Blühende Kirschbaumpflege - wie man dekorative Kirschbäume anbaut



Eine der besten Zeiten, um die Hauptstadt der Nation zu besuchen, ist im Frühling, wenn Boulevards und Alleen durch eine Fülle von blühenden Zierkirschen akzentuiert werden. Mehrere Arten von blühenden Kirschbäumen zieren das Gelände, aber die erste gepflanzt in Washington, DC war die Yoshino Kirsche, ein Geschenk vom Bürgermeister von Tokio. Interesse an Zierkirschen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von blühenden Kirschen und blühenden Kirschbaumpflege.

Was sind blühende Kirschbäume?

Zierkirschen sind blühende Kirschbäume, die eng mit Obstgartenkirschen verwandt sind, aber nicht für ihre Früchte angebaut werden. Vielmehr werden Zierkirschen wegen ihrer ornamentalen Eigenschaften, insbesondere ihrer Frühlingsblumendekorationen, angebaut. Ornamental oder blühende Kirsche bezieht sich auf mehrere Arten von Prunus- Bäumen mit ihren Sorten. Die meisten dieser Prunus-Arten stammen aus Japan.

Obwohl einige Arten von blühenden Kirschen Früchte hervorbringen, sind sie für den menschlichen Verzehr gewöhnlich zu scharf. Das gilt jedoch nicht für Vögel! Viele Vögel wie Rotkehlchen, Kardinäle und Seidenschwänze finden die würzige Frucht sehr nach ihrem Geschmack.

Viele Zierkirschen zeichnen sich nicht nur durch ihre prächtigen Frühlingsblüten aus, sondern auch durch ihre wunderbare Herbstfarbe mit Blättern, die sich rot, violett oder sogar orange färben.

Wachsende Zierkirschen

Zierkirschen können in den USDA-Zonen 5-8 oder 5-9 im Westen angebaut werden. Bäume sollten in voller Sonne in gut entwässernden Böden gepflanzt und vor starken Winden geschützt werden. Achten Sie bei der Wahl eines Baumes darauf, einen Baum zu wählen, der für Ihre Zone empfohlen wird, und berücksichtigen Sie die Höhe und Breite des Baumes bei Fälligkeit. Zierkirschen werden zwischen 20-30 Fuß hoch und leben zwischen 25-50 Jahren.

Blühende Kirschen kommen in fast jedem Bodentyp oder pH-Wert gut zurecht, vorausgesetzt, der Boden ist gut drainierend und feucht. Pflanze blühende Kirschen im Frühherbst.

Blühende Kirschbaumpflege

Blühende Kirschen passen sehr gut in den Hausgarten, da ihre Pflege nominell ist. Bewässere sie gründlich nach dem Pflanzen und bis der Baum sich etabliert hat. Wie bei kultivierten Obstgarten-Kirschbäumen sind blühende Kirschen sowohl für Insekten- als auch für Krankheitsprobleme anfällig.

Beschneiden, um Äste auszudünnen und die Zirkulation von Luft und Licht zu verbessern sowie tote oder kranke Äste zu entfernen. Behandeln Sie Pilzkrankheiten mit einer Fungizidanwendung. Achten Sie darauf, die zerbrechliche Rinde nicht mit Mähern oder Rasentrimmern zu beschädigen.

Wenden Sie Dünger regelmäßig an und beachten Sie die Bewässerung, um Stress auf den Baum zu minimieren, der Schädlinge und Krankheiten fördern kann.

Arten der blühenden Kirsche

Wie erwähnt, waren die ersten Bäume, die in Washington DC gepflanzt wurden, Yoshino-Kirschen, aber sie sind nur eine von mehreren Kirschsorten.

