Würmer essen Sellerie: Sind Raupen auf Sellerie Pflanzen schädlich



Würde es Sie überraschen zu erfahren, dass die Würmer auf Sellerie-Pflanzen Raupen des schwarzen Schwalbenschwanzschmetterlings sind? Oft bedauern Gärtner, Schmetterlingsraupen zu vertreiben, als Stinkbugs oder Gartenspinnen auszurotten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit diesen interessanten Kreaturen im Garten umgehen.

Was sind Sellerie Würmer?

Larven des östlichen schwarzen Schwalbenschwanzes ( Papillo polyxenes asterius ) werden manchmal im Gemüsegarten gesehen, wo sie Sellerie, Pastinaken und Karotten kauen. Sie können sie auch im Kräutergarten sehen, wo sie Dill, Petersilie und Fenchel essen. Ihr Aussehen ändert sich abhängig von ihrem Lebensstadium. Junge Selleriewürmer mögen Vogelkot ähneln. Wenn sie älter werden, entwickeln sie dunkle und helle Streifen, die von leuchtend gelben Flecken unterbrochen werden.

Eines ihrer erstaunlichsten Merkmale ist ein leuchtend orangefarbenes Osmeterium, das einem Paar Hörner oder Antennen ähnelt. Sie halten die Struktur hinter dem Kopf verborgen, können sie aber im Freien aufstellen, wenn sie sich bedroht fühlen. Gleichzeitig geben sie einen unangenehmen Geruch frei. Wenn dies nicht genug ist, um Raubtiere zu warnen, können sie mit ihrem Unterkiefer Pellets von Kot werfen.

Würmer auf Sellerie kontrollieren oder als Wirt pflanzen lassen?

Die Suche nach diesen "Würmern", die Sellerie essen, stellt die Gärtner vor ein Dilemma. Sollten Sie sie verlassen und riskieren, Ihre Ernte zu verlieren, oder sollten Sie sie vernichten? Eine Sache, die Sie beruhigen könnte, ist, dass, während viele Arten von Schmetterlingen vom Aussterben bedroht sind, die östlichen schwarzen Schwalbenschwänze sicher sind. Töten ein paar Raupen im Garten wird die Spezies nicht zurückstellen.

Andererseits können Raupen auf Selleriepflanzen kein ernstes Problem anzeigen. Eastern Swallowtails versammeln sich nicht in großer Anzahl wie einige Schmetterlinge, so dass Sie nur einige Larvenwürmer auf Sellerie finden können. Warum nicht genau hinschauen, um zu sehen, ob sie wirklich Schaden anrichten?

Unabhängig davon, ob sie Sellerie als Wirt oder eine der anderen Mitglieder der Familie der Karotten wählen, die Kontrolle ist dieselbe. Wenn es nur wenige sind, können Sie sie manuell auswählen. Tragen Sie Handschuhe und fallen Sie die Raupen in ein Glas mit Seifenwasser, um sie zu töten.

Wenn Sie die Handpflückung als besonders unangenehm empfinden, können Sie sie mit Bt (Bacillus thuringiensis) besprühen, was die Raupen tötet, da sie es unmöglich machen, Nahrung zu verdauen. Es dauert ein paar Tage, bis die Raupen sterben, aber sie ernähren sich nicht mehr von Ihren Pflanzen. Diese Methode wird am besten bei jungen Raupen angewendet. Versuchen Sie, Neem-Spray auf älteren Raupen zu verwenden.

Vorherige Artikel:
Das Ziel jedes Gärtners ist es, mit jeder Pflanze eine visuelle Atmosphäre zu erhalten, indem sie gesund, üppig und lebendig bleibt. Nichts stört die Ästhetik einer Pflanze mehr als das Vorhandensein von unschönen gelben Blättern. Gerade jetzt scheint ich meinen Gartenmojo verloren zu haben, weil meine Gummipflanzenblätter gelb werden. Ich mö
Empfohlen
Wenige Dinge geben so viel zurück wie Blumenzwiebeln. Sie sind leicht zu pflanzen und pflegen und kommen in einer wunderbaren Vielfalt von Formen und Farben. Die Pflanzzeit ist wichtig bei Blumenzwiebeln, da einige die Winterkälte erfordern, um die Frühlingsblüte zu erzwingen. So wird der unorganisierte Gärtner auf Sommer blühende Birnen verlassen müssen, wenn er vergessen hat, im Herbst zu pflanzen. Hier
Mariendistel (auch Silybum Mariendistel genannt) ist eine knifflige Pflanze. Aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften gilt es auch als hoch invasiv und wird in einigen Gebieten zur Eradikation eingesetzt. Lesen Sie weiter für Informationen über die Pflanzung von Mariendistel in Gärten, sowie Bekämpfung der Invasivität der Mariendistel. Sil
Phosphor, wie Knochenmehl oder Steinphosphat, oder mit einem stickstoffarmen Dünger. Wie Aster Pflanzen durch Stecklinge zu verbreiten Einige Asterarten, wie Frikart's aster, können vermehrt werden, indem Nadelschnittholz genommen wird. Aster Ausbreitung durch Stecklinge sollte im Frühjahr durchgeführt werden. Sc
Gepäumte Bäume, auch Spalierbäume genannt, dienen zur Herstellung von Lauben, Tunneln und Bögen sowie der "Heckenstelzen" -Aussicht. Diese Technik eignet sich gut für Kastanien-, Buchen- und Hainbuchen. Es funktioniert auch mit bestimmten Obstbäumen wie Limette, Apfel und Birne. Lesen Sie weiter für weitere Informationen über die Plattentechnik und wie man Bäume pellt. Was ist
Superpflanze oder invasives Gras? Die Moskito-Farn-Pflanze wurde beide genannt. Was ist ein Moskito-Farn? Im Folgenden werden einige faszinierende Fakten über Moskitofarne aufgedeckt und Sie können Richter werden. Was ist ein Moskito-Farn? Der in Kalifornien beheimatete Moskito-Farn, Azolla filculoides oder nur Azolla, wird aufgrund seines Lebensraumes so genannt.
Die Weißfichte ( Picea glauca ) ist einer der am weitesten wachsenden Nadelbäume in Nordamerika, mit einem Bereich quer durch den Osten der Vereinigten Staaten und Kanada, bis hin zu South Dakota, wo es der Staatsbaum ist. Es ist eine der beliebtesten Weihnachtsbaum-Optionen zu. Es ist sehr robust und einfach zu wachsen.