Okra pflanzen: Wie Okra wachsen



Von Kathehe Mierzejewski

Okra ( Abelmoschus esculentus ) ist ein wunderbares Gemüse, das in allen Arten von Suppen und Eintöpfen verwendet wird. Es ist vielseitig, aber nicht viele Leute wachsen es tatsächlich. Es gibt keinen Grund, dieses Gemüse wegen seiner vielen Verwendungszwecke nicht in Ihren Garten zu geben.

Wenn du daran denkst, Okra zu pflanzen, denk daran, dass es eine warme Ernte ist. Wachsen Okra erfordert viel Sonnenschein, so finden Sie einen Platz in Ihrem Garten, der nicht viel Schatten bekommt. Achten Sie beim Pflanzen von Okra auch auf eine gute Drainage in Ihrem Garten.

Wenn Sie Ihren Gartenbereich zum Anpflanzen von Okra vorbereiten, fügen Sie 2 bis 3 Pfund Dünger pro 100 Quadratmeter Gartenfläche hinzu. Arbeite den Dünger ca. 3 bis 5 cm tief in den Boden. Dies wird Ihrem wachsenden Okra die größte Chance geben, Nährstoffe aufzunehmen.

Wie man Okra anbaut

Die erste Sache ist, den Boden gut vorzubereiten. Nach der Befruchtung den Boden harken, um alle Steine ​​und Stöcke zu entfernen. Bearbeiten Sie den Boden gut, ungefähr 10-15 Zentimeter tief, damit die Pflanzen die meisten Nährstoffe vom Boden um ihre Wurzeln erhalten können.

Die beste Zeit, um Okra zu pflanzen, ist etwa zwei bis drei Wochen, nachdem die Frostgefahr vorüber ist. Okra Pflanzen sollte 1 bis 2 Zentimeter auseinander in einer Reihe sein.

Sobald Ihre wachsende Okra ist aus dem Boden, verdünnen Sie die Pflanzen in etwa 1 Fuß Abstand. Wenn Sie die Okra anpflanzen, kann es hilfreich sein, sie in Schichten anzupflanzen, so dass Sie während des Sommers einen gleichmäßigen Strom an reifen Pflanzen erhalten können.

Wenn Sie Okra pflanzen, gießen Sie die Pflanzen alle sieben bis zehn Tage. Die Pflanzen können trockenen Bedingungen standhalten, aber normales Wasser ist definitiv vorteilhaft. Entferne vorsichtig Gras und Unkraut um deine wachsenden Okra-Pflanzen herum.

Okra ernten

Wenn Okra angebaut wird, sind die Hülsen etwa zwei Monate nach der Pflanzung reif für die Ernte. Nachdem Sie Okra geerntet haben, bewahren Sie die Schoten für den späteren Gebrauch im Kühlschrank auf, oder Sie können sie für Eintöpfe und Suppen blanchieren und einfrieren.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie Ihren Indoor-Kräutergarten für den praktischen kulinarischen Gebrauch beginnen, sollten Sie auch einige Kerbelpflanzen in Innenräumen mitbringen. Wachsender Kerbel im Haus bietet Ihnen eine Fülle der zart duftenden, jährlichen Kräuter zum Kochen. Kerb
Empfohlen
Pfirsichzweigbohrer sind die Larven von grau aussehenden Motten. Sie beschädigen neues Wachstum, indem sie sich in die Zweige bohren, und später in der Saison bohren sie sich in die Frucht. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese schädlichen Schädlinge bekämpfen können. Was sind Pfirsich-Zweigbohrer? Verw
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Blühende Hartriegel ( Cornus florida ) sind Laubbäume aus der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten. Diese Bäume können die Landschaft das ganze Jahr über verschönern. Schauen wir uns an, wie man Hartriegelbäume anbaut. Blühende Hartriegel reichen in der Farbe von weiß bis rosa oder rot und blühen in der Regel etwa zwei bis vier Wochen im zeitigen Frühjahr. Sie addiere
Unglaublicher Duft, winterharte, immergrüne Blätter und Pflegeleichtigkeit zeichnen den Sarcococca-Strauch aus. Diese Sträucher, die auch als Weihnachts-Box-Pflanzen bekannt sind, sind mit Standard-Buchsbaum-Pflanzen verwandt, bieten aber im Spätwinter glänzende Blätter und einen unvergleichlichen Duft. Die
Arten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Persimone ( Diospyros virginiana ), sind japanische persimmon Bäume in Gebieten Asiens, insbesondere Japan, China, Burma, Himalaya und Khasi Hills im Norden Indiens. Anfang des 14. Jahrhunderts erwähnte Marco Polo den chinesischen Handel mit Persimonen und die Anpflanzung von japanischen Kakipflaumen vor über 50 Jahren vor der Mittelmeerküste Frankreichs, Italiens und anderer Länder sowie in Südrussland und Algerien. Japa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sattelschuhe und Pudelröcke. Letterman-Jacken und Entenschwanz-Haarschnitte. Sodafontänen, Drive-Ins und Rock-n-Roll. Dies waren nur einige der klassischen Modeerscheinungen der 1950er Jahre. Aber was ist mit Gärten? Während die meisten Gärten und Höfe der 50er Jahre "alles klebrig" waren, können Sie einen eigenen Stil nachbauen, indem Sie einige Retro-Gartenideen von damals verwenden. Diese
Gardenien werden wegen ihrer großen, süß duftenden Blüten und glänzenden immergrünen Blätter angebaut. Sie sind für warmes Klima gedacht und können bei Temperaturen unter 15 F (-9 C) erheblichen Schaden erleiden. Die meisten Sorten sind nur in USDA-Klimazonen 8 und wärmer winterhart, aber es gibt einige Sorten, die als kalt-winterhart bezeichnet werden und Winter in Zone 6b und 7 aushalten können. Wie man G