Yoshino-Kirschbäume ( Prunus x yedoensi ) können bis zu 40-50 Fuß groß und breit werden, gewöhnlich mit einer abgerundeten, sich ausbreitenden Form, obwohl einige Sorten eine weinende Form haben. Sie sind auch kurzlebige Bäume, die 15-20 Jahre alt sind. Kultivare von Yoshino umfassen:

  • Akebono
  • Shidare Yoshino, eine weinende Sorte

So häufig wie die Yoshino entlang der Boulevards der Nation sind, so sind auch japanische blühende Kirschen ( Prunus serrulata ). Japanische Kirschen wachsen zwischen 15-25 Fuß und die gleiche Entfernung über. Einige haben eine aufrechte Form und einige eine weinende Form. Japanische blühende Kirschen können einzelne oder doppelte, oft duftende Blüten von früh bis Mitte Frühling haben. Japanische Kirschen sind kurzlebig, nur 15-20 Jahre alt. Kultivare der japanischen Kirsche enthalten:

  • Amanogawa
  • Shogetsu
  • Kwanzan
  • Shirofugen
  • Shirotae

Higan Kirschbäume ( P. subhirtella ) sind die dritte Art der blühenden Kirsche. Sie werden Höhen zwischen 20-40 Fuß und 15-30 Fuß erreichen und können aufrecht und ausladend, abgerundet oder weinend sein. Sie sind die wärmsten, kühlsten und stresstolerantesten aller Kirschen und leben länger als die anderen. Higan Kirschsorten umfassen:

  • Autumnalis, mit einem runden, sehr breiten Baldachin
  • Pendula, eine weinende Sorte

Schließlich ist die Fuji-Kirsche ( P. incisa ) eine kompakte Zwergsorte der blühenden Kirsche, die verdrehte Gliedmaßen und frühe weiße Blüten mit rosa Zentren aufweist.

Vorherige Artikel:
Ein Gewächshaus bauen oder nur über Gewächshausgartenarbeit nachdenken und forschen? Dann weißt du schon, dass wir das auf die leichte Art oder auf die harte Art tun können. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zum Gewächshausgartenbau, einschließlich des Baus von Gewächshäusern und der Verwendung eines Gewächshauses für den Pflanzenanbau das ganze Jahr über. Wie man ein
Empfohlen
Auf der Suche nach einer einfachen und kostengünstigen Möglichkeit, Ihre Pflanzen zu ernähren? Erwägen Sie, Pflanzen mit Melasse zu füttern. Melasse Pflanzendünger ist ein guter Weg, um gesunde Pflanzen anzubauen und als zusätzlichen Vorteil kann die Verwendung von Melasse in Gärten helfen, Schädlinge abzuwehren. Lassen
Snapdragons sind einer der Charmeur des Sommers mit ihren animierten Blüten und Pflegeleichtigkeit. Löwenmäulchen sind kurzfristige Stauden, aber in vielen Zonen werden sie als einjährige angebaut. Können Löwenmäuler den Winter überleben? In gemäßigten Zonen können Sie immer noch erwarten, dass Ihre Snappies mit etwas Vorbereitung nächstes Jahr wiederkommen. Probieren
Als ich aufwuchs, hatte mein Nachbar einige schöne alte Pflaumenbäume, die er mochte, als wären sie Babys. Er hat sie sorgfältig geformt und beschnitten, und obwohl ich ein Kind war, war die Frucht so mollig, süß, saftig und reichlich (ja, wir haben sie regelmäßig geplündert), ich konnte die Logik all seiner Arbeit nicht widerlegen. Also, w
Blasenkrautgewächse sind wurzellose aquatische, fleischfressende Pflanzen, die gewöhnlich in flachen Teichen, Seen, Gräben, Sümpfen und sich langsam bewegenden Bächen und Flüssen vorkommen. Bladderworts ( Utricularia spp.) Sind wurzellose Pflanzen mit langen, blattlosen Stängeln, die sich prominent über dem Wasser erstrecken. Im Som
" Ein Apfel pro Tag hält den Doktor fern ." So geht das alte Sprichwort, und Äpfel sind tatsächlich eine der beliebtesten Früchte. Gesundheitliche Vorteile beiseite, Äpfel haben ihren Anteil von Krankheit und Schädling Probleme, die viele Züchter erlebt haben, aber sie sind auch anfällig für physiologische Störungen. Eine der
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie man Kamelien anbaut, ist eine Sache; Wie man sie verbreitet, ist eine andere. Vermehrung von Kamelien wird normalerweise durch Samen, Stecklinge oder Schichten und Pfropfen erreicht. Während das Schneiden oder Schichten die einfachste und am meisten bevorzugte Methode ist, sind viele Leute immer noch daran interessiert, Kamelien aus Samen zu züchten.