Eichenfarn-Informationen: Wie man für Eichen-Farn-Pflanzen sich interessiert



Eichenfarn-Pflanzen sind perfekt für Plätze im Garten, die schwer zu füllen sind. Extrem kalt winterhart und Schatten tolerant, haben diese Farne eine überraschend helle und luftige Optik, die Wunder mit dunklen Flecken in kurzen Sommern wirken kann. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen über Eichenfarne zu erfahren, einschließlich Eichenfarnanbau und Tipps zur Pflege von Eichenfarnen.

Was sind Eichenfarne?

Eichenfarnpflanzen ( Gymnocarpium dryopteris ) sind sehr niedrigwüchsig und erreichen normalerweise zwischen 6 und 12 Zoll Höhe. Statt zu wachsen, wachsen diese Farnpflanzen, die durch Rhizome über den Boden kriechen.

Trotz ihres allgemeinen Namens wachsen Eichenfarne nicht auf oder in der Nähe von Eichen, noch ähneln sie ihnen in irgendeiner Weise, so wie es diesen Namen abgeleitet hat, ist ein Mysterium. Die dreieckigen Wedel sind blass bis leuchtend grün, was für einen ausgezeichneten Kontrast im tiefen Schatten sorgt, wo die Schatten alles dunkel und düster aussehen lassen.

Eichenfarne sind in den USDA-Zonen 2 bis 8 winterhart, was bedeutet, dass sie extrem kältetolerant sind. Sie sind laubabwerfend, also behalten sie ihr Grün nicht durch den Winter, aber sie sollten jeden Frühling sogar nach sehr rauhem Wetter zurückkommen.

Oak Fern Anbau in Gärten

Die Pflege von Eichenfarnen ist extrem einfach. Die Pflanzen bevorzugen einen tiefen Schatten, aber sie sind gut im Halbschatten. Sie mögen neutralen bis leicht sauren Boden, der sandig oder lehmig ist. Sie brauchen gute Drainage, aber viel Feuchtigkeit und bevorzugen reiche, belaubte oder kompostierte Böden.

Eichenfarnpflanzen können durch Sporen oder Teilung vermehrt werden. Sammeln Sie die Sporen von den Unterseiten der Wedel im Spätsommer oder Herbst und pflanzen Sie sie im Frühling, oder teilen Sie einfach die Rhizome im Frühling.

Wegen seiner Leichtigkeit und seines Erfolges beim Umpflanzen ist Eichenfarn eine wünschenswerte Pflanze im Garten. Wenn man etablierte Farne an einen neuen Ort bringt, werden sie sich auch auf natürliche Weise durch Sporen und Rhizome ausbreiten, wenn man sie in Ruhe lässt.

Solange Sie die Pflanzen mit ihrer Grundbeleuchtung und den Bodenbedürfnissen versorgen, ist nur wenig mehr nötig, damit sie im Garten wachsen können. Eichenfarne sind auch gute Begleiter für andere Farnen und Waldpflanzen wie Trillium, Jack auf der Kanzel, Jakobsleiter und Virginia-Glockenblumen.

Vorherige Artikel:
Die Vermehrung von Pflanzen im Büro ist nicht anders als die Vermehrung von Zimmerpflanzen und beinhaltet lediglich, dass die frisch vermehrte Pflanze Wurzeln entwickeln kann, damit sie selbstständig leben kann. Die Vermehrung von Büropflanzen ist überraschend einfach. Lesen Sie weiter und wir erklären Ihnen die Grundlagen, wie Sie Pflanzen für das Büro verbreiten können. Wie ma
Empfohlen
Aloe-Pflanzen kommen häufig in Häusern, Wohnungen, Büros und anderen Innenräumen vor. Die Aloe-Familie ist groß und besteht aus Pflanzen von einem Zoll bis zu 40 Fuß hoch. Während Aloen ihr Leben als kleine, blumenähnliche Rosetten beginnen, bestehen sie eigentlich aus Blättern. Blüht Aloe? Aloe-Blu
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Eine meiner liebsten Gartenkreaturen ist die Gottesanbeterin. Auch wenn sie auf den ersten Blick ein wenig beängstigend wirken mögen, sind sie doch ziemlich interessant anzusehen - sie drehen sogar den Kopf, wenn man mit ihnen redet, als ob sie zuhören würden (ja, das mache ich). Di
Japanische Käfer können das Laubwerk Ihrer geschätzten Pflanzen in kürzester Zeit entfernen. Um die Verletzung zusätzlich zu belasten, ernähren sich ihre Larven von Graswurzeln und hinterlassen hässliche, braune tote Flecken im Rasen. Die erwachsenen Käfer sind zäh und schwer zu töten, aber ihre Larven sind anfällig für verschiedene biologische Kontrollen, einschließlich der milchigen Sporenkrankheit. Lassen Sie
Wenn Sie ein Knoblauch-Liebhaber sind, dann ist es weniger schmeichelhaft Namen "die stinkende Rose" kann eher angemessen sein. Einmal gepflanzt, ist Knoblauch einfach zu züchten und gedeiht je nach Art in den USDA-Zonen 4 oder sogar Zone 3. Das bedeutet, dass Knoblauchpflanzen in Zone 7 kein Problem für Knoblauch-Anhänger in dieser Region sein sollten. L
Manchmal wächst eine Pflanze einfach über ihren Standort hinaus und muss bewegt werden. Im Fall von Yucca ist das Timing genauso wichtig wie die Methode. Yuccas sind vollsonnige Pflanzen und brauchen gut entwässernde Böden. Andere Überlegungen für diese große, stachelige Pflanze sind Fragen des Komforts. Es is
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während es zahlreiche Krankheiten gibt, die Pflanzen befallen, betrifft die Pflanzenkrankheit Feuerbrand, die durch Bakterien ( Erwinia amylovora ) verursacht wird, Bäume und Sträucher in Obstgärten, Baumschulen und Landschaftsbepflanzungen; deshalb ist niemand vor seinem Weg sicher. Pf