Nordsee-Hafer-Gras - wie man Nordsee-Hafer pflanzt



Nordsee-Hafer ( Chasmanthium latifolium ) ist ein ausdauerndes Ziergras mit interessanten flachen Blättern und einzigartigen Samenköpfen. Die Pflanze bietet mehrere Jahreszeiten von Interesse und ist eine gute Landschaft Pflanze für USDA-Zonen 5 bis 8. Northern Sea Hafer dekorative Gras stammt aus den südlichen und östlichen Teilen der Vereinigten Staaten von Texas nach Pennsylvania. Der Name der Pflanze bezieht sich auf die Ährchen, die an der Pflanze hängen und wie Haferkreissamen aussehen. Die verschiedenen Formen des Grases machen den Anbau von Nordseehafergras im Garten zu einer ausgezeichneten Wahl.

Nordsee Hafer im Garten

Northern Sea Hafer dekorative Gras ist eine vielseitige Pflanze, die gleich gut in Sonne oder Schatten. Das Gras ist locker getuftet und bildet einen Klumpen. Die Blätter sind dunkelgrün und lang und am Ende leicht spitz, ähnlich wie Bambusblätter.

Die wahre Attraktion ist der Samenkopf der Blüte, der eine breite, flache Konstruktion ist, deren Textur Weizenköpfen ähnelt. Die Blüten sind baumelnde Rispen und das Laub im Herbst eine reiche Bronze. Die Samenköpfe kommen im Sommer an und bleiben für drei Jahreszeiten bestehen. Sie werden oft als Teil von Schnittblumenarrangements verwendet. Die Samenköpfe beginnen ein mittleres Grün und altern zu einer hellen tan Farbe.

Die Verwendung von nördlichem Seehafer im Garten tendiert dazu, große Flächen zu füllen, wenn sie in Masse gepflanzt werden und einen Schwaden der Bewegung bilden, der die Landschaft belebt.

Sie müssen die invasive Natur der Pflanze berücksichtigen, die leicht aus Rhizomen und Samen wächst. Die selbstsäende Natur kann zahlreiche Sämlinge verursachen und das Gras lästig machen. Schneiden Sie die Samenköpfe ab, um ein Ausbreiten zu verhindern, und bringen Sie sie zur Verwendung in getrockneten Blumenarrangements nach drinnen. Das Laub sollte im Spätwinter zurückgeschnitten werden, um dem neuen Frühjahrswachstum Platz zu machen.

Wie man Nordsee-Hafer pflanzt

Northern Sea Hafergras ist ein Warm-Season-Gras, das sich durch Rhizome ausbreitet. Die Klimazone kann bei starkem Mulchen auf die USDA-Zone 4 ausgeweitet werden, wenn sie an einem geschützten Standort gepflanzt wird.

Die Pflanze verträgt sehr trockene Bedingungen oder feuchte Böden, die gut drainiert sind. Plant Northern Sea Hafer an einem Ort, wo Sie eine 3 bis 5 Fuß große Pflanze mit einer ähnlichen Verbreitung und einem trockenheitstoleranten Exemplar benötigen.

Wenn sie an einem schattigen Standort angebaut wird, ist die Pflanze grüner und größer, aber sie produziert immer noch Blumen und Samenköpfe.

Wie man Nordsee-Hafer anbaut

Die Standort- und Feuchtigkeitsanpassungsfähigkeit ist nicht die einzige Eigenschaft beim Pflanzen von Nordsee-Hafer. Es ist auch tolerant gegenüber Spritzwasser und kann an Küstengebieten angebaut werden. Erstellen Sie reichhaltigen organisch modifizierten Boden für die Anpflanzung von Nordsee Hafer. Reichhaltiger, gut durchlässiger Boden in der Sonne ist die beste Voraussetzung für den Anbau von Nordseehafer.

Das Gras ist heimisch auf bewaldeten Hängen und Bachböden, wo Böden reich an organischen Ablagerungen und natürlichem Kompost sind. Imitieren Sie den natürlichen Lebensraum jeder Pflanze, die Sie für eine erfolgreiche Kultivierung anbauen. Die Pflanze kann im Herbst oder im Frühjahr leicht durch Teilung der Rhizome kultiviert werden.

Vorherige Artikel:
Caladium ist eine beliebte Zierpflanze, die für ihre großen Blätter von interessanten, auffälligen Farben bekannt ist. Auch bekannt als Elefantenohr, ist Caladium in Südamerika beheimatet. Aus diesem Grund ist es an heiße Temperaturen gewöhnt und benötigt eine spezielle Behandlung im Winter in kälteren Klimazonen. Lesen S
Empfohlen
Du liebst es, in deinem Garten herumzujagen und zu lernen, wie man Pflanzen wachsen lässt. Aber es macht noch mehr Spaß, wenn Sie Teil einer Gruppe passionierter Gärtner sind, die sich zusammenschließen, um Informationen auszutauschen, Geschichten auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen. Warum nicht darüber nachdenken, einen Gartenclub zu gründen? Wenn
Nichts ist beunruhigender, als ein Problem mit Ihren Pflanzen zu entdecken. Aber anstatt sich über Dinge aufzuregen, die du nicht tun kannst und sie wegschmeißt, warum lerne nicht, was du tun kannst. Die grundlegende Pflege beschädigter Pflanzen ist möglicherweise nicht so schwierig, wie Sie denken. Mi
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Pilzkompost ist eine großartige Ergänzung für den Gartenboden. Biologische Gartenarbeit mit Pilzkompost kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden und bietet viele Vorteile für den Garten. Was ist Pilzkompost? Pilzkompost ist eine Art organischer Dünger mit langsamer Freisetzung. Der
Wurzelmaden können ein Schmerz für jeden Gärtner sein, der versucht, fast jede Art Wurzelgemüse oder Cole Getreide in ihrem Garten anzubauen. Während die Wurzelmadenfliege in einigen Teilen des Landes ein größeres Problem darstellt als andere, können sie fast jeden Gärtner betreffen. Wenn Sie die Symptome von Wurzelmadgen und Kontrollmethoden kennen, können Sie diese lästigen Schädlinge aus Ihrem Garten fernhalten. Identifizi
Gärtner bewundern Pentas Pflanzen ( Pentas Lanceolata) für ihre hellen, großzügigen Cluster von sternförmigen Blüten. Sie schätzen auch die Schmetterlinge und Kolibris, die Pentas in den Garten ziehen. Müssen Sie sich Sorgen über das Beschneiden von Pentas-Pflanzen machen? Pentas in frostfreien Regionen sind Stauden und können langbeinig wachsen, wenn sie nicht geschnitten werden. Für Info
Anthracnose ist ein verbreiteter Pilz, der für eine Vielzahl von Pflanzenarten, einschließlich Guaven, ein Problem darstellt. Sie werden vielleicht bemerken, dass junge Triebe dramatisch mit Früchten und Blättern zurücksterben, oder dass Früchte und Blätter kleine schwarze Punkte entwickeln, die schnell zu dunkelbraunen, eingesunkenen Läsionen wachsen. Diese