Nicht-blühender Jasmin: Was zu tun ist, wenn Jasmin-Blumen nicht blühen



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Ob Sie Jasmin drinnen oder draußen im Garten wachsen, können Sie besorgt sein, wenn Sie Ihren Jasmin nicht blühen sehen. Nach der Pflege und Pflege der Pflanze wundern Sie sich vielleicht, warum Jasminblüten nicht blühen. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, warum Sie einen Jasmin ohne Blüten anbauen.

Warum Jasmin nicht blüht

Vielleicht sieht Ihre Indoor-Jasmin-Pflanze gesund aus mit üppigen grünen Blättern. Sie haben es akribisch gepflegt, füttern und gießen und Jasminblüten blühen immer noch nicht. Vielleicht ist die Befruchtung das Problem.

Zu viel Stickstoffdünger leitet Energie zum wachsenden Laub und nimmt von den Blüten, die sich bilden, weg. Dies kann auch das Problem sein, wenn die meisten Jasminblüten nicht blühen, aber ein paar spähen durch. Versuchen Sie die Düngung mit einem niedrigen oder gar keinen Stickstoff Pflanzenfutter. Phosphor schwere Pflanzenfutter stößt oft Pflanzen in die Blüte.

Vielleicht hat die besondere Sorgfalt darin bestanden, den vergossenen Jasmin in einen größeren Behälter zu bringen. Sei geduldig, Jasmin muss wurzelgebunden sein, um Blüten zu produzieren.

Eine gute Luftzirkulation ist für die Gesundheit dieser Pflanze notwendig. Gesunde Pflanzen blühen eher als solche, die sie benötigen. Halten Sie diese Pflanze in der Nähe von offenen Fenstern oder in der Nähe eines Ventilators, der die Luft zirkulieren lässt.

Der nicht blühende Jasmin kann unter den falschen Wachstumsbedingungen leben. Licht und die richtige Temperatur sind notwendig für Blüten aus dem Jasmin, der nicht blüht. Temperaturen sollten während des Tages zwischen dem 65-75 F. (18-24 C.) fallen.

Beschneide deine Jasminpflanze, wenn die Blüten fertig sind. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht beschneiden können, stellen Sie sicher, dass der Schnitt bis Mitte des Sommers erfolgt. Ein späteres Beschneiden kann die Knospen der Jahreszeit entfernen, die sich möglicherweise bereits gebildet haben. Starker Schnitt für diese Pflanze wird empfohlen; wenn zur richtigen Zeit getan, wird es mehr und größere Blüten fördern.

Ruhezeit für Blooms

Um Winterblüten zu produzieren, muss indoor blühender Jasmin im Herbst eine Ruhepause haben. Während dieser Zeit sollten die Nächte dunkel sein. Finde den nicht blühenden Jasmin unter diesen Bedingungen. Wenn Sie nachts Probleme mit Straßenlampen haben, die durch das Fenster scheinen, legen Sie den Jasmin während der Nachtstunden ohne Blüten in einen Schrank.

Jasmin im Freien ohne Blüten kann mit einer dunklen, leichten Landschaftsabdeckung oder sogar einem Blatt bedeckt werden, aber sicher sein, es zu entfernen, wenn die Sonne aufgeht. Der Jasmin ohne Blüten braucht tagsüber noch Licht.

Gießen Sie den nicht blühenden Jasmin während dieser Ruhepause nur begrenzt. Befruchtung für die vier bis fünf Wochen zurückhalten. Halten Sie die Temperaturen bei 40-50 F. (4-10 ° C) während der Ruhezeit für die Jasminblüten, die nicht blühen.

Wenn Blumen beginnen, auf der Jasminpflanze zu erscheinen, die nicht geblüht hat, bewege sie an einen Bereich, wo sie sechs Stunden Licht pro Tag bekommt. Temperaturen von 60-65ºF (16-18ºC) sind zu diesem Zeitpunkt angemessen. Regelmäßige Bewässerung und Fütterung fortsetzen. Zu dieser Zeit wird die Jasminpflanze Feuchtigkeit benötigen. Platziere ein mit Wasser gefülltes Kieselglas in der Nähe des Jasmins, der zu blühen begonnen hat.

Sie können den vergossenen Jasmin sogar auf den Kieselstein legen, aber in einer Untertasse lassen, damit er das Wasser nicht aufsaugt und matschig wird. Durchweichte Wurzeln auf dieser Pflanze verzögern oder stoppen auch Blüten, so achten Sie darauf, nur die Jasmin-Pflanze zu gießen, wenn der Boden bis zu einem halben Zentimeter tief ist.

Vorherige Artikel:
Wie der Barde sagt: "Was ist in einem Namen?" Es gibt einen wichtigen Unterschied in der Rechtschreibung und Bedeutung vieler ähnlicher Wörter. Nehmen wir zum Beispiel Yucca und Yuca. Dies sind beide Pflanzen, aber eine hat landwirtschaftliche und ernährungsphysiologische Bedeutung, während die andere ein ornerischer, in der Wüste lebender Organismus ist. Das
Empfohlen
Hundeurin auf Gras ist ein häufiges Problem für Hundebesitzer. Der Urin von Hunden kann unansehnliche Flecken im Rasen verursachen und Gras töten. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um Gras vor Hundeurinschäden zu schützen. Ist Hund Urin auf dem Rasen wirklich das Problem? Ob Sie es glauben oder nicht, Hundeharn ist nicht so schädlich, wie viele Menschen glauben. Manch
Bodenbedeckungen sind eine attraktive Möglichkeit, schnell eine große Fläche in einem Garten zu bedecken. Snow in summer flower, oder Cerastium silver teppich, ist eine immergrüne Bodendecker, die von Mai bis Juni blüht und gut in USDA-Klimazonen 3-7 wächst. Dieser beeindruckende europäische Eingeborene ist ein Mitglied der Nelkenfamilie und ist Hirsch-beständig. Das Bl
Obwohl die Landschaftsfirma, mit der ich arbeite, viele verschiedene Arten von Gestein und Mulch trägt, um Landschaftsbetten zu füllen, schlage ich immer vor, natürliche Mulchen zu verwenden. Während Stein weniger häufig abgetragen und ersetzt werden muss, kommt er dem Boden oder den Pflanzen nicht zugute. Tat
Mazus Bodendecker ist eine sehr kleine mehrjährige Pflanze, die nur zwei Zoll groß wächst. Es bildet eine dichte Matte aus Laub, die im Frühling und Sommer grün bleibt, und bis weit in den Herbst hinein. Im Sommer ist es mit kleinen blauen Blumen übersät. Lernen Sie, Mazus in diesem Artikel zu wachsen. Infor
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gärtner sind oft verwirrt darüber, welche Fuchsien sind winterhart und wann man robuste Fuchsien zu verpflanzen. Die Verwirrung ist verständlich, da es mehr als 8.000 Sorten der Pflanze gibt, die nicht alle winterhart sind. Die Form von Fuchsia kann nachhängen, Busch oder Weinstock sein. Di
Technisch gesehen ist Magnesium ein metallisches chemisches Element, das für das Leben von Menschen und Pflanzen unerlässlich ist. Magnesium ist einer von dreizehn Mineralstoffen, die aus dem Boden kommen und in Wasser gelöst durch die Wurzeln der Pflanze aufgenommen werden. Manchmal sind im Boden nicht genug mineralische Nährstoffe vorhanden und es ist notwendig zu düngen, um diese Elemente wieder aufzufüllen und zusätzliches Magnesium für die Pflanzen bereitzustellen. Wie nu