Was ist eine Malanga Wurzel: Informationen über Malanga Root Verwendet



Wenn Sie das Glück haben, in einem Viertel zu leben, das von karibischen oder südamerikanischen Lebensmittelgeschäften bevölkert ist, diese Gebiete bewohnt oder besucht hat oder Sie selbst aus den Tropen oder Südamerika stammen, dann sind Sie vielleicht mit Malanga-Wurzeln vertraut. Alle anderen sagen wahrscheinlich "Was ist eine Malangawurzel?" Lesen Sie weiter, um mehr Informationen über Malangapflanzen und über wachsende Malangawurzeln im Garten zu erfahren.

Malanga Pflanze Info

Malanga ist Taro und Eddo sehr ähnlich und kann leicht mit ihnen verwechselt werden. In einigen Gebieten wird die Malangawurzel Eddo genannt, ebenso wie Yautia, Cocoyam, Coco, Tannia, Sato-Imo und Japanische Kartoffel. Die Pflanze wird wegen ihrer Knollen oder Belembe oder Calalus angebaut, die in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden.

Was ist eine Malangawurzel?

In Nordamerika wird Malanga häufiger als "Elefantenohr" bezeichnet und wird im Allgemeinen als Zierpflanze angebaut. An der Basis der Pflanze befindet sich die Knolle oder Knolle, um die kleinere Knollen strahlen.

Das Laub der Pflanze kann bis zu fünf Fuß lang werden mit riesigen Blättern, die den Elefantenohren ähneln. Die jungen Blätter sind essbar und werden wie Spinat verwendet. Die Knolle oder Knolle ist erdbraun, sieht ein bisschen wie große Yamswurzel aus und kann von irgendwo zwischen ½ bis 2 Pfund groß sein. Das Äußere verbirgt das knackige innere Gelb bis zum rötlichen Fleisch.

Malanga Root Verwendet

In Südamerika und anderen tropischen Regionen werden Malanga-Knollen üblicherweise für den Gebrauch in den Küchen dieser Regionen angebaut. Der Geschmack ist wie eine stärkehaltige Nuss. Die Knolle ist reich an Kalorien und Ballaststoffen zusammen mit Riboflavin und Folsäure. Es enthält auch ein bisschen Eisen und Vitamin C.

Es wird oft zu Mehl gemahlen, aber auch gedünstet, gegrillt und in Scheiben geschnitten und dann gebraten. Für Menschen mit Nahrungsmittelallergien ist Malangamehl ein ausgezeichneter Ersatz für Weizenmehl. Dies liegt daran, dass die Stärkekörner, die in Malanga enthalten sind, kleiner und somit leichter verdaulich sind, was das Risiko einer allergischen Reaktion verringert. Wie erwähnt, sind die jungen Blätter auch essbar und werden oft in Eintöpfen und anderen Gerichten verwendet.

In Kuba und Puerto Rico spielt Malanga eine wichtige Rolle in Gerichten wie Alcapurrias, Mondongo, Pastell und Sancocho. In der Karibik sind die jungen Blätter fester Bestandteil des berühmten Callaloo.

Grundsätzlich kann die Malangawurzel überall dort verwendet werden, wo Sie Kartoffeln, Yamswurzeln oder andere Wurzelgemüse verwenden. Wie bei den meisten anderen Arten von Araceae enthält die Malangawurzel Kalziumoxalat und Saponin, deren bitterer Geschmack und toxische Wirkungen während des Kochens aufgehoben werden.

Wenn die Wurzel gekocht wird, erweicht sie und ist ideal als Verdickungsmittel und cremige Gerichte. Die Wurzel wird oft auch gekocht und als Kartoffeln für eine cremige Beilage zerdrückt. Malanga kann geschält, gerieben und dann mit Mehl, Ei und Kräutern gemischt werden, um Krapfen herzustellen.

Frische Malangawurzel kann einige Wochen bei Raumtemperatur und im Kühlschrank sogar länger aufbewahrt werden.

Wachsende Malanga Wurzeln

Es gibt zwei verschiedene Malangas. Malanga blanca ( Xantyosoma sagittifikium ), das auf trockenem Land angebaut wird, und Malanga Amarillo ( Colocasia esculenta ), die in sumpfigen Gebieten angebaut wird.

