Brugmansia-Pflanzenpflege: Wie man für Brugmansia im Boden draußen sorgt



Brugmansia ist eine auffällige Blütenpflanze, die in Mittel- und Südamerika heimisch ist. Die Pflanze ist auch bekannt als Engel Trompete aufgrund seiner 10-Zoll langen Blüten. Brugmansia Engel Trompete ist ein Monster einer Pflanze und kann bis zu 12 Meter hoch werden. Diese Pflanzen sind nicht winterhart, können aber im Sommer in nördlichen Klimazonen angebaut werden. Growing Brugmansia im Boden arbeitet gut in den Vereinigten Staaten Landwirtschaftsministerium Zonen 9 bis 12. Versuchen Sie eine Brugmansia im Garten für Show-Stop Farbe und dynamische Proportionen.

Brugmansia Engel Trompete

Brugmansia ist eine beliebte Sammlerpflanze. Es gibt sieben Arten von Brugmansia, aber unzählige Sorten. Die sieben Arten sind in der Wildnis ausgestorben und heute werden diese Pflanzen als Zierpflanzen angebaut.

Brugmansia sind schwere Feeder und benötigen ziemlich viel Wasser. Gute Pflege von Brugmansia wird zu einem kleinen Baum führen, der mit baumelnden trompetenförmigen Blüten verziert ist. Die Pflege von Brugmansia im Freien erfordert warme Temperaturen und eine sonnige Lage mit Schutz vor der Mittagssonne.

Brugmansia gliedert sich in zwei Gruppen, die genetisch und regional unterschiedlich sind. Die warme Gruppe bevorzugt wärmere, sonnige Standorte, während die kühle Gruppe am besten bei kühleren Temperaturen blüht. Beide Gruppen produzieren massive, holzige Stängelpflanzen mit abwechselnd gezahnten Blättern, bis zu 12 Zoll lang. Die gigantischen Blüten sind Anhänger und können weiß, rosa, gelb, orange, grün oder rot mit einzelnen, doppelten oder sogar dreifachen Blütenblättern sein. Die Blüten sind sehr auffällig und tragen oft einen attraktiven Duft.

Die meisten Brugmansien werden von Schmetterlingen bestäubt und sie haben eine Wirtsbeziehung zu vielen Arten. Eine Brugmansia-Art wird von einem Kolibri bestäubt.

Brugmansia im Boden pflanzen

Die Verwendung von Brugmansia im Garten bietet eine exotische Wirkung mit überraschender Pflegeleichtigkeit. Den Boden mit viel organischem Material veredeln und vor der Installation der Pflanze bis zu einer Tiefe von einem Fuß lockern. Viele Gärtner ziehen es vor, die Pflanzen in Containern anzupflanzen, so dass es leicht ist, sie drinnen über den Winter zu bewegen.

Gärtner in südlichen Regionen können sie einfach in ein vorbereitetes Gartengrundstück pflanzen. Einige Züchter schwören, dass Brugmansia am besten im Schatten mit nur Morgensonne wächst. Sie können auch volle Sonne behandeln, aber sie können während der heißesten Zeit des Tages verwelkt und gestresst werden. Eine bessere Lösung könnte darin bestehen, einen Teil des Schattenorts auszuwählen.

Die wichtigste Überlegung, sobald Sie den Standort gewählt haben, ist eine gute Entwässerung und gleichmäßige Feuchtigkeit. Brugmansia Engel Trompete ist ein riesiger Zubringer und braucht viel Feuchtigkeit, um die enorme Menge an Pflanzenmasse zu erhalten, die produziert wird.

Brugmansia Pflanzenpflege

Die Pflege von Brugmansia im Freien im Sommer ist nicht schwieriger als jede andere Pflanze, solange es 3 Zoll Wasser pro Woche und eine flüssige Fütterung mindestens einmal pro Monat bekommt. Brugmansia in warmen Klimaten wird im Winter einen Ruhezustand behalten, aber diejenigen in nördlichen Klimaten werden entweder sterben, wenn sie draußen bleiben, oder müssen hineingeschoben werden, bevor kaltes Wetter droht. Verwenden Sie eine gute kommerzielle Blumenerde und einen Topf, der groß genug ist, um die Wurzelmasse zu enthalten.

