Überprüfen der Bodenentwässerung: Tipps zum Sicherstellen, dass der Boden gut abfließt



Wenn Sie eine Pflanzenmarkierung oder eine Samenpackung lesen, sehen Sie möglicherweise Anweisungen zum Pflanzen in "gut durchlässiger Erde". Aber woher wissen Sie, ob Ihr Boden gut entwässert ist? Informieren Sie sich über die Überprüfung der Bodenentwässerung und die Behebung von Problemen in diesem Artikel.

Wie man sagt, ob der Boden gut abfließt

Die meisten Pflanzen werden nicht überleben, wenn ihre Wurzeln im Wasser sitzen. Sie können vielleicht nicht sehen, weil das Problem unter der Oberfläche des Bodens liegt. Hier ist ein einfacher Test, um die Bodenentwässerung zu überprüfen. Probieren Sie diesen Test in verschiedenen Teilen Ihrer Landschaft aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wo Pflanzen gedeihen werden.

  • Graben Sie ein Loch etwa 12 Zoll breit und mindestens 12 bis 18 Zoll tief. Es muss nicht genau gemessen werden, damit der Test funktioniert.
  • Füllen Sie das Loch mit Wasser und lassen Sie es vollständig abtropfen.
  • Füllen Sie das Loch erneut und messen Sie die Tiefe des Wassers.
  • Messen Sie die Tiefe jede Stunde für zwei oder drei Stunden. Der Wasserstand von gut entwässertem Boden wird mindestens einen Zoll pro Stunde fallen.

Sicherstellen, dass der Boden gut abfließt

Arbeiten in organischen Materialien, wie Kompost oder Blattform, ist eine gute Möglichkeit, die Entwässerung zu verbessern. Es ist unmöglich, es zu übertreiben, also mach weiter und arbeite so viel du kannst und grabe so tief wie möglich.

Die organische Substanz, die Sie dem Boden hinzufügen, verbessert die Bodenstruktur. Es zieht auch Regenwürmer an, die das organische Material verarbeiten und den Pflanzen Nährstoffe zur Verfügung stellen. Organische Stoffe helfen bei der Lösung von Problemen wie schweren Lehmböden oder Verdichtung von Baumaschinen und schwerem Fußverkehr.

Wenn das Land einen hohen Grundwasserspiegel hat, müssen Sie das Niveau des Bodens erhöhen. Wenn Sie keine Lastwagenladungen mit Erde transportieren, können Sie Hochbeete bauen. Ein Bett sechs oder acht Zoll über dem umgebenden Boden erlaubt Ihnen, eine Vielzahl von Pflanzen anzubauen. Füllen Sie tiefliegende Bereiche auf, in denen Wasser steht.

Bedeutung von gut entwässerten Böden

Pflanzenwurzeln brauchen Luft, um zu überleben. Wenn der Boden nicht gut abfließt, ist der Raum zwischen den Bodenteilchen, der normalerweise mit Luft gefüllt wäre, mit Wasser gefüllt. Dies führt dazu, dass die Wurzeln verrotten. Sie können Anzeichen von Wurzelfäule erkennen, wenn Sie eine Pflanze aus dem Boden heben und die Wurzeln untersuchen. Gesunde Wurzeln sind fest und weiß. Verfaulende Wurzeln sind dunkel gefärbt und fühlen sich schleimig an.

Gut durchlässige Böden haben häufiger Regenwürmer und Mikroorganismen, die den Boden gesund und nährstoffreich halten. Da Regenwürmer organisches Material verbrauchen, hinterlassen sie Abfallstoffe, die viel mehr Nährstoffe enthalten als Stickstoff, als der umgebende Boden. Sie lockern auch den Boden und schaffen tiefe Tunnel, die es den Wurzeln erlauben, weiter in den Boden zu kommen, um die benötigten Mineralien zu finden.

Wenn Sie das nächste Mal feststellen, dass die Pflanzen, die Sie für Ihren Garten ausgewählt haben, gut durchlässigen Boden benötigen, nehmen Sie sich Zeit, um sicherzustellen, dass Ihr Boden frei abfließt. Es ist einfach, und Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken, wenn Sie in ihrem neuen Zuhause gedeihen.

Vorherige Artikel:
Kinder und Kompostierung waren füreinander bestimmt. Wenn Sie an Kompostaktivitäten für Kinder teilnehmen, nehmen Sie sich Zeit, um zu besprechen, was mit Müll passiert, der nicht kompostiert wird. Die Deponien füllen sich mit alarmierendem Tempo, und die Entsorgungsmöglichkeiten werden immer schwieriger zu finden sein. Sie
Empfohlen
Die alte Praxis der Bonsai-Lifte beschneidet sich zu einer Kunstform. Die Schnitttechniken für Bonsai reduzieren nicht nur die Größe der Pflanze, sondern versuchen auch, die natürlichen Formen der Bäume nachzuahmen, die in den bergigen, rauhen Regionen, in denen Bonsai entstanden, gewachsen sind. Ein
Weiße Eichen ( Quercus alba ) sind nordamerikanische Ureinwohner, deren natürlicher Lebensraum sich vom südlichen Kanada über Florida bis nach Texas und bis nach Minnesota erstreckt. Sie sind sanfte Riesen, die 100 Fuß hoch werden können und seit Jahrhunderten leben. Ihre Zweige spenden Schatten, ihre Eicheln füttern Wildtiere und ihre Herbstfarben blenden jeden, der sie sieht. Lesen
Motten und Schmetterlinge in den Garten zu ziehen, scheint eine gute Idee zu sein, bis diese Erwachsenen beschließen, ihre Eier dort zu legen, wo sie fröhlich herumgeflogen sind, um Blumen zu bestäuben. In ungefähr 10 Tagen erscheinen Raupenschädlinge, wie Armeewürmer, aus dem Nichts, tot darauf, Ihren Garten bis zum letzten grünen Knoten zu essen. Armyw
Holländerpfeife ( Aristolochia spp.) Ist eine ausdauernde Ranke mit herzförmigen Blättern und ungewöhnlichen Blüten. Die Blüten sehen aus wie kleine Pfeifen und produzieren Samen, mit denen man neue Pflanzen anbauen kann. Wenn Sie daran interessiert sind, Holländer Pfeife aus Samen zu starten, lesen Sie weiter. Dutch
Es ist also später Frühling, und seit dem letzten Jahr stinke ich. es ist Erdbeererntezeit. Aber warte, da stimmt was nicht. Meine Erdbeeren sind unförmig. Warum werden Erdbeeren deformiert und was kann dagegen getan werden? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was verformte Erdbeeren verursacht und ob Sie die verformten Erdbeeren essen können oder nicht. Wa
Einheimisches Gemüse ist eine wunderbare Ergänzung für jeden Tisch. Aber es kann schwierig sein, sie zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, wenn Sie an einem Ort mit begrenztem Platz leben. Es kann getan werden. Eine Möglichkeit besteht darin, einen hängenden Gemüsegarten hinzuzufügen, in dem das Gemüse auf den Kopf gestellt wird. Aber was