Ausdünnung von Nektarinen - Wie dünne Nektarinen



Wenn Sie einen Nektarinenbaum haben, dann wissen Sie, dass sie dazu neigen, viel Frucht zu setzen. Bestimmte Obstbäume setzen mehr Früchte, als der Baum verarbeiten kann - darunter Äpfel, Birnen, Pflaumen, Sauerkirschen, Pfirsiche und natürlich Nektarinen. Wenn Sie die Größe der Früchte erhöhen möchten, ist die Ausdünnung von größter Bedeutung, so die Frage ist: "Wie verdünne ich Nektarinen?"

Wie verdünne ich Nektarinen?

Ausdünnende Nektarinenbäume lassen die Energie des Baumes in Richtung ausgewählter Früchte fließen, wodurch größere, gesündere Früchte entstehen. Die Ausdünnung von Nektarinen reduziert auch die Möglichkeit, eine Gliedmaße aufgrund von übermäßig belasteten Ästen zu brechen. Es gibt noch einen weiteren Grund für die Ausdünnung von Nektarinen: Nektarine Fruchtausdünnung erhöht die Fähigkeit der Pflanze, Blütenknospen für das nachfolgende Jahr zu produzieren. Um das zweite Ziel bei der Ausdünnung von Nektarinenbäumen zu erreichen, muss die Ausdünnung früh erfolgen.

Wie geht es mit verdünnenden Nektarinen? Verdünne überschüssige Nektarinen, wenn die Frucht ungefähr so ​​groß ist wie das Ende deines kleinen Fingers. Ich nehme an, jeder kleine Finger Ende ist ein bisschen anders in der Größe, sagen wir etwa ½ Zoll über.

Es gibt keinen schnellen Weg, Nektarinen zu verdünnen; es muss von Hand, geduldig und methodisch gemacht werden. Das Timing variiert je nach Sorte etwas. Sobald die Frucht eine Größe von zwischen 1/2 und 1 Zoll im Durchmesser erreicht hat, geht sie in eine etwas schlafende Phase über, in der sie für eine Woche oder so nicht an Größe zunimmt. Dies ist die Zeit, um die Nektarinen zu verdünnen.

Wählen Sie einfach gesund aussehende Frucht und entfernen Sie andere, die sie umgeben, die ausgewählte Frucht 6-8 Zoll voneinander entfernt, damit sie wachsen können. Wenn das Frucht-Set übermäßig reichlich vorhanden ist, können Sie die Früchte bis zu einem Abstand von 10 cm auf dem Zweig düngen.

Entfernen Sie beschädigte Früchte zuerst. Als nächstes entfernen Sie Früchte, die an der Spitze der Zweige sind, die möglicherweise die Gliedmaßen aufgrund des Gewichts nach unten ziehen und brechen können. Beginnen Sie an der Spitze eines Zweiges und entfernen Sie systematisch Früchte. Es mag schmerzhaft erscheinen, all diese jungen Nektarinen zu entfernen, aber wenn es hilft, bedenken Sie, dass nur etwa sieben bis acht Prozent der Blüten benötigt werden, um eine volle Ernte an Früchten zu erzielen. Sie werden es am Ende nicht bereuen, wenn Sie Ihre Zähne in eine große, saftige Nektarine versenken.

Vorherige Artikel:
Die Menschen haben Aloe Vera Pflanzen ( Aloe Barbadensis ) seit buchstäblich Tausenden von Jahren angebaut. Es ist eine der am häufigsten verwendeten Heilpflanzen auf dem Planeten. Wenn Sie sich fragen: "Wie kann ich eine Aloe-Pflanze anbauen?" Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass die Pflege einer Aloe-Pflanze in Ihrem Zuhause einfach ist.
Empfohlen
Die Reversion von bunten Blättern tritt in vielen Arten von Pflanzen auf. Dies ist, wenn die weißen Schattierungen oder helleren Tupfen und Ränder in grün werden. Dies ist für viele Gärtner frustrierend, da die vielfältigen Formen von Pflanzen erhöhtes Interesse bieten, dunkle Bereiche aufhellen und speziell gezüchtet werden, um dieses Merkmal zu verbessern. Der Var
Wenn die kalten Temperaturen und die grauen Tage des Winters beginnen, dich zu ermüden, warum nicht auf den Frühling freuen? Jetzt ist eine gute Zeit, um mit der Planung Ihres Gartens zu beginnen, aber auch Frühlingsdekorationen und Blumen. Wachsende Blumen für Ostern über den Winter oder die Planung, die zu kaufen, wird Ihnen helfen, die Flaute des Winters zu brechen. Bes
Hast du jemals diese gemischten Beutel mit ungeschälten Nüssen? Wenn ja, dann sind Sie wahrscheinlich mit Paranüssen vertraut, die eigentlich gar nicht botanisch als Nüsse gelten. Was sind Paranüsse dann und welche anderen Paranussbauminfos können wir ausgraben? Was sind Paranüsse? Paranussbäume ( Bertholletia excelsa ) sind die einzigen Arten in der monotypischen Gattung Bertholletia , benannt nach dem französischen Chemiker Claude Louis Berthollet. Sie sin
Mangos werden seit mehr als 4.000 Jahren in Indien angebaut und erreichten im 18. Jahrhundert Amerika. Heute sind sie in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich, aber Sie haben noch mehr Glück, wenn Sie einen eigenen Baum haben. Köstlich können sie sein, aber die Bäume sind für eine Reihe von Mangobaumkrankheiten anfällig. Eine k
Sie werden Laubbäume finden, die in fast jedem Klima und in jeder Region der Welt glücklich wachsen. Dies schließt die USDA-Zone 4 ein, ein Gebiet in der Nähe der Nordgrenze des Landes. Dies bedeutet, dass Laubbäume der Zone 4 ziemlich kalt sein müssen. Wenn Sie an Laubbäumen in Zone 4 interessiert sind, werden Sie so viel wie möglich über kaltharte Laubbäume wissen wollen. Lesen Si
Viele Leute, die nach orientalischem Bittersüß ( Celastrus orbiculatus ) fragen, sind nicht daran interessiert, es zu züchten. Stattdessen wollen sie wissen, wie man orientalisches Bittersüß ausrotten kann. Diese kletternde holzige Rebe, die auch als rundblättrige oder asiatische Bittersüße bekannt ist, wurde einst als Zierpflanze angepflanzt. Jedoch