Brugmansia reagiert gut auf das Beschneiden im Frühjahr. Der meiste Schnitt besteht darin, die Astspitzen zu einem Wachstumsknoten zurückzuschneiden, aber die Pflanze kann auch einem harten Schnitt bis auf wenige Zentimeter des Bodens standhalten.

Brugmansia sind Beute der Standard saugenden Insekten und einiger Raupen und Larven. Verwenden Sie Insektizide aus dem Gartenbau, um unerwünschte Besucher zu kontrollieren.

Vorherige Artikel:
Was ist eine Blindpflanze? Pflanzenblindheit ist keine visuell beeinträchtigte Flora. Das Nicht-Blühen von Pflanzen, die blühen sollten, ist die tatsächliche Definition von Pflanzenblindheit. Der Grund, warum manche Pflanzen nicht blühen, kann durch viele Situationen verursacht werden. Lassen Sie uns gemeinsam die Antworten und Ursachen für dieses enttäuschende Problem der Blüte finden. Es gib
Empfohlen
Cyclamen machen schöne Zimmerpflanzen während ihrer Blütezeit. Sobald die Blüten verblassen, tritt die Pflanze in eine Ruhephase ein und sie können aussehen, als wären sie tot. Lassen Sie uns etwas über die Winterruhe der Cyclamen erfahren und was Sie erwarten können, wenn Ihre Pflanze zu verblassen beginnt. Ist me
Wenn du einen Aprikosenbaum in deinem Garten hast, fragst du dich wahrscheinlich: "Sollte ich meinen Aprikosenbaum verdünnen?" Die Antwort ist ja, und hier ist der Grund: Aprikosenbäume setzen oft mehr Früchte, als der Baum tragen kann. Lesen Sie weiter, um mehr über das Ausdünnen von Aprikosen auf Bäumen zu erfahren. Ausd
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende riesige Himalaya-Lilien ( Cardiocrinum Giganteum ) ist eine interessante Aufgabe für den Gärtner, der Lilien liebt. Riesige Lilienpflanze Fakten zeigen, dass diese Pflanze groß und auffällig ist. Als Sahnehäubchen auf dem sprichwörtlichen Kuchen, bieten Blüten einen verlockenden Duft, wenn sie in Blüte stehen, besonders am Abend. Die Bl
Es ist überraschend, dass so kleine Lebewesen wie Spinnmilben so große Auswirkungen auf Bäume haben können. Selbst der größte Baum kann schwere Schäden erleiden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was man gegen Spinnmilben in Bäumen unternehmen kann. Über Spinnenmilben in Bäumen Obwohl wir sie manchmal "Käfer" oder "Insekten" nennen, bedeutet die Tatsache, dass sie acht Beine haben, dass Spinnmilben technisch eher mit Spinnen und Zecken verwandt sind. Sie könne
Ihre Freunde sind damit beschäftigt, sich über ihre selbstgezogenen Erdbeeren und Melonen zu rühmen, aber Sie haben viel größere Pläne. Sie wollen Nussbäume anbauen. Es ist eine große Verpflichtung, aber es kann eine große Belohnung geben, wenn Sie den Raum und die Zeit haben, sich dem Nussanbau zu widmen. Eines d
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Einer der schädlichsten Schädlinge für Pfirsichbäume ist der Pfirsichbohrer. Pfirsichbaumbohrer können auch andere entkernte Obstbäume wie Pflaume, Kirsche, Nektarine und Aprikose angreifen. Diese Schädlinge ernähren sich unter der Rinde von Bäumen, schwächen sie und führen zum Tod. Lesen Sie