Pflanzen und Begasung - Tipps zum Schutz von Pflanzen während der Begasung



Die meisten Gärtner sind es gewohnt, sich mit gewöhnlichen Gartenschädlingen wie Blattläusen, Weißfliegen oder Kohlwürmern zu beschäftigen. Behandlungen für diese Schädlinge sind speziell geschaffen, um die Pflanzen, die sie speichern sollen, nicht zu beschädigen. Manchmal sind es jedoch nicht unsere Gärten, die Schädlingsbekämpfung brauchen, sondern unsere Heimat. Termitenbefall in Haushalten kann zu Signifikanz führen. Leider wird Omas spezielles Rezept von etwas Wasser, Mundwasser und Geschirrspülmittel ein Haus von Termiten nicht so befreien, wie es einen Garten von Blattläusen befreien kann. Exterminatoren müssen zur Ausrottung von Befall gebracht werden. Während Sie sich auf das Vernichtungsdatum vorbereiten, fragen Sie sich vielleicht: "Wird die Ausräucherung Pflanzen in meiner Landschaft töten?" Lesen Sie weiter, um etwas über den Schutz von Pflanzen während der Begasung zu erfahren.

Wird die Begasung Pflanzen töten?

Wenn Häuser für Termiten begast werden, legen die Schädlinge normalerweise ein großes Zelt oder eine Plane über das Haus. Dieses Zelt dichtet das Haus ab, so dass Insekten tödliche Gase in den Zeltbereich gepumpt werden können und dabei alle Termiten im Inneren töten. Natürlich können sie auch Zimmerpflanzen schädigen oder töten, daher ist es wichtig, diese Pflanzen vor dem Zelten zu entfernen.

Die Häuser bleiben in der Regel noch 2-3 Tage vor dem Absetzen in Zelte und diese leichten Insektizide schweben in die Luft. Luftqualitätstests werden innerhalb des Hauses durchgeführt und dann werden Sie zur Rückkehr freigegeben, ebenso wie Ihre Pflanzen.

Obwohl Kammerjäger sehr gut darin sein können, Dinge zu töten, sind sie keine Landschaftsgärtner oder Gärtner, also besteht ihre Aufgabe nicht darin, sicherzustellen, dass Ihr Garten wächst. Wenn sie das Zelt über Ihrem Haus platzieren, sind irgendwelche Grundpflanzungen, die Sie haben, nicht wirklich ihre Sorge. Während sie normalerweise den Boden des Zeltes verstauen und sichern, um das Entweichen von Gasen zu verhindern, können sich Reben auf dem Heim oder niedrig wachsende Fundamentpflanzen in diesem Zelt eingeschlossen und schädlichen Chemikalien ausgesetzt werden. In einigen Fällen entweichen immer noch Gase aus den Termitenzelten und landen auf nahegelegenem Laub, verbrennen es stark oder töten es sogar.

Wie man Pflanzen während der Begasung schützt

Exterminatoren verwenden häufig Sulfurylfluorid zur Begasung mit Termiten. Sulfurylfluorid ist ein leichtes Gas, das schwimmt und im Allgemeinen nicht wie andere Pestizide in den Boden eindringt und die Pflanzenwurzeln schädigt. Es läuft nicht in feuchten Boden ab, da Wasser oder Feuchtigkeit eine wirksame Barriere gegen Sulfurylfluorid bilden. Obwohl Pflanzenwurzeln im Allgemeinen vor dieser Chemikalie sicher sind, können sie jedes Laub, mit dem sie in Kontakt kommen, verbrennen und abtöten.

Um Pflanzen während der Begasung zu schützen, wird empfohlen, Laub oder Zweige, die in der Nähe des Fundaments des Hauses wachsen, zurückzuschneiden. Um sicher zu sein, schneiden Sie alle Pflanzen innerhalb von drei Fuß von der Wohnung zurück. Dies schützt nicht nur das Laub vor unangenehmen chemischen Verbrennungen, es verhindert auch, dass Pflanzen zerbrochen oder zertrampelt werden, wenn das Termitenzelt aufgestellt wird, und machen es den Schädlingen ein wenig leichter.

Wässern Sie auch den Boden um Ihr Haus sehr tief und gründlich. Wie oben erwähnt, wird dieser feuchte Boden eine Schutzbarriere zwischen den Wurzeln und den insektiziden Gasen bereitstellen.

Wenn Sie immer noch zweifelnd und besorgt über das Wohlbefinden Ihrer Pflanzen während der Begasung sind, können Sie sie alle ausgraben und in Töpfe oder ein temporäres Gartenbett 10 Meter oder mehr vom Haus entfernt platzieren. Sobald das Begasungszelt entfernt wurde und Sie zu Ihrer Wohnung zurückkehren können, können Sie Ihre Landschaft neu bepflanzen.

Vorherige Artikel:
Die Borretschgewächse, die im warmen Mittelmeerklima beheimatet ist, ist ein großes, kräftiges Kraut, das sich durch tiefgrüne Blätter auszeichnet, die mit fuzzy weißen Haaren bedeckt sind. Massen von hellen Borretschblumen ziehen den ganzen Sommer lang Honigbienen und andere nützliche Insekten an. Hausk
Interessante Artikel
Empfohlen