Zwiebel-Maggot Control - Wie loswerden Zwiebel Maggots



In manchen Teilen der USA sind Zwiebelmaden ohne Zweifel die gefährlichsten Pflanzenschädlinge in der Zwiebelfamilie. Sie befallen Zwiebeln, Lauch, Schalotten, Knoblauch und Schnittlauch. Informieren Sie sich über die Identifizierung und Kontrolle von Zwiebelmaden in diesem Artikel.

Was sind Zwiebelmaden?

Zwiebelmaden sind die Larvenform einer kleinen grauen Fliege, die einer gewöhnlichen Stubenfliege sehr ähnlich ist, außer dass sie nur ein Viertel Zoll lang ist. Die kleinen, cremefarbenen Maden befallen die Zwiebeln und durchlöchern sie mit Tunneln. Der Schaden macht die Zwiebeln anfällig für das Eindringen von Bakterien.

Die Maden haben etwa drei Generationen pro Jahr. Die erste Generation ist die größte und verursacht den größten Schaden. Die letzte Generation greift kurz vor der Ernte an. Diese Generation lässt die Zwiebeln während der Lagerung verrotten.

Die Eltern der Zwiebelmaden, die kleine, graue Fliegen sind, sind kaum von anderen Fliegen zu unterscheiden. Die Weibchen legen ihre Eier in den Boden, wo Zwiebeln wachsen, um ihren Nachwuchs zu einem guten Start ins Leben zu bringen. Wenn sie schlüpfen, ernähren sich die Maden etwa drei Wochen lang von den unterirdischen Zwiebelzwiebeln, bevor sie die Zwiebel verlassen und sich auf den Boden begeben, wo sie sich verpuppen. Sie treten später als Erwachsene hervor, die den Prozess von vorne beginnen.

Wie man Zwiebelmaggots loswird

Der Schaden von Zwiebelmaden beinhaltet eine geringe Keimungs- und Überlebensrate bei jungen Pflanzen. Ältere Pflanzen können schlaffe, gelbe Blätter haben. Die Zwiebeln können Anzeichen von Fäulnis aufweisen, während sie noch im Boden sind, aber manchmal beginnen sie erst nach der Ernte zu faulen.

Die Fruchtfolge ist einer der wichtigsten Aspekte der Kontrolle von Zwiebelleiden. Die Maden ernähren sich nur von Mitgliedern der Zwiebelfamilie. Wenn frisch geschlüpfte Maden keine Nahrungsquelle finden, werden sie nicht überleben. Wenn du deine Pflanzen verdünnst, entferne und zerstöre die Keulen, die auch als Nahrungsquelle dienen. Sie sollten auch am Ende des Jahres verbleibende Ernteabfälle vollständig entfernen.

Die Insekten verpuppen sich gerne und überwintern in Gebieten mit großen Stücken organischen Materials. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Kompost vollständig zersetzt ist, bevor Sie ihn in Bereiche, in denen Sie Zwiebeln anbauen, geben.

In den meisten Fällen sind Insektizide, die Hausgärtnern zur Verfügung stehen, wirkungslos. Kontakt Insektizide erreichen nie die Maden, die in den Zwiebeln versteckt sind. Die Insekten haben eine Resistenz gegen systemische Insektizide entwickelt.

Vorherige Artikel:
Unkraut ist ein Teil des Lebens für Gärtner und Hausbesitzer überall, aber das bedeutet nicht, dass wir sie mögen müssen. Fuzzy und giftig, Dogfennel ist ein Unkraut, mit dem man rechnen muss. Wenn Sie diese Schädlings-Pflanze in Ihrem Garten hängen haben oder durch Ihren Rasen stochern, haben Sie viele Möglichkeiten zur Kontrolle. Dogfen
Empfohlen
Ein Küchengarten fühlt sich leer an, ohne eine ordentliche Sammlung von Kräutern, darunter viele Minzsorten. Diese winterharten Pflanzen sind in der Lage, eine breite Palette von Aromen für Getränke und Backwaren herzustellen und erfordern wenig Pflege. Für die Inhaber der Minze ist Rostpilz eine der wenigen schwerwiegenden Krankheiten zu beachten. Lese
Pflanzen brauchen Wurzeln, um Nahrung, Wasser und Nahrung zu spenden. Pflanzenwurzeln sind komplex und werden in einer Vielzahl von Formen gefunden. Zufällige Wurzeln gehören zu diesen verschiedenen Arten von Wurzelformen und können Sie zweifellos dazu bringen, sich zu fragen, was Adventiv bedeutet? Z
Desmodium-Arten gehören zu einer Gattung von Pflanzenarten, die zu Hunderten zählt. Gebräuchliche Namen umfassen Zeckenklee, Bettellaus und Trickklee. Diese Pflanzen sind Hülsenfrüchte und können in der Landwirtschaft verwendet werden, aber sie machen auch schöne Gartenpflanzen und bieten Lebensraum und Nahrung für die Tierwelt. Lesen
Moos und Terrarien passen perfekt zusammen. Mit wenig Erde, wenig Licht und Feuchtigkeit statt viel Wasser ist Moos eine ideale Zutat im Terrarium. Aber wie machst du ein Mini-Moos-Terrarium? Lesen Sie weiter, um mehr über die Herstellung von Moos-Terrarien und Moos-Terrarien zu lernen. Wie man Moss Terrarien macht Ein Terrarium ist im Grunde genommen ein klarer und nicht drainierender Behälter, der seine eigene kleine Umgebung hält. A
Küstenlandschaftsgestaltung präsentiert einzigartige Herausforderungen. Gärtner müssen mit starkem Wind kämpfen; Salz Spray; schlechter, sandiger Boden; Erdbewegungen und Stürme (wie Hurrikane), die Salzwasser über den Garten spülen können. Küstengärten verlangen nach Pflanzen, die im Angesicht von Widrigkeiten gedeihen, und einem Plan, der robuste Barrieren beinhaltet, die Ihr Zuhause und Ihren Garten schützen. Lesen Sie
Mais ist so amerikanisch wie Apfelkuchen. Viele von uns bauen Mais an oder zumindest verbrauchen wir jeden Sommer ein paar Ohren. In diesem Jahr bauen wir unseren Mais in Containern an, und in letzter Zeit habe ich eine Art Saugnapf an den Maisstängeln bemerkt. Nach ein wenig Nachforschungen fand ich, dass diese Pflanzen als Maispflänzchen bezeichnet werden.