Malanga-Pflanzen brauchen volle Sonne, Temperaturen über 20 ° C und feuchte, aber gut entwässernde Böden mit einem pH-Wert zwischen 5, 5 und 7, 8.

Vermehren, indem man die gesamte Hauptknolle oder die sekundären Knollen von nur einem Stück der Hauptknolle pflanzt. Wenn Sie Samenstücke verwenden, härten Sie diese zuerst aus, indem Sie sie in ein Fungizid tauchen und dann für 2 Stunden an der Luft trocknen lassen.

Pflanze 3-4 Zoll tief in Reihen im Abstand von 72 Zoll. Verwenden Sie einen organischen Mulch, um Feuchtigkeit zu speichern und einen 10-20-20 Dünger, dreimal anwenden. Füttern Sie die Pflanze zuerst nach 2 Monaten und danach nach 5 und 7 Monaten.

Vorherige Artikel:
Palmen tauchen nicht nur in Hollywood auf. Verschiedene Sorten können in den Vereinigten Staaten angebaut werden, sogar an Orten, an denen Schnee ein regelmäßiger Winter ist. Schnee und Frost sind nicht gerade ein Palmenmilieu. Welchen Winterschutz müssen Sie also für Palmen bieten? Winter-Palme-Sorgfalt Frost und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schädigen das Gewebe von Pflanzen, schwächen sie im Allgemeinen und machen sie anfällig für Krankheiten. Vor all
Empfohlen
Die meisten Menschen, die sich mit Aromatherapie und ätherischen Ölen beschäftigen, sind sich des einzigartigen, entspannenden Duftes von Sandelholz bewusst. Aufgrund dieses hoch erwünschten Duftes wurden die einheimischen Sandelholzsorten in Indien und Hawaii im 19. Jahrhundert fast ausgerottet. So
Der Prozess für die Auswahl eines Landschaftsarchitekten für Ihren Garten ist vergleichbar mit der Einstellung eines professionellen für Home Services. Sie müssen Referenzen erhalten, einige Kandidaten interviewen, feststellen, ob ihre Vision Ihre Wünsche und Ihr Budget respektiert, und eine Entscheidung treffen. Was
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Stechpalmen häufig in der Landschaft vorkommen und generell ziemlich winterhart sind, leiden diese attraktiven Sträucher gelegentlich unter ihrem Anteil an Stechpalmenbuschkrankheiten, Schädlingen und anderen Problemen. Häufige Schädlinge und Krankheiten Damy Holly Bushes In den meisten Fällen sind Stechpalmen extrem winterhart und leiden an wenigen Schädlingen oder Krankheiten. In der
Cholla ist ein gegliederter Kaktus der Familie Opuntia, der Kaktusfeigen enthält. Die Pflanze hat blasse Stacheln mit einer unangenehmen Angewohnheit, in der Haut stecken zu bleiben. Die schmerzhaften Widerhaken sind mit einer papierartigen Hülle bedeckt, die sehr bunt und attraktiv sein kann. Trotz der Widerhaken ist die Pflanze eine hervorragende Ergänzung zu einem südwestlichen Garten. Ei
Um Ihren grünen Daumen auf die nächste Stufe zu bringen, müssen Sie die Biologie der Pflanzen und die botanischen Begriffe, die Pflanzenwachstum, Fortpflanzung und andere Aspekte des Pflanzenlebens beschreiben, wirklich verstehen. Beginnen Sie hier mit einigen zweihäusigen und monözischen Informationen, mit denen Sie Ihre Gartenfreunde beeindrucken werden. Was
Die meisten Blumengärtner sind vertraut mit wachsenden Petunien aus Samen. Sie sind robuste, zuverlässige Blumen für Grenzen, Pflanzer und hängenden Gärten. Aber was ist mit Petunia-Stecklingen? Erfahren Sie, wie Sie Petunien aus Stecklingen starten, um Dutzende von neuen Pflanzen zu schaffen, die Klone des Originals sind und die die Blüte früher garantieren als Ihre Nachbarn. Warum