Überprüfen der Bodenentwässerung: Tipps zum Sicherstellen, dass der Boden gut abfließt



Wenn Sie eine Pflanzenmarkierung oder eine Samenpackung lesen, sehen Sie möglicherweise Anweisungen zum Pflanzen in "gut durchlässiger Erde". Aber woher wissen Sie, ob Ihr Boden gut entwässert ist? Informieren Sie sich über die Überprüfung der Bodenentwässerung und die Behebung von Problemen in diesem Artikel.

Wie man sagt, ob der Boden gut abfließt

Die meisten Pflanzen werden nicht überleben, wenn ihre Wurzeln im Wasser sitzen. Sie können vielleicht nicht sehen, weil das Problem unter der Oberfläche des Bodens liegt. Hier ist ein einfacher Test, um die Bodenentwässerung zu überprüfen. Probieren Sie diesen Test in verschiedenen Teilen Ihrer Landschaft aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wo Pflanzen gedeihen werden.

  • Graben Sie ein Loch etwa 12 Zoll breit und mindestens 12 bis 18 Zoll tief. Es muss nicht genau gemessen werden, damit der Test funktioniert.
  • Füllen Sie das Loch mit Wasser und lassen Sie es vollständig abtropfen.
  • Füllen Sie das Loch erneut und messen Sie die Tiefe des Wassers.
  • Messen Sie die Tiefe jede Stunde für zwei oder drei Stunden. Der Wasserstand von gut entwässertem Boden wird mindestens einen Zoll pro Stunde fallen.

Sicherstellen, dass der Boden gut abfließt

Arbeiten in organischen Materialien, wie Kompost oder Blattform, ist eine gute Möglichkeit, die Entwässerung zu verbessern. Es ist unmöglich, es zu übertreiben, also mach weiter und arbeite so viel du kannst und grabe so tief wie möglich.

Die organische Substanz, die Sie dem Boden hinzufügen, verbessert die Bodenstruktur. Es zieht auch Regenwürmer an, die das organische Material verarbeiten und den Pflanzen Nährstoffe zur Verfügung stellen. Organische Stoffe helfen bei der Lösung von Problemen wie schweren Lehmböden oder Verdichtung von Baumaschinen und schwerem Fußverkehr.

Wenn das Land einen hohen Grundwasserspiegel hat, müssen Sie das Niveau des Bodens erhöhen. Wenn Sie keine Lastwagenladungen mit Erde transportieren, können Sie Hochbeete bauen. Ein Bett sechs oder acht Zoll über dem umgebenden Boden erlaubt Ihnen, eine Vielzahl von Pflanzen anzubauen. Füllen Sie tiefliegende Bereiche auf, in denen Wasser steht.

Bedeutung von gut entwässerten Böden

Pflanzenwurzeln brauchen Luft, um zu überleben. Wenn der Boden nicht gut abfließt, ist der Raum zwischen den Bodenteilchen, der normalerweise mit Luft gefüllt wäre, mit Wasser gefüllt. Dies führt dazu, dass die Wurzeln verrotten. Sie können Anzeichen von Wurzelfäule erkennen, wenn Sie eine Pflanze aus dem Boden heben und die Wurzeln untersuchen. Gesunde Wurzeln sind fest und weiß. Verfaulende Wurzeln sind dunkel gefärbt und fühlen sich schleimig an.

Gut durchlässige Böden haben häufiger Regenwürmer und Mikroorganismen, die den Boden gesund und nährstoffreich halten. Da Regenwürmer organisches Material verbrauchen, hinterlassen sie Abfallstoffe, die viel mehr Nährstoffe enthalten als Stickstoff, als der umgebende Boden. Sie lockern auch den Boden und schaffen tiefe Tunnel, die es den Wurzeln erlauben, weiter in den Boden zu kommen, um die benötigten Mineralien zu finden.

Wenn Sie das nächste Mal feststellen, dass die Pflanzen, die Sie für Ihren Garten ausgewählt haben, gut durchlässigen Boden benötigen, nehmen Sie sich Zeit, um sicherzustellen, dass Ihr Boden frei abfließt. Es ist einfach, und Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken, wenn Sie in ihrem neuen Zuhause gedeihen.

Vorherige Artikel:
Radieschen sind kühles Jahreszeitgemüse, die einfach zu wachsen sind. Sie werden schnell reif und die Pflanzungen können gestaffelt werden, um während der gesamten Vegetationsperiode eine Vielzahl von Radieschen zu erhalten. Obwohl sie einfach im Überfluss anzubauen sind, gibt es eine Reihe von Schädlingen, auf die man achten muss. Wenn
Empfohlen
Gardenien sind wunderschöne Blumen, die viele Menschen wegen ihrer Schönheit und ihrer Fähigkeit, vielen Boden- und Temperaturunterschieden zu widerstehen, in ihren Garten stellen. Sie halten die Saison durch und verschönern jedes Gebiet rund ums Haus. Sie sind jedoch anfällig für einige Gardenia-Insekten und verwandte Krankheiten. Werf
Von den Fruchtbäumen haben Pflaumenbäume die geringste Anzahl an Schädlingen. Trotzdem haben Pflaumenbäume einige Insektenprobleme, die die Fruchtproduktion verheeren oder sogar den Baum töten können. Früherkennung von Schädlingen auf Pflaumenbäumen und Bekämpfung von Schädlingen auf Pflaumen kann die Gesundheit des Baumes und seine Ausbeute entscheidend beeinflussen. Die folge
Wachsende Preiselbeeren mögen eine weit hergeholte Idee im Hausgarten sein, aber es ist plausibel, wenn Sie die richtigen Bedingungen haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Cranberries anbaut, wenn dies etwas ist, was Sie ausprobieren möchten. Was sind Cranberry Pflanzen? Cranberry-Pflanzen, oder Vaccinium macrocarpon , sind holzige, niedrig wachsende mehrjährige Reben. I
Was ist eine Handschere? Handscheren für den Gartenbau reichen von Gartenscheren für Linkshänder bis zu solchen für große, kleine oder schwache Hände. Verschiedene Arten von Handschere gehören auch Werkzeuge zum Schneiden von zarten Blumen, Schneiden dicker Äste oder loswerden von altem, totem Holz. Es ist
Wurmkompostierung ist eine einfache Möglichkeit, die Verschmutzung durch Deponien zu reduzieren und den Pflanzen einen saftigen, fruchtbaren Boden zu geben. Es ist besonders geeignet für die Wohnung oder Wohnung Bewohner, die begrenzten Platz hat. Wurm-Kompostierungsbehälter gibt es im Kindergarten und online, aber sie sind einfach und kostengünstig zu montieren. St
In manchen Gebieten sind die Morgenrinder wild und wachsen an allen Orten, an denen Sie sie nicht haben wollen. Einige Gärtner bevorzugen jedoch diese schnell wachsenden Reben als Abdeckung für unansehnliche Zäune, Schuppen und andere Strukturen. Der zusätzliche Bonus ist die trichterförmige, farbenprächtige Blüten, so dass, wenn es keine Morning Glory Blumen gibt, der Effekt eher ruiniert ist. Morge