Opuntia Krankheiten: Was ist Sammons Virus der Opuntie



Opuntia oder Kaktusfeigenkaktus ist in Mexiko beheimatet, wächst aber überall in seinem möglichen Lebensraum der USDA-Zonen 9 bis 11. Er wächst normalerweise zwischen 6 und 20 Fuß hoch. Gelegentlich treten Opuntie-Erkrankungen auf, und eine der häufigsten ist das Opuntia-Virus von Sammons. Lesen Sie weiter, um mehr über das Sammons-Virus des Opuntia-Kaktus zu erfahren.

Behandlung von Viren in Kakteen

Opuntia vulgaris, auch bekannt als Opuntia ficus-indica und häufiger als indische Feigenkaktus, ist ein Kaktus, der leckere Früchte produziert. Die Pads des Kaktus können auch gekocht und gegessen werden, aber die Hauptattraktion sind essbare orange bis rote Früchte.

Es gibt ein paar häufige Opuntia-Krankheiten. Das Identifizieren eines Virus in Kaktuspflanzen ist wesentlich, da einige ein viel größeres Problem darstellen als andere. Der Sammons-Virus zum Beispiel ist überhaupt kein Problem. Es kann Ihren Kaktus ein wenig seltsam erscheinen lassen, aber es beeinträchtigt nicht die Gesundheit der Pflanze und kann, je nachdem, wen Sie fragen, es ein wenig interessanter erscheinen lassen. Davon abgesehen, ist es immer besser, keine Krankheit zu verbreiten, wenn Sie helfen können.

Was ist Sammons Opuntia Virus?

Was ist Sammons Virus? Das Opuntia-Virus von Sammons kann in hellgelben Ringen, die auf den Kakteen des Kaktus erscheinen, gesichtet werden, wodurch die Krankheit der alternative Name des Ringspot-Virus ist. Oft sind die Ringe konzentrisch.

Studien zeigen, dass das Virus absolut keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Pflanze hat. Das ist gut, denn es gibt keine Möglichkeit, das Sammons-Virus zu behandeln. Opuntia ist der einzige bekannte Träger des Sammons-Virus.

Es scheint nicht von Insekten verbreitet zu werden, aber es wird durch den Pflanzensaft getragen. Die verbreitetste Art der Ausbreitung ist die Vermehrung des Menschen mit infizierten Stecklingen. Um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, sollten Sie Ihren Kaktus nur mit Pads vermehren, die keine Anzeichen der Krankheit aufweisen.

Vorherige Artikel:
Plumeria, auch bekannt als Frangipani oder hawaiianische Leu Blumen, sind eine Gattung von blühenden tropischen Bäumen, winterhart in den Zonen 8-11. Während sie attraktive Bäume in der Landschaft sind, werden sie meist für ihre hochduftenden Blüten angebaut und kultiviert. Obwohl Pilzkrankheiten überall auftreten können, sind warme, feuchte tropische Regionen besonders günstig für Pilzwachstum. Plumeria
Empfohlen
Vanda Orchideen produzieren einige der atemberaubenderen Blüten in den Gattungen. Diese Gruppe von Orchideen ist wärm liebend und heimisch im tropischen Asien. In ihrem natürlichen Lebensraum hängen Vanda-Orchideen von Bäumen in nahezu erdlosen Medien. Es ist wichtig, diese Bedingung so gut wie möglich nachzuahmen, wenn man Vanda Orchidee anbaut. Pfle
Haben Sie sich schon einmal gefragt, aus welchen Korken? Sie werden oft aus der Rinde von Korkeichen gemacht, daher der Name. Die dicke Rinde wird von den lebenden Bäumen dieser einzigartigen Eichenart abgestreift, und den Bäumen wächst eine neue Rindenschicht nach. Für weitere Korkeichen Informationen, einschließlich Tipps zum Anbau einer Korkeiche, lesen Sie weiter. Kor
Der Anbau von einheimischen Pflanzen ist eine hervorragende Möglichkeit, Wasser zu sparen und sich weniger auf Pestizide und Herbizide zu verlassen. Needlegrass ist in Nordamerika beheimatet und liefert wichtiges Futter für viele Vögel und Tiere. Es eignet sich auch als Zierpflanze mit anmutigen Samenköpfen und feinen, sich wölbenden Blättern. Wach
Krokusse gehören zu den beliebtesten Frühjahrsblühern. Ob Sie sie in einer stattlichen Gruppe pflanzen oder sie verwenden, um Ihren Rasen zu naturalisieren, können Krokusse etwas Farbe Ihrem Rasen hinzufügen. Mit ein wenig Krokus Blume Pflege werden diese Pflanzen ein Leben lang halten. Informationen über Crocus Bulbs oder Corms Ein frühes Frühlingsblüher, Krokus- "Knollen" sind technisch Knollen. Wie Cor
Abschwächen ist ein Problem, das viele verschiedene Pflanzenarten betreffen kann. Insbesondere bei Sämlingen führt dies dazu, dass der Stamm in der Nähe der Basis der Pflanze schwach und verdorrt wird. Die Pflanze kippt normalerweise um und stirbt deswegen. Das Abschwemmen kann bei Wassermelonen, die unter bestimmten Bedingungen gepflanzt werden, ein besonderes Problem darstellen. Le
Herbst, Frühling oder Sommer blühende Blumenzwiebeln verleihen der Landschaft lebendige Farbe und variantenreiche Textur. Ob Sie die alten Standbys, wie Tulpen und Krokus, oder teure, seltene Zwiebeln kaufen, müssen sie immer noch gesund sein. Die größten, hellsten Blüten kommen von den größten, molligsten Knollen und Knollen. Wenn S