruhezustand unterbrechen müssen.

Wenn Ihre Kreppmyrte nicht ausblättert, überprüfen Sie die Knospen. Entfernen Sie eine Blattknospe und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Wenn es außen grün, aber innen braun ist, hat es Kälteschäden durch zu spätes Einfrieren.

Knospen, die ganz braun sind, sind schon lange tot. Dies deutet auf ein chronisches Problem hin, das den Baum seit Jahren betreffen könnte. Kratzen Sie etwas von der Rinde in der Nähe der toten Knospen ab. Wenn das Holz unter der Rinde grün ist, ist der Ast noch am Leben. Wenn Sie totes Holz finden, ist es die beste Behandlung, den Ast zurück zu schneiden, wo das Holz gesund ist. Machen Sie immer Schnitte direkt über einer Knospe oder einem Seitenzweig.

Kreppmyrten machen schöne Straßenbäume, deshalb pflanzen wir sie oft in den Raum zwischen der Straße und dem Bürgersteig. Leider leiden Bäume, die an diesem Standort gepflanzt werden, sehr unter Stress, der das Wachstum von Kreppmyrtenblättern hemmen kann. Stressfaktoren für Kreppmyrten, die als Straßenbäume verwendet werden, sind Hitze, Trockenheit, Bodenverdichtung und Umweltverschmutzung wie Salzsprühnebel und Autoabgase. Häufiges Gießen kann die Belastung des Baumes reduzieren. Sie sollten auch Wurzel-Sauger und Unkräuter in der unmittelbaren Umgebung entfernen, um Konkurrenz um Nährstoffe und Feuchtigkeit zu verhindern.

Blätter der Kreppmyrte, die auf einigen Zweigen nicht wächst

Wenn nur ein paar Zweige nicht herauskommen, ist das Problem wahrscheinlich eine Krankheit. Krankheiten, die in Kreppmyrten zu einem Versagen der Blattknospen führen, sind selten, werden aber manchmal von der Welke verticillium beeinflusst.

Behandlung für Verticillium Welke ist, die Zweige zu einem Punkt zu schneiden, wo das Holz gesund ist. Schneiden Sie immer gerade über einer Knospe oder einem Seitenzweig. Wenn der Zweig am meisten betroffen ist, entfernen Sie den gesamten Zweig, ohne einen Stub zu hinterlassen. Viele Menschen haben das Gefühl, dass das Schnittwerkzeug bei der Behandlung von Krankheiten mit einem Desinfektionsmittel oder Bleichmittel zwischen den Schnitten gereinigt werden sollte. Neuere Studien zeigen jedoch, dass eine Desinfektion nicht erforderlich ist, wenn die Pflanze keine Wunden hat, und dass Desinfektionsmittel Ihre Werkzeuge beschädigen können.

Vorherige Artikel:
Was ist eine Aurelianische Lilie? Auch Trompetenlilie genannt, ist sie eine der zehn wichtigsten Arten von Lilien, die in der Welt angebaut werden, obwohl eine riesige Ausdehnung von Hybriden und verschiedenen Sorten für einige ernsthafte Vielfalt sorgt. Aurelian oder Trompete, Lilien sind für ihre großen, trompetenförmigen Blüten und beeindruckende Höhe bekannt. Sie
Empfohlen
Auch bekannt als ein Sumpf Hartriegel, seidig Hartriegel ist ein mittelgroßer Strauch, der wild entlang Bächen, Teichen und anderen Feuchtgebieten in weiten Teilen der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten wächst. In der heimischen Landschaft arbeiten seidige Hartriegelsträucher gut in feuchten, naturbelassenen Gebieten und leisten gute Arbeit, um den Boden in erosionsgefährdeten Gebieten zu stabilisieren. Reife
Australien beherbergt eine Fülle von einheimischen Pflanzen, von denen die meisten von uns noch nie gehört haben. Wenn du nicht unten geboren wurdest, hast du wahrscheinlich noch nie von Quandong Obstbäumen gehört. Was ist ein Quandong-Baum und was bringt er für die Quandong-Frucht? Lass uns mehr lernen. Qua
Klärgruben stellen eine schwierige landschaftspflegerische Frage. Sie bedecken oft eine große Fläche Land, die seltsam unkultiviert aussehen würde. Auf einem schattigen Stück Eigentum könnte es der einzige sonnige Fleck sein, der verfügbar ist. In einem trockenen Klima könnte es die einzige feuchte Stelle sein. Auf de
Kiwis sind bekannte Früchte von Neuseeland, obwohl sie tatsächlich in China beheimatet sind. Die meisten Sorten der klassischen Fuzzy kultivierten Kiwi sind unter 10 ° Fahrenheit (-12 ° C) nicht robust; Es gibt jedoch einige Hybriden, die in den meisten Zonen in Nordamerika angebaut werden können. Die
Haben Sie jemals wunderschöne, gesunde Maisstängel angebaut, aber bei näherer Betrachtung entdecken Sie abnorme Kornähren mit kleinen bis keinen Kernen auf Maiskolben? Warum produziert Mais keine Kerne und wie können Sie sich von schlechter Kernproduktion fernhalten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Grü
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Menschen sind vertraut mit den großen Gruppen von üppigen, grasähnlichen Laub und cremefarbenen federartigen Federn von Pampasgras (obwohl auch rosa Sorten erhältlich sind). Pampasgras ( Cortaderia ) ist ein attraktives Ziergras, das in vielen Landschaften beliebt ist. Wä