Pear Tree Bewässerung: Tipps zum Bewässern eines Pear Tree



Birnbäume sind eine großartige Ergänzung zu einem Hof ​​oder einer Landschaft. Birnen sind jedoch empfindlich, und zu viel oder zu wenig Bewässerung kann zu Gelbfärbung oder heruntergefallenen Blättern und subparter Frucht führen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Birnbaumgießen und das häufige Gießen von Birnen zu erfahren.

Birnbaum-Bewässerung

Die wichtigste Sache, die bei der Bestimmung der Birnbaumbewässerung festgestellt wird, ist das Alter des Baumes.

Wenn Ihr Baum neu gepflanzt oder weniger als ein paar Jahre alt ist, sind seine Wurzeln wahrscheinlich nicht sehr gut über den Wurzelballen in seinem ursprünglichen Behälter etabliert. Dies bedeutet, dass der Baum in der Nähe des Stammes bewässert werden sollte und häufig, zwei oder möglicherweise sogar dreimal pro Woche, wenn es keinen Niederschlag gibt.

Wenn ein Baum reift, breiten sich seine Wurzeln aus. Wenn Ihr Baum mehrere Jahre lang an der gleichen Stelle gewachsen ist, haben sich seine Wurzeln bis kurz hinter die Tropflinie oder den Rand der Baumkrone ausgedehnt, wo das Regenwasser von den Blättern tropft und in den Boden eindringt. Bewässere deinen reifen Baum weniger häufig und um die Tropflinie herum.

Berücksichtigen Sie dabei die Art des Bodens, in den Ihr Baum gepflanzt wird. Schwere Lehmböden halten das Wasser gut und benötigen weniger häufig Wasser, während sandige Böden leicht abfließen und häufiger bewässert werden müssen. Lassen Sie das Wasser niemals länger als 24 Stunden um Ihren Baum stehen, da dies zu Verrottung der Wurzeln führen kann. Wenn Sie schweren Lehmboden haben, der langsam abfließt, müssen Sie möglicherweise Ihre Bewässerung über mehrere Sitzungen aufteilen, um das Wasser vom Pool zu halten.

Wie viel Wasser brauchen Birnenbäume?

Neu gepflanzte Bäume brauchen ungefähr eine Gallone Wasser pro Woche, egal ob es sich um Birnbaumbewässerung, Regen oder eine Kombination aus beidem handelt. Sie können ein Gefühl dafür bekommen, ob Sie gießen müssen, indem Sie den Boden 15 cm vom Stamm und 15 bis 25 cm tief spüren. Wenn der Boden feucht ist, muss der Baum nicht bewässert werden.

Unabhängig von ihrem Alter wachsen die Wurzeln eines Birnbaums normalerweise nicht tiefer als 61 cm unter der Erde. Diese Arten von Wurzeln profitieren von seltenen, aber tiefen Bewässerungen, was bedeutet, dass der Boden bis zu 24 Zoll tief befeuchtet wird.

Vorherige Artikel:
Schlangenpflanzenprobleme sind selten und diese gewöhnlichen Zimmerpflanzen sind so beliebt, weil sie einfach zu kultivieren sind. Sie können Ihre Schlangenpflanze wochenlang vernachlässigen und es wird wahrscheinlich noch gedeihen. Obwohl diese Pflanze sehr tolerant ist, braucht sie eine gewisse Grundversorgung und kann, wenn sie zu lange vernachlässigt wird, Probleme zeigen, einschließlich der Blätter. Lese
Empfohlen
Fingerhut ( Digitalis purpurea ) sät leicht im Garten, aber Sie können auch Samen von reifen Pflanzen sparen. Sammeln von Fingerhut Samen ist eine gute Möglichkeit, neue Pflanzen für die Anpflanzung in anderen Bereichen oder für den Austausch mit Gartenarbeit Familie und Freunden zu propagieren. Les
Die Iris ist eine Hauptstütze vieler Gärten. Seine schönen, unverwechselbaren Blüten erscheinen im Frühling, genau wie die ersten Frühlingszwiebeln zu verblassen beginnen. Es ist auch eine äußerst vielfältige Pflanzengattung, was bedeutet, dass Sie in der Lage sein sollten, viele Iris für Ihren Garten zu finden, unabhängig von Ihren Wachstumsbedingungen und Ihrem Geschmack. Da die Sc
Wenn Sie Flecken auf Ihren Caneberry Stielen oder Laub bemerkt haben, sind sie wahrscheinlich von Septoria betroffen. Dies bedeutet zwar nicht unbedingt eine Katastrophe für Ihre Pflanzen, aber es ist sicherlich nicht etwas, das Sie sich während Ihrer Ernte ausbreiten möchten. Lesen Sie weiter für Tipps zum Umgang mit der Krankheit in Ihrem Garten. Wa
Ok, nicht jeder ist ein Fan, aber das Tragen von Handschuhen im Garten ist eigentlich wichtig, wenn man Stiche, Splitter oder bösen Blasen vermeiden will. Was aber genauso wichtig ist, ist die Art des Gartenhandschuhs, den Sie wählen. Handschuhe im Garten tragen Während ich einen neuen Mann in einer Gartencenter- / Landschaftsfirma, in der ich arbeitete, ausbildete, schlug ich vor, dass er für die Arbeit, die wir machen, ein paar gute Handschuhe bekommt. Di
Huflattich kann von einigen als Unkraut angesehen werden, aber seit Jahrhunderten als Heilpflanze verwendet. Die gesunden Eigenschaften der Pflanze verbessern nicht nur das Wohlbefinden der Säugetiere, sondern können auch die Vitalität unserer Pflanzen beeinflussen. Die Verwendung von Huflattichblättern für Dünger gibt unseren grünen Freunden gesunde Vorteile, wenn sie als Tee oder sogar als Kompost angewendet werden. Erfah
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während der Herbstsaison blühen zahlreiche Pflanzen. Herbstblumengärten bieten nicht nur ansprechende Blüten, sondern verleihen der Landschaft auch zusätzliche Farbe und Interesse. Lassen Sie uns die Frage beantworten: "Was pflanze ich in einem Herbstgarten?